Kilobyte: Das Ubuntu Handbuch mit Anleitungen

PC fährt nicht hoch - Checkliste

Sie drü­cken den Start­knopf Ih­res PCs, doch an­statt die­ser hoch­fährt, bleibt der Bild­schirm schwarz oder geht in den Stand-by-Modus? Ich habe wäh­rend mei­ner Stu­di­en­zeit in ei­ner klei­nen PC-Werkstatt ge­ar­bei­tet und hat­te die­ses Pro­blem mehr­mals am Tag. Mit fol­gen­der Check­lis­te gebe ich Ih­nen Tipps an die Hand, da­mit Sie den Feh­ler fin­den und Ih­ren Rech­ner wie­der flott ma­chen kön­nen. Be­vor Sie die Check­lis­te be­fol­gen, schrau­ben Sie Ihr Com­pu­ter­ge­häu­se auf, denn es liegt wahr­schein­lich ein Hard­ware­feh­ler vor.

PC-Lüfter sind meistens die Ursache

In ei­nem Com­pu­ter­ge­häu­se be­fin­den sich un­ter­schied­lich gro­ße Ven­ti­la­to­ren, wel­che die Hard­ware kühl hal­ten. Lei­der zie­hen die­se Lüf­ter gleich­zei­tig Haus­staub an, der sich durch wech­sel­haf­te Luft­feuch­tig­kei­ten auf Dau­er an den be­weg­li­chen Kühl­ele­men­ten fest­setzt.

Bild vom Lüfter einer ASUS Nvidia GeForce GTS 450 Rev. 2

Sam­melt sich zu viel Staub in ei­nem PC-Lüfter an, kann die­ser da­durch blo­ckiert wer­den.

Fol­gen­de Hard­ware­lüf­ter ge­ben bei Blo­ckie­rung ein Si­gnal an das BIOS/UEFI auf dem Main­board, um den PC-Start zu ver­hin­dern:

  • CPU-Kühler
  • Lüf­ter der Gra­fik­kar­te
  • Netz­teil­lüf­ter

Soll­te Ihr Mo­ni­tor nach dem Ein­schal­ten des Com­pu­ters kein Bild be­kom­men, dann über­prü­fen Sie zu­erst die Lüf­ter die­ser drei Hard­ware­kom­po­nen­ten auf Funk­tio­na­li­tät.

Hin­weis: PC-Werkstätten ver­wen­den zum Ent­fer­nen des Haus­staubs Druck­luft­sprays. Sie kön­nen al­ler­dings ge­nau­so gut mit ei­nem ge­wöhn­li­chen Staub­sauger kurz über die ein­zel­nen Ven­ti­la­to­ren fah­ren.

Mangelnde Stromversorgung der Hardware - Platz 2

Seit­dem Sie Ih­ren Com­pu­ter auf­ge­rüs­tet ha­ben, fährt die­ser nicht mehr hoch? Dann ist es sehr wahr­schein­lich, dass die Strom­ver­sor­gung nicht aus­reicht. Zu­nächst soll­ten Sie über­prü­fen, ob Ihr Main­board kor­rekt mit dem Netz­teil ver­bun­den ist. Da­für sind heut­zu­ta­ge in der Re­gel zwei En­er­gie­quel­len nö­tig:

  1. Ein brei­ter Ste­cker 24 po­lig (Main Power).
  2. Ein klei­ner Ste­cker 4 po­lig (ATX 12V CPU).

Ist hier al­les in Ord­nung? Dann über­prü­fen Sie die En­er­gie­quel­len Ih­rer de­di­zier­ten Gra­fik­kar­te.

Bild von PowerColor Radeon R9 380 PCS+ 4GB mit 2x 6 poligen Stromsteckern

Wuss­ten Sie, dass eine Gra­fik­kar­te nur 75 Watt aus ei­nem PCI-Express-Anschluss be­zie­hen kann?

Eine Gra­fik­kar­te kann aus ei­nem PCI-Express-Anschluss ma­xi­mal 75 Watt zie­hen. Be­son­ders spar­sa­me, meist güns­ti­ge Gra­fik­kar­ten bis 80,00 Euro ge­ben sich da­mit zu­frie­den.

Sa­scha: War­um sind Gra­fik­kar­ten so teu­er? kilobyte.bplaced.net (12/2016).

Al­ler­dings be­nö­tigt leis­tungs­star­ke Gra­fik­hard­ware bis zu 225 Watt, wes­halb oft­mals das Netz­teil ein­sprin­gen muss.

  • Ha­ben Sie also eine neue de­di­zier­te Gra­fik­kar­te in Ihr Com­pu­ter­sys­tem ein­ge­baut und Ihr PC star­tet nicht mehr? Dann über­prü­fen Sie, ob Sie wei­te­re Strom­ste­cker di­rekt an der Hard­ware an­brin­gen müs­sen.

Hin­weis: Ihr Netz­teil ver­fügt nicht über ge­nü­gend 4- oder 6-polige Ste­cker? Dann be­nö­ti­gen Sie ei­nen Ad­ap­ter. Die­sen fin­den Sie un­ter dem Na­men „IDE Molex auf 1-mal 6-polig PCI-E Strom-Adapter” bei On­line­händ­lern.

Schwankende Stromversorgung führt zu Problemen

Vie­len Com­pu­ter­an­wen­dern ist im­mer noch nicht be­wusst, wie wich­tig die Qua­li­tät des Netz­teils ist. An die­ser Hard­ware wird am meis­ten ge­spart - mit schwe­ren Fol­gen:

Mein Rech­ner fährt eine Se­kun­de hoch dann aus, dann wie­der eine Se­kun­de an … nach ei­ni­gen Ver­su­chen fährt er al­lei­ne hoch. Ein Re­boot geht klar, aber ein Kalt­start ver­ur­sacht die glei­chen Pro­ble­me.

José: PC fährt nicht hoch - Check­lis­te. Kom­men­tar vom 5. Au­gust 2015.

Bild von LC-Power Netzteil mit Kabelbaum

Eine dau­er­haft sta­bi­le Strom­ver­sor­gung ist für ei­nen Com­pu­ter ge­nau­so wich­tig wie Mo­tor­öl für ein Kraft­fahr­zeug mit Ver­bren­nungs­mo­tor. Ist nicht ge­nug Öl­druck vor­han­den, dann fängt das Auto an zu stot­tern, bis es ir­gend­wann den Geist auf­gibt.

Wenn ich ihn neu an das Strom­netz las­se, dann geht der Rech­ner an und mei­ne Lüf­ter dre­hen, alle LEDs leuch­ten, aber nach we­ni­gen Se­kun­den ist wie­der Flau­te. Erst nach dem 3. - 4. Mal fährt er rich­tig hoch.

Hu­ber, Se­bas­ti­an: PC fährt nicht hoch - Check­lis­te. Kom­men­tar vom 6. No­vem­ber 2016.

Mer­ke: Wenn Ihr Com­pu­ter meh­re­re An­läu­fe zum Star­ten be­nö­tigt, dann ist Ihr Netz­teil zu schwach.

Die Her­stel­ler mo­geln bei den Watt­an­ga­ben im Rah­men ih­rer Mög­lich­kei­ten und so kann es sein, dass ein mit 500 Watt de­kla­rier­tes Netz­teil nur 420 Watt bringt. Um her­aus­zu­fin­den, wie stark ein Netz­teil wirk­lich ist, las­sen Sie sich das Pro­dukt­da­ten­blatt der Hard­ware an­zei­gen.

  • Der Wert hin­ter +12V ist in Am­pere an­ge­ge­ben und zeigt die wah­re Leis­tungs­fä­hig­keit des Netz­teils an.
  • Mit­hil­fe die­ses kos­ten­lo­sen Um­rech­ners kön­nen Sie dar­auf­hin die kor­rek­te Watt­zahl er­mit­teln.

Kau­fen Sie ein­mal in Ih­rem Le­ben ein hoch­wer­ti­ges, leis­tungs­star­kes Netz­teil mit vie­len An­schlüs­sen und schlie­ßen Sie die­se Feh­ler­quel­le für im­mer aus.

Bild von I/O Schalter von 500 Watt LC-Power Gold Serie Non-Modular 80+ Gold

Da­mit Ihr Netz­teil auch lan­ge hält, kip­pen Sie im­mer den so­ge­nann­ten I/O Schal­ter, so­bald der Com­pu­ter für meh­re­re Stun­den aus­ge­schal­tet bleibt.

Hilfe mein PC piepst - hat er ein Aua?

In den meis­ten PC-Gehäusen be­fin­det sich ein klei­ner Laut­spre­cher (Adlib-Speaker), wel­cher am Main­board an­ge­schlos­sen ist. Wird Ihr PC ein­ge­schal­tet, hö­ren Sie nor­ma­ler­wei­se ei­nen Piep­ton, der so viel be­deu­tet wie: „Al­les in Ord­nung Chef”. Piept Ihr Com­pu­ter mehr als ein­mal, lie­gen meist gra­vie­ren­de­re Hard­ware­de­fek­te vor.

Wenn ich ihn nun ver­su­che hoch zu fah­ren, fängt er an 5x lang zu pie­pen und star­tet dann neu, die­ser Vor­gang wie­der­holt sich im­mer wie­der.

Detjen, Chris­ti­an: PC fährt nicht hoch - Check­lis­te. Kom­men­tar vom 2. Ja­nu­ar 2016.

Doch be­vor ich den Teu­fel an die Wand male, gibt es noch ein an­ge­neh­me­res Sze­na­rio:

  • Sie schal­ten Ih­ren PC ein, es er­scheint ein schwar­zes Bild und Ihr Speaker piepst zwei­mal? Sie be­kom­men eine Mel­dung über CMOS und wer­den auf­ge­for­dert, eine be­stimm­te F-Taste zu drü­cken? Dann kön­nen Sie sich be­ru­hi­gen. In die­sem Fall ist le­dig­lich die CMOS-Batterie leer.

Auch ein Com­pu­ter hat eine oder zwei klei­ne Knopf­zel­len (3 Volt), wel­che leer wer­den kön­nen. In die­sem Fall drü­cken Sie die an­ge­zeig­te F-Taste, wel­che Sie in das BIOS Ih­res Main­boards führt. Stel­len Sie dort die Uhr­zeit neu ein und spei­chern Sie Ihre Ein­stel­lun­gen. Der PC wird dar­auf­hin wie­der hoch­fah­ren. Bei Ge­le­gen­heit soll­ten Sie die Bat­te­rie er­neu­ern, da Sie sonst wahr­schein­lich nach je­dem Start die Uhr­zeit neu ein­stel­len müs­sen.

  • Wenn Ihr Com­pu­ter ein­mal sehr lan­ge piept, stimmt et­was mit dem Ar­beits­spei­cher nicht. Ent­we­der hat sich ein Rie­gel ge­löst oder ist de­fekt. Falls Sie meh­re­re RAM-Riegel be­fes­tigt ha­ben, ver­su­chen Sie Ih­ren PC mit nur ei­nem Ar­beits­spei­cher zu star­ten.
  • Piept der PC öf­ter oder ab­wech­selnd kurz und lang, dann liegt ein Pro­blem mit der Gra­fik­kar­te vor. Im bes­ten Fall sitzt die Gra­fik­kar­te nicht fest im So­ckel. Wenn die Gra­fik­hard­ware fest sitzt und ak­tiv ge­kühlt wird, se­hen Sie auch hier nach, ob sich die Lüf­ter dre­hen. Meis­tens ist die Gra­fik­kar­te je­doch de­fekt.
Was tun wenn der PC nicht piepst?

Bild von Adlib SpeakerEs gibt auch Com­pu­ter, die nicht piep­sen und noch nie ge­piepst ha­ben. Dies liegt dann wahr­schein­lich dar­an, dass in Ih­rem Sys­tem kein Adlib-Speaker ver­baut ist. Die­se klei­ne Hard­ware ist un­ge­fähr zwei Zen­ti­me­ter groß und wird an vier Pins am Main­board be­fes­tigt. Nor­ma­ler­wei­se be­fin­det sich ein Ex­em­plar im Zu­be­hör des Main­boards. Bei sehr güns­ti­gen Mo­del­len muss dies nicht un­be­dingt der Fall sein. Den klei­nen Pie­per kön­nen Sie je­doch ge­trost nach­kau­fen. Für un­ge­fähr 4,00 Euro ist er un­ter dem Na­men „Mini Sys­tem­laut­spre­cher” oder „Mi­cro­Speaker” im In­ter­net zu fin­den.

Weitere hilfreiche Tipps und Ratschläge

Auf­grund der vie­len Pro­blem­be­rich­te in den Kom­men­ta­ren die­ses Ar­ti­kels gebe ich Ih­nen hier noch ein paar wei­te­re Tipps, wie Sie even­tu­ell die Ur­sa­che für Ihr Com­pu­ter­pro­blem lo­ka­li­sie­ren kön­nen.

  • Windows-Bluescreens sind Ihre Freun­de. Sie schal­ten Ih­ren Com­pu­ter ein, be­kom­men ei­nen Blue­s­creen und Ihr PC fährt selbst­stän­dig her­un­ter? Neh­men Sie ein Smart­pho­ne oder eine Di­gi­tal­ka­me­ra zur Hand und fo­to­gra­fie­ren Sie den Blue­s­creen schnell ab. Un­ter dem Punkt „Tech­ni­cal In­for­ma­ti­on” steht ein Feh­ler­code.  Tip­pen Sie die­sen in die Google-Suchmaschine ein. Meis­tens kom­men Sie dann di­rekt zur Lö­sung des Pro­blems.
  • Die Lüf­ter des Com­pu­ters lau­fen un­re­gel­mä­ßig. Dies ist nichts Au­ßer­ge­wöhn­li­ches. Sind die­se am Main­board an­ge­schlos­sen, wer­den PC-Lüfter au­to­ma­tisch re­gu­liert und dem Kühl­be­darf an­ge­passt. Der Lüf­ter wird dann nur hin und wie­der an­ge­spro­chen und läuft aus. Es sieht dann so aus, als wür­den die Ven­ti­la­to­ren nicht rund lau­fen, dies ist je­doch nicht der Fall.
  • De­di­zier­te Gra­fik­kar­ten sind Feh­ler­teu­fel. Egal, ob zu we­nig Strom, nicht rich­tig im PCI-Express-Anschluss oder zu heiß ge­wor­den, Gra­fik­kar­ten sind sehr oft die Übel­tä­ter, wenn der PC nicht mehr an­ge­hen will. Ver­fügt Ihr Main­board über eine Onboard-Grafikkarte? Dann bau­en Sie die de­di­zier­te Hard­ware aus und schlie­ßen Sie Ih­ren Mo­ni­tor am Main­board an. Falls Sie die Onboard-Grafikkarte im BIOS de­ak­ti­viert ha­ben, ent­fer­nen Sie für we­ni­ge Mi­nu­ten die CMOS-Batterie.

Wenn Sie sich über­le­gen, was al­lei­ne eine leis­tungs­star­ke Gra­fik­kar­te oder ein gu­ter Pro­zes­sor für ei­nen Desktop-PC kos­tet, wer­den Sie mir viel­leicht zu­stim­men, dass Lap­tops un­ter 700,00 Euro kei­ne hoch­wer­ti­gen Pro­duk­te sind. Zu­dem ver­lie­ren die­se Consumer-Notebooks sehr schnell an Wert.

Seit ei­ni­ger Zeit habe ich das Pro­blem, dass wenn ich mei­nen Lap­top star­te (ein Le­no­vo Z580), es ein Glücks­spiel ist, ob der Bild­schirm an­geht oder nicht. [...] Wenn der Lap­top her­un­ter­ge­fah­ren ist und ich ihn hoch­fah­ren will, dann kann es sein, dass ich 50x die Power­t­as­te ein- und wie­der aus­schal­ten muss, bis der Bild­schirm mit an­geht.

Mar­cel: PC fährt nicht hoch - Check­lis­te. Kom­men­tar vom 29. De­zem­ber 2015.

Die Re­pa­ra­tur ei­nes Lap­tops mit Hard­ware­pro­ble­men ist sehr schwie­rig und zeit­auf­wen­dig. Wenn Sie dazu be­den­ken, dass die an­ge­fan­ge­ne Stun­de in ei­ner PC-Werkstatt un­ge­fähr 50,00 Euro kos­tet, kann ein klei­ner De­fekt schnell zum wirt­schaft­li­chen To­tal­scha­den wer­den.

Wenn der Rech­ner flach, also ho­ri­zon­tal auf dem Schreib­tisch liegt, bzw. nur ho­ri­zon­tal be­wegt wur­de so­lan­ge er aus­ge­schal­tet war, lässt er sich ganz nor­mal mit ei­nem Druck auf den Powerknopf hoch­fah­ren. So­bald ich ihn je­doch in eine ver­ti­ka­le Lage brin­ge, [...] lässt sich das Ge­rät nicht mehr so leicht star­ten.

Kat­rin: PC fährt nicht hoch - Check­lis­te. Kom­men­tar vom 17. No­ve­m­eber 2016.

Be­vor Sie also bei schwer­wie­gen­den Pro­ble­men zu viel Zeit und Ner­ven ver­lie­ren, über­prü­fen Sie zu­erst den Zeit­wert Ih­res Ge­räts. In vie­len Fäl­len ist es bes­ser, sich ein neu­es Consumer-Notebook mit fri­scher Ga­ran­tie zu kau­fen.

Keine Panik ist die erste Devise

Wenn Ihr PC nicht hoch­fährt, be­kom­men Sie kei­ne Pa­nik und han­deln Sie ana­ly­tisch. Auch ein Tre­ten ge­gen das Com­pu­ter­ge­häu­se ist nicht hilf­reich. In 80% al­ler Fäl­le ist das Pro­blem eine Klei­nig­keit, wel­che Sie selbst­stän­dig be­he­ben kön­nen.

Soll­te Ihr Com­pu­ter nach dem An­schal­ten über­haupt nichts ma­chen, also sich we­der die Lüf­ter dre­hen, noch die Fest­plat­ten hoch­fah­ren, be­kommt im bes­ten Fall das Main­board zu we­nig Strom (sie­he oben) oder das Netz­teil ist de­fekt.

Ver­wand­te The­men:

Muss ich die Wär­me­leit­pas­te er­neu­ern?
Was sind S.M.A.R.T. Wer­te?

Mein Name ist Sa­scha, das In­ter­net und ich sind seit 1997 gute Freun­de. Es gibt mir En­ter­tain­ment, Mo­ne­ten und Lie­be, da­für gebe ich ihm seit 2009 viel­sei­ti­ge, mul­ti­me­dia­le An­lei­tun­gen auf den ver­schie­dens­ten Prä­sen­zen. Wäre ich nicht Web­wor­ker, wür­de ich wahr­schein­lich für die Ca­mor­ra das Heim­netz­werk auf De­bi­an um­stel­len und ver­wal­ten. Als Fa­mi­li­en­mensch lie­be ich näm­lich Süd­ita­li­en, das dor­ti­ge Es­sen und die spät­abend­li­chen Ar­beits­zei­ten.


Kategorie: Blog
  • Stefan sagt:

    Hal­lo,
    kennst du dich zu­fäl­lig da­mit aus, wenn der pc sich an­schal­ten lässt (Lüf­ter lau­fen: Netz­teil, CPU, Gra­fik­kar­te so­wie Ge­räu­sche in der Fest­plat­te), aber we­der das ge­wohn­te ers­te piep­sen noch ein Bild aus­ge­ge­ben wird, also auch kein Zu­gang zum Bios be­steht?

    Bis­he­ri­ge Maß­nah­men:
    - Gra­fik­kar­te aus- & ein­ge­baut
    - Fest­plat­te
    - RAM aus­ge­baut, an­ge­schal­ten, pieps­si­gna­le, aus­ge­schal­ten, ein­ge­baut
    - sämt­li­che Ste­cker rein und raus

    Der PC wur­de nicht mo­di­fi­ziert. Nicht lan­ge vor dem Kom­plett­aus­fall wur­de nach dem ers­ten Start­piep­sen ein zwei­tes Piep­sen aus­ge­ge­ben und zwei Op­tio­nen auf­grund von Span­nungs­pro­ble­men dar­ge­stellt F1: Set­up F2: Con­ti­nue. Zu mei­ner Schan­de muss ich ge­ste­hen, dass ich, nach­dem F2 zum nor­ma­len Be­trieb ge­führt hab, da­nach nicht wei­ter ge­forscht habe...

    Hard­war­da­ten:
    AMD Phe­nom II X6 1090T, 6x3.2 GHz
    Coo­ler­Mas­ter Hy­per TX3 (super­si­lent)
    8 GB DDR3-1333 (PC3-10600), Dual Chan­nel
    AMD Ra­de­on HD6850, 1024 MB DDR5, PCI-E
    ASUS M4A77T/USB3, AMD 770, AM3, ATX
    1500 GB SATAII Fest­plat­te
    22x DVD+/-Brenner, Dou­b­le­Lay­er
    550 Watt LC6550GP Si­lent Gi­ant Green, 14cm
    ATX-Midi V3next Xi­g­ma­tek

    Gruß
    Ste­fan

    • Kilobyte sagt:

      Hal­lo Ste­fan,

      Ich wür­de spon­tan auf eine lee­re CMOS Knopf­zel­le tip­pen. Dies wür­de zu­sam­men­pas­sen zu dei­ner An­ga­be, dass du ein­mal beim Start­s­creen F1 oder F2 drü­cken soll­test und das dein Main­board schon ei­ni­ge Jähr­chen alt ist. Was je­doch nicht dazu passt ist, dass der Ad­lib Speaker über­haupt nicht piepst, nor­mal 2x kurz bei die­sem Pro­blem. Die Knopf­zel­len kos­ten 1 - 2 Euro und sind leicht aus­zu­tau­schen.

      An­sons­ten tip­pe ich auf ein Pro­blem mit der Gra­fik­kar­te. Stel­le si­cher das sich der Gra­ka­lüf­ter dreht, die Kar­te fest im Slot sitzt und die zu­sätz­li­che Strom­ver­sor­gung vom Netz­teil si­cher­ge­stellt ist. Wenn al­les nichts hilft, eine an­de­re Gra­fik­kar­te aus­pro­bie­ren, even­tu­ell von ei­nem Freund kurz aus­lei­hen? Für ei­nen Feh­ler in der Gra­ka wür­de spre­chen, dass kein Piepston er­folgt, kein Bild aus­ge­ge­ben wird aber alle an­de­ren Ge­rä­te ar­bei­ten.

      Also ich wür­de an den Stel­len an­set­zen. Dein PC ist ein sehr coo­les Gaming-System auf dem be­reits et­was äl­te­ren AM3 So­ckel, sehr gut zu­sam­men­ge­stellt da­mals.

  • Stefan sagt:

    So­da­le, mit et­was Ver­spä­tung, erst­mal Dan­ke für dei­ne Ant­wort.

    Nach wei­te­ren Tests, Aus­tau­schun­gen und viel Re­cher­che konn­te ich die Gra­fik­kar­te als Feh­ler­quel­le aus­schlie­ßen, muss­te mich aber für ein neu­es Main­board ent­schei­den, ir­gend­was hat mit dem al­ten nicht mehr ge­stimmt, was es nun ge­nau war kann ich lei­der nicht mit Be­stimmt­heit sa­gen, ABER... Mit dem neu­en Board wur­de ich zum nächs­ten Pro­blem ge­führt, was wohl auch mit dem Mo­ther­board­ver­sa­gen zu­sam­men­hängt. Das Netz­teil hat­te Span­nungs­schwan­kun­gen und schein­bar so­gar gan­ze Aus­set­zer was zu Ab­stür­zen führ­te. Also habe ich meh­re­re an­de­re ge­tes­tet und noch ein neu­es Netz­teil ge­kauft. Jetzt läuft al­les 😉 für ins­ge­samt rund 110 € statt nem kom­plett neu­en Sys­tem, puh...

    Und ja, war mit dem Sys­tem bis­her auch zu­frie­den, also Leis­tungs­tech­nisch, aber, auch wenn ichs mir aus­ge­sucht hab, zu­sam­men­ge­stellt hats kiebel.de 😉 sehr zu emp­feh­len.

    Na dann, noch­mal Dan­ke
    Gruß Ste­fan

  • Eckerl sagt:

    Hal­lo mein Mann hat im Mo­ment fol­gen­des Pro­blem, dass wenn er eine 3TB Fest­plat­te im Pc hat die­ser sich nur bis Au­to­de­tec­ting Sata 1 hoch­fah­ren lässt und dann steht. Nach 20-30 mal neu­star­ten mit Glück fährt er dann doch mal ohne Pro­ble­me hoch. Ist die­se 3TB Fest­plat­te nicht an­ge­schlos­sen fährt der Pc ohne Pro­ble­me beim ers­ten Mal an­stands­los hoch. Die 3TB Fest­plat­te ist for­ma­tiert auf NTFS, an was könn­te so­was lie­gen?

    • Kilobyte sagt:

      Hal­lo Eckerl!

      Wenn das Main­board schon et­was äl­ter ist, kann ein BIOS-Update (SATA/Raid-Controller) von der Hersteller-Webseite wei­ter­hel­fen. Ich tip­pe je­doch dar­auf, ohne nä­he­re An­ga­ben zu ha­ben, dass es sich um ein Windows-Problem han­delt. Da­für emp­feh­le ich dir dann dich hier über MBR/GPT ein­zu­le­sen und auch die Kom­men­ta­re zu be­ach­ten.

      Falls ich mich täu­sche und bei dir doch ir­gend­was Linux-Artiges läuft, mel­de dich noch­mal und nen­ne mir bit­te die Da­ten des Main­boards und der Fest­plat­te.

      Viel Er­folg!

      • Torben sagt:

        Hey ich woll­te mei­nen PC star­ten. Alle Lüf­ter dre­hen sich, die LEDs sind an, ich habe kein Pie­pen und kein Bild.
        Main­board ist das Bio­star G31-M7 TE.

  • Antonius Van Gellekom sagt:

    Hal­lo,
    gro­ßer Schre­cken bei mir, der PC hing fest.
    Mit dem Ta­blet ins Netz ge­gan­gen, nach Lö­sun­gen ge­sucht.
    Der Luf­ter war es. Vie­len dank da­für.
    MfGr. Van Gel­le­kom

  • Yvonne sagt:

    Hal­lo Ki­lo­byte,
    mein Rech­ner fährt nicht hoch. Kein piep und kein Bild, auch hört man nicht das er ar­bei­tet, nur das Ge­räusch vom Lüf­ter (den­ke das es vom Lüf­ter kommt) hört man. Was kann das Pro­blem sein?

    Lie­ber Gruß
    Yvon­ne

  • Sebastian Reuther sagt:

    Hey,
    ich hab fol­gen­des Pro­blem. Mei­ne Hard­ware ist in ein neu­es Ge­häu­se um­ge­zo­gen, aber seid­dem star­tet der PC nicht mehr. Wenn ich auf den An­schal­ter drück, pas­s­tiert gar­nichts! We­der Licht, noch Lüf­ter, noch Piep noch sonst­was. Die gan­zen Ste­cker für die Strom­ver­sor­gung sit­zen fest drin und lauf­fä­hig sind die Kom­po­nen­ten mit­ein­an­der ei­gent­lich auch, da dies im al­ten Ge­häu­se wun­der­bar funk­tio­niert hat.
    Die Hard­ware ist staub­frei. Ich hab dann auch alle Kom­po­nen­ten ent­fernt und nur das Main­board, Prozessor(+kühler)und ste­cken­dem Ram ver­sucht zum Lau­fen zu brin­gen. Lei­der auch Fehl­an­zei­ge.

    Hät­ten Sie eine Idee, was es sein könn­te, oder wie man bei der Feh­ler­su­che vor­ge­hen könn­te?

  • Noyz sagt:

    Mei­ne Küh­ler lau­fen alle noch, ich habe kein neu­es Teil ein­ge­baut, alle Ram Rie­gel sit­zen rich­tig, Gra­ka auch, wor­an liegt es, dass mein PC beim Hoch­fah­ren 1xlang 2xkurz piepst? Gra­de war er noch­mal an­ge­gan­gen und nach dem Star­ten von Win­dows di­rekt WD Black­screen und er piepst. WD Hil­fee

  • Suse sagt:

    Hal­lo Ki­lo­byte, weil das oft bei Erste-Hilfe-Seiten 🙂 un­ter­geht: Ein ganz di­ckes Dan­ke­schön für dei­ne Tipps!

  • Philipp sagt:

    Hal­lo,
    Ich habe mir ei­nen neu­en PC zu­sam­men­ge­stellt und hab jetzt fol­gen­des pro­blem ich will ihn star­ten aber es kommt nur kurz ein si­gnal (mo­ther­board leuch­tet kurz rot, lüf­ter fangt sich an zu drehn) und dann 1 se­kun­de ist das si­gnal wie­der weg.

    • Kilobyte sagt:

      Hal­lo Phil­lipp,

      dein PC ist dann neu, des­halb soll­test du ja das Hand­buch zum Main­board ha­ben. Dort soll­te drin ste­hen, was ein ro­tes Licht be­deu­tet.

      Höchst­wahr­schein­lich man­geln­de Strom­ver­sor­gung. Hast du auch den 4-Pin-Stecker vom Netz­teil am Main­board an­ge­steckt? Hast du eine Gra­fik­kar­te, die zu­sätz­li­chen Strom be­nö­tigt?

      Viel Er­folg
      Sa­scha

    • Sina sagt:

      Bei mei­nem Lap­top ist al­les still. Nix piept beim Ein­schal­ten. Fn Tas­te leuch­tet grün, die An­zei­ge, dass er an ist, ist rot, der Ein­schalt­knopf leuch­tet nicht. Kein Lüf­ter, nix. Da er nicht hoch­fährt, drü­cke ich die Re­set­tas­te. Er geht stumm aus. Ab dem 3. Mal das glei­che piepst die Re­set­tas­te so lan­ge, bis er wie­der ganz aus ist. Akku, Netz­teil kon­trol­liert, rein, raus, es geht nichts.

      Bin ver­zwei­felt. Ist die Fest­plat­te hin??

  • Tobi sagt:

    Hal­lo,

    Ich habe auch ein Pro­blem mit ei­nem nicht pie­pen­den PC.
    Seit An­fang des Jah­res läuft das Be­trieb­sys­tem nicht mehr rich­tig sta­bil und ich hat­te in un­re­gel­mä­ßi­gen Ab­stän­den im­mer wie­der Blue­S­creens. Nach ei­nem Neu­start ging aber al­les pro­blem­los wie­der. Vor ei­ner Wo­che hat es sich dann stär­ker ge­häuft und ich habe die Fest­plat­te von ei­ner Soft­ware che­cken las­sen (Win­dows­be­fehl chkdsk c: /f). Da­bei hat sich der PC auf­ge­hängt und nach lan­gem hin und her konn­te ich bei Sys­tem­wie­der­her­stel­lung die Prü­fung um­ge­hen (da sie vor­her auch bei je­dem star­ten wie­der los­ging und auf­hing). Das Sys­tem lief dann zwei Tage wie­der ohne Pro­ble­me, stürz­te dann wie­der mit Blue­S­creen ab und bei je­dem neu­en Hoch­fah­ren kam di­rekt vor dem An­mel­de­bild­schirm wie­der ein Blue­S­creen. Nach­dem ich ein paar mal ver­such­te hat­te trotz­dem ins Sys­tem zu kom­men (der blue­S­creen kam ge­fühlt im­mer frü­her wäh­rend dem Boo­ten), star­tet der PC jetzt gar nicht mehr. Also al­les läuft, alle Lüf­ter dre­hen sich aber es kommt kein Piep­si­gnal mehr und der Bild­schrim bleibt schwarz. Ich kom­me also nicht mal mehr ins BIOS rein.
    Ich habe schon alle Kom­po­nen­ten ab­ge­klempt und nur Main­board mit CPU ge­star­tet, aber selbst da kein pie­pen (er müss­te ja mer­ken das al­les fehlt und das ent­spre­chend mel­den). Die Fra­ge ist nun, kann man es auf eine be­stimm­te Kom­po­nen­te ein­gren­zen ohne jetzt al­les mal ge­gen kom­po­nen­ten aus an­de­ren PCs zu tau­schen und be­steht viel­leicht ein Zu­sam­men­hang zu dem Soft­ware Pro­blem?

    Sys­tem:
    Win­dows 8.1 Pro
    CPU: Core 2 Quad Q6600 (In­tel)
    GPU: Ge­force 760 (Zotac)
    RAM: 2x2 GB DDR2-800 von Geil
    Main­board: P5N-E SLI (Asus)
    Netz­teil: 550W (Gi­ga­byte)
    dazu 3 Fest­plat­ten, ein Lauf­werk und eine Sound­kar­te

    der Groß­teil der Hard­ware ist von 2008, die Gra­fik­kar­te gra­de ein Jahr alt. Nach dem Wech­sel der Gra­ka (vor­her eine Ge­force 8800 GT) gab es kei­ne Pro­ble­me.
    Ich bin für jede Hil­fe oder Tipp zu dem The­ma dank­bar.

    Gruß Tobi

    • Kilobyte sagt:

      Hi Tobi,

      ich bin ja durch­aus nicht als Windows-Fan be­kannt aber die­se Blue-Screens sind ja ei­gent­lich dazu da dir zu sa­gen was nicht stimmt. Den Feh­ler­code schnell mit dem Han­dy ab­fo­to­gra­fie­ren und Goog­len dann kommt meis­tens gleich die Ur­sa­che da­für. Nur für die Zu­kunft 😉

      Jetzt wo gar nichts mehr geht könn­te es na­tür­lich al­les sein. Wenn ich das Pro­blem hät­te wür­de ich nur den Sys­tem­da­ten­trä­ger an­ste­cken. Je­doch mit ei­nem an­de­ren SATA-Kabel. Wenn das nichts bringt, wür­de ich den SATA-Slot am Main­board wech­seln. Soll­te es dann wie­der ge­hen, wür­de ich mir eine GParted-Live-CD bren­nen, von der boo­ten und den Sys­tem­da­ten­trä­ger über­prü­fen bzw. re­pa­rie­ren.

      Wenn das nichts nützt wür­de ich die de­di­zier­te Gra­fik­kar­te ent­fer­nen und von der Onboard-Grafikkarte boo­ten. Wenn du die im BIOS de­ak­ti­viert hast, vor­her mal fünf Mi­nu­ten die CMOS Bat­te­rie vom Board neh­men.

      Mehr wür­de mir jetzt erst ein­mal auch nicht ein­fal­len.
      Viel Er­folg
      Sa­scha

  • Tobi sagt:

    Dan­ke für dei­ne schnel­le Ant­wort und die Tipps. Ich habe al­les aus­pro­biert aber ohne Er­folg. Wer­de also doch eine Re­pa­ra­tur brau­chen, da­mit Main­board Netz­teil und CPU ge­checkt wer­den kann.
    Trotz­dem dan­ke für eine Mü­hen!
    Gruß Tobi

  • kai sagt:

    Hal­lo,
    seit ges­tern fâhrt mein Desk­top Pc 7J alt nicht mehr hoch:

    Asus mb M3a78-emh
    GK: ASUS EAH3450/HTP/512M, Ra­de­on HD 3450, 512MB
    Proz. AMD Ath­lon X2 6000+, 4GB Tran­cend RAM.
    Lief al­les gut, seit 6Mon. kei­ne hard­ware ge­än­dert.
    Netz­teil 500w neu, bil­lig!
    Win 7 64bit

    Sym­pto­me:
    Pc fuhr nicht run­ter. Nach­dem 2 Std. „Her­un­ter­fah­ren...” da stand, schal­te­te ich den Strom aus.
    Seit­dem fährt er nicht hoch. Schwar­zer Bild­schirm, kein pieps, Lüf­ter ge­hen alle, aber hör­ba­re Dreh­zahl­schwan­kun­gen.
    Eben­so dvd-laufwerk: wird dau­ernd ge­star­tet, klap­pe ge­zo­gen und stoppt wie­der...
    Netz­teil??? Tausch mit al­tem Netz­teil, kei­ne Schwan­kun­gen, sonst al­les gleich.
    Cmos Bat­te­rie? 7j alt!
    Mit und ohne Ram sel­bes Pro­blem.
    Netz­schal­ter ohne Strom mehr­fach ge­drückt.

    Freu mich úber eure Hil­fe!
    Dan­ke!!!

    Klei­ne Kor­rek­tur:
    Auch mit al­tem Netz­teil leich­te Gleich­lauf­schwan­kun­gen des Proz-Lüfters!
    Power knopf schal­tet auch nur noch aus wenn lan­ge ge­drückt!
    Kurz drü­cken be­wirkt nur beim ers­ten Mal, dass die Lüf­ter an­lau­fen. Da­nach nix.

    • Kilobyte sagt:

      Hal­lo Kai,

      ein An­halts­punkt ist, dass dein DVD-Laufwerk stän­dig ge­star­tet wird. Dies be­deu­tet, dass dein Com­pu­ter im­mer neu star­tet! Die Lüf­ter lau­fen im­mer un­re­gel­mä­ßig, weil die sich dem Kühl­be­darf an­pas­sen, Stich­wort PWM.

      Was kannst du tun? Ganz schwie­rig! 🙂
      Dein Main­board hat eine Onboard-Grafikkarte. De­di­zier­te Gra­fik­kar­te aus­bau­en, Mo­ni­tor an On­board an­schlie­ßen und schau­en was pas­siert. Wenn die Onboard-Karte über das BIOS de­ak­ti­viert wur­de, CMOS Bat­te­rie für ei­ni­ge Mi­nu­ten ent­fer­nen.

      Falls das nichts bringt wür­de ich den PC star­ten, ohne das da­bei SATA-Kabel (HDD/DVD) ste­cken und schau­en ob ein Bild kommt.

      Für mich hört sich al­les lei­der Got­tes nach ei­nem de­fek­ten Main­board an. Aber ver­su­che die bei­den Lö­sungs­an­sät­ze.

      Viel Er­folg
      Sa­scha

  • kai sagt:

    Hal­lo Sacha,
    Dan­ke für die schnel­le und de­tail­lier­te Ant­wort!
    Alle dei­ne Hin­wei­se ge­tes­tet:
    Lei­der hilft nix, al­les un­ver­än­dert:
    Kein piep, kein Bild.
    Habe die cmos Batt. ent­fernt und da­bei mal ge­mes­sen, sie scheint leer zu sein.
    Kann es die sein?
    7J alt?!?
    An­sons­ten: scha­de, aber hat­te eh schon 2J über­legt, mit nem neu­en Mainboard-Proz.-bundle+RAM auf­zu­rüs­ten.
    Dan­ke!!!
    Gruss Kai

    • Kilobyte sagt:

      Hi Kai,
      klar kann die CMOS Bat­te­rie leer sein. Kannst du mal tes­ten, Knopf­zel­len kann man ja im­mer mal ge­brau­chen. Aber nor­ma­ler­wei­se hat man dann trotz­dem ein Bild, nur die BIOS Ein­stel­lun­gen sind ge­löscht und müs­sen im­mer wie­der neu ein­ge­stellt wer­den.

      Falls das auch nichts hilft, ist wohl höchst­wahr­schein­lich das Main­board hin­über. Ich habe hier zwar ge­schrie­ben war­um man jetzt kei­ne Hard­ware kau­fen soll­te, aber wenns ka­putt ist, kann man lei­der nichts ma­chen 😉

      Aber hey, ich gebe hier nur eine Fern­dia­gno­se ohne die Kis­te ge­se­hen zu ha­ben. Aber ich gehe zu 80% von ei­nem ka­put­ten Main­board aus!

      Vie­le Grü­ße
      Sa­scha

  • kai sagt:

    Hal­lo Sa­scha,
    jo, ver­ste­he, dan­ke für die Hil­fe!!
    Es lohnt ja ein­fach auch nicht mehr, die alte Kis­te auf­wen­dig zum Lau­fen zu brin­gen.
    Woll­te nur si­cher­stel­len,
    dass das nicht ein­fach zu be­he­ben ist.
    Gruss
    Kai

  • tobias sagt:

    Hal­lo Sa­scha,
    habe für mei­nen Nef­fen ei­nen ge­brauch­ten PC be­sorgt, die­sen ein we­nig auf­ge­rüs­tet und habe fol­gen­des Pro­blem jetzt.
    PC Le­no­vo 6483 S10

    Habe sei­ne Nvi­dia Gra­ka ein­ge­baut mit zu­sätz­li­chen Strom­an­schluss, Pc an­ge­macht, kein Bild, drei­mal pie­pen, wie­der­hol­dend

    Eine neue­re Nvi­dia Gra­ka ein­ge­baut die mehr Strom ver­braucht Pc fuhr ohne Pro­ble­me hoch.

    Die erst ge­nann­te in ei­nen an­de­ren Rech­ner ein­ge­baut, PC fuhr ohne Pro­ble­me hoch.

    Wor­an kann das lie­gen bzw. wo ist der Feh­ler?

    • Kilobyte sagt:

      Hal­lo To­bi­as,

      also du hast die schrot­ti­ge NVIDIA Qua­dro FX 1700 aus­ge­baut. Die hat eine Leis­tungs­auf­nah­me von 50 Watt und wird rein über den PCI-Express-Anschluss ver­sorgt.

      Dann hast du ir­gend­ei­ne an­de­re Gra­fik­kar­te von NVIDIA ver­sucht, die nicht ging und ei­nen zu­sätz­li­chen Strom­an­schluss be­nö­tigt. Um Feh­ler­quel­len aus­zu­schlie­ßen hast du dann ein leis­tungs­stär­ke­res Mo­dell von NVIDIA ein­ge­baut, wel­ches eben­falls zu­sätz­li­chen Strom be­nö­tigt, je­doch mit dem Le­no­vo funk­tio­nier­te.

      Kann ich auf die Fer­ne lei­der kei­nen Rat­schlag ge­ben. Ge­ne­rell kann ein BIOS-Update (Le­no­vo S10) bei ei­nem be­reits et­was äl­te­rem 775-Mainboard nicht scha­den aber ob des­we­gen dann die be­sag­te Gra­ka funk­tio­niert?

      Trotz­dem noch viel Er­folg
      Sa­scha

  • Julia sagt:

    Hal­lo
    Ich kann zwar mit Com­pu­tern ei­ni­ger­ma­ßen um­ge­hen, habe je­doch von der Hard­ware nicht wirk­lich Ah­nung. Nun zu mei­nem Pro­blem. Mein Com­pu­ter ist ca. 4 Jah­re alt und wie­der neu auf­ge­baut wor­den. Er funk­tio­nier­te su­per auch nach dem Neu­auf­bau. Gab den klei­nen Piep­ser von sich und fuhr nor­mal hoch. Dann sag­te mir der PC der Com­pu­ter müs­se neu ge­star­tet wer­den. Das habe ich ge­macht und da fing der Ter­ror an: so­bald man den Tower an den Strom an­schließt, geht er so­fort an (ohne das ich ei­nen Knopf drü­cke). Die Lüf­ter funk­tio­nie­ren und der Bild­schirm geht an. Es er­tönt aber KEIN Piep mehr und dann fährt das Ge­rät wie­der run­ter um es 30 Se­kun­den spä­ter er­neut zu ver­su­chen und dass im­mer und im­mer wie­der. Ich habe be­reits die Ab­de­ckung ab­ge­nom­men und stau­big ist es dadrin auch nicht ge­we­sen. Au­gen­schein­lich ist al­les am rich­ti­gen Platz. Was ma­che ich nun?

    • Kilobyte sagt:

      Wahr­schein­lich Win­dows oder?
      Wenn ja beim Hoch­fah­ren die Tas­te F8 drü­cken. Dann kommt ein Aus­wahl­me­nü. Hier „Au­to­ma­ti­schen Neu­start bei Sys­tem­feh­ler de­ak­ti­vie­ren”. Da­nach „Ab­ge­si­cher­ter Mo­dus” aus­wäh­len. Wenn du dann im Win­dows bist nor­mal neu star­ten und hof­fen das es geht 🙂

      Du schreibst dein PC wur­de „neu auf­ge­baut”. Also wur­de wahr­schein­lich neue Hard­ware ein­ge­baut aber das Win­dows nicht neu auf­ge­setzt.

      Wenn das al­les nichts nützt gehe mal ins BIOS (hier ein Vi­deo falls du nicht weißt wie) und schaue nach wie warm dei­ne CPU wird. Even­tu­ell sitzt der Küh­ler nicht rich­tig dann star­tet der PC zum Schutz auch neu.

      Viel Er­folg
      Sa­scha

      Die Edith: Dein PC springt bei Strom an. Das stellst du auch im BIOS ein. Me­nü­punkt heißt „AC Power Loss Re­start” oder ähn­lich, dass auf Off bzw. Dis­able stel­len.

      • Julia sagt:

        Hal­lo

        erst­mal Dan­ke für die schnel­le Ant­wort. Ge­nau bei mei­nem Rech­ner han­delt es sich um Win­dows. Nein neue Hard­ware ist nicht ein­ge­baut wor­den. Der Com­pu­ter ist an ei­nem Stand­ort ab­ge­baut wor­den (Nor­mal run­ter ge­fah­ren, Strom ab­ge­schal­tet, Ste­cker aus­ge­stöp­selt und ver­packt wor­den und am an­de­ren Stand­ort ge­nau­so wie­der auf­ge­stellt wor­den). Das mit der F8 Tas­te habe ich aus­pro­biert. Das Pro­blem ist nur, dass der Bild­schirm zwar an­springt aber ganz oft gar kein Bild an­schlie­ßend kommt wo man über­haupt die Mög­lich­keit hät­te F8 auf der Tas­ta­tur erst zu drü­cken (vor­her hört der Tower schon wie­der auf zu ar­bei­ten). Wenn dann doch mal ein Bild er­scheint und der Tower auch piepst, dann habe ich F8 ge­drückt und dann hat der PC wie­der auf­ge­hört zu ar­bei­ten. Ich kom­me also we­der in ein ab­ge­si­cher­ten Mo­dus noch in ein Aus­wahl­me­nü noch ins BIOS rein. Soll ich die CPU über­prü­fen wenn ich den Tower an­schal­te? (Heißt also Ver­klei­dung auf und dann?) Darf ich das CPU din­gens ein­fach so an­fas­sen? Um zu über­prü­fen ob es heiß wird? Küh­ler wirk­te fest und sah auch nicht ver­än­dert aus. (Wie ge­sagt habe ges­tern das ers­te Mal in mei­nem Le­ben so ein Tower von in­nen ge­se­hen, des­halb sor­ry für mei­nen schlech­ten Um­gang mit Fach­aus­drü­cken, aber ich kann nur ra­ten bzw. re­cher­chie­ren um wel­che Tei­le es sich han­delt, wie die Din­ger aus­se­hen und dann schau­en ob sie sich noch an der Stel­le, also nicht raus­ge­fal­len sind, be­fin­den wo sie vor­her wa­ren und da ist al­les so wie vor­her auch. Nichts ir­gend­wie ver­scho­ben oder nicht ver­ka­belt.)

        • Kilobyte sagt:

          Okay, ohne den Rech­ner ge­se­hen zu ha­ben, habe ich zwei Ver­mu­tun­gen:

          1.) Das Netz­teil (zwei­tes Bild im Ar­ti­kel) hat beim Um­zug durch Feuch­tig­keit etc. ei­nen De­fekt be­kom­men. Bzw. beim An­schlie­ßen am neu­en Stand­ort ei­nen Kurz­schluss. Wenn dem so wäre, wäre dass das Bil­ligs­te und Ein­fachs­te. Kos­ten­punkt 40 - 50 Euro und den Aus­tausch be­kommst du ganz si­cher al­lei­ne hin.

          2.) Main­board hat ei­nen De­fekt und ver­sorgt die Kom­po­nen­ten nicht sta­bil mit Strom. Das wäre un­güns­tig. Zwar nicht we­sent­lich teu­rer als ein neu­es Netz­teil, je­doch nicht so leicht zum Ein­bau­en und Kon­fi­gu­rie­ren.

          Das al­les je­doch nur un­ter der Prä­mis­se, dass du nicht mal ins BIOS kommst weil der PC bis da­hin schon wie­der neu star­tet ohne Piep­sen.

          Ich hab dich mal ge­tracet und kam in Bo­chum raus. Wenn dem so ist, goog­le mal nach PC-Point. Die ha­ben ziem­lich mo­de­ra­te Prei­se wie ich das sehe.

          Viel Er­folg
          Sa­scha

          • Julia sagt:

            Hal­lo Sa­scha,

            vie­len Dank für dei­ne Hil­fe! Das wer­de ich mal ma­chen und schau­en ob das klappt. Ich wer­de mich zu­sätz­lich mal mit dei­ner Ver­mu­tung an die Stel­le wen­den, die mir den PC da­mals zu­sam­men­ge­stellt ha­ben und de­ren Prei­se mal ein­ho­len. Sag mal soll­te es das Main­board sein, sind mei­ne Da­ten dann futsch?

            15. März 2015 um 5:48 PM
        • Raimund Wagenbauer sagt:

          Hal­lo Ju­lia, ich bin we­gen ei­nes an­de­ren Pro­blems auf die­se Web­sei­te ge­kom­men und habe aus Neu­gier Ih­ren Dia­log von heu­te mit­ge­le­sen. Ich neh­me die Ant­wort vor­weg, nein Ihre Da­ten sind nicht futsch. Ihre Da­ten­trä­ger soll­ten wohl­be­hal­ten sein, wenn das Main­board ei­nen De­fekt hat 🙂

          Ich muss­te je­doch schmun­zeln. Als ich letz­tes Jahr von BW nach Sach­sen ge­zo­gen bin bau­te ich mei­nen Com­pu­ter in mei­ner neu­en Woh­nung auf und stell­te fest, dass die­ser nicht an­ging. Als ich das Ge­häu­se öff­ne­te sah ich, dass der Lüf­ter vom PC abgefallen/abgebrochen war. Der PC muss im LKW also recht rum­ge­flo­gen sein. Ich hab mir dann gleich ei­nen neu­en ge­kauft. Ich drü­cken Ih­nen die Dau­men das Ihr Ge­rät noch zu rich­ten ist. Grü­ße aus Baut­zen - Rai­mund

  • Jasmine Damrose sagt:

    Vie­len, vie­len lie­ben Dank 🙂
    Du hast mir sehr mit dei­nem Rat­schlag ge­hol­fen, den Lüf­ter zu rei­ni­gen. Das 1. x habe ich mich al­lei­ne dar­an ge­wagt den PC zu öff­nen und habe es su­per ge­schafft, jetzt läuft er wie­der 🙂 Du bist mei­ne Ret­tung ge­we­sen 🙂 Jetzt kann ich an mei­ner Kon­zep­ti­on wei­ter schrei­ben 🙂 Dan­ke­schön. GLG, Jas­mi­ne

  • Jo sagt:

    Ich habe ein ähn­li­ches Pro­blem mit mei­nem Dell In­spi­ron Note­book. Ist so um die 6 Jah­re alt. Beim ein­schal­ten bleibt der Bild­schirm schwarz. Man hört den Lüf­ter hoch­fah­ren und nach 2 Se­kun­den geht die Dreh­zahl wie­der run­ter. Man hört auch das die Fest­plat­te ar­bei­tet, an­sons­ten aber kein pie­pen. Wenn je­mand die­ses Pro­blem kennt und weiss wor­an es liegt, bit­te mel­den.

    Bes­ten Dank, Jo

  • Marc sagt:

    Hal­lo,
    Mein Rech­ner fährt nicht mehr hoch!
    Ein­schal­ten geht, bis kurser auf bild­schirm
    Blinkt! Bis da ist dann schluss! Cur­sor blinkt, lüf­ter läuft nur kein win­dows!!! Beim Fach­mann fährt der pc ganz nor­mal hoch!
    Zu­hau­se fährt er auch da­nach ganz nor­mal hoch, aber nur 1 mal!! Dann nicht mehr!!
    Wor­an liegt das? Kriegt ein Bau­teil zu we­nig strom zu­hau­se?? Was soll man da ma­chen???
    Hof­fe ihr könnt mir hel­fen??

    • Kilobyte sagt:

      Hal­lo Marc,

      ein sehr be­kann­tes Pro­blem un­ter Win­dows PCs. Ich bin schon lan­ge kein Win­dows In­si­der mehr, frü­her trat der Feh­ler oft­mals auf wenn Boot­da­tei­en bzw. Registry-Einträge nicht ge­la­den bzw. ge­löscht wur­den. Ich ken­ne kei­nen Fall, wo das zu re­pa­rie­ren war. Also es muss­te Win­dows im­mer neu in­stal­liert und der Da­ten­trä­ger for­ma­tiert wer­den. Viel­leicht hat dein Fach­mann den PC im ab­ge­si­cher­ten Mo­dus ge­star­tet. Wenn das funk­tio­niert, soll­te er es re­pa­rie­ren kön­nen „Stich­wort: Wie­der­her­stel­lungs­punkt”. Viel Er­folg, Sa­scha.

      Die Edith: Wenn du USB-Festplatten oder eine USB-Wlan-Karte be­nutzt, ver­su­che den PC zu boo­ten ohne das die­se Din­ge an­ge­schlos­sen sind.

  • Kai sagt:

    Hal­lo,

    ich habe fol­gen­des Pro­blem:

    Nach dem Star­ten piepst der Rech­ner ein­mal kurz(adlib). Alle Lüf­ter dre­hen sich aus­rei­chend schnell und alle Kon­troll­am­pen auf dem Mo­ther­board sind grün.
    Trotz­dem Bleibt der Pc bei der Mel­dung Ex­press Gate nicht in­s­ta­li­iert hän­gen. Die­se Mel­dung kam aber schon im­mer. Da die­ser Text auf dem Mo­ni­tor an­ge­zeigt wird gehe ich da­von aus, dass die GK funk­tio­niert.
    Trotz­dem geht der Rech­ner nicht nehr wei­ter zum BIOS.

    • Kilobyte sagt:

      Hi Kai,

      ich ken­ne das Pro­blem, denn es tritt nicht sel­ten auf.

      1.) Wenn dein Com­pu­ter nicht neu ist, du nichts ge­än­dert hast und von heu­te auf mor­gen pas­siert die­ser Feh­ler, ist zu ei­ner sehr ho­hen Wahr­schein­lich­keit das BIOS auf dem Main­board de­fekt. Du kannst ver­su­chen die CMOS Bat­te­rie zu ent­fer­nen, um das BIOS zu re­set­ten und auch mal den USB-Slot dei­ner Tas­ta­tur wech­seln, mir ist je­doch kein Fall be­kannt, bei dem man das Main­board am Ende nicht aus­tau­schen muss­te.
      2.) Du hast eine neue Tas­ta­tur an­ge­schlos­sen, dann schlie­ße test­wei­se die alte noch­mal an oder pro­bie­re eine an­de­re. Bzw. ma­che alle vor­ge­nom­me­nen Än­de­run­gen rück­gän­gig.

      Ein letz­ter Er­fah­rungs­tipp: Ich hat­te so ein Pro­blem vor Jah­ren selbst pri­vat mal, ir­gend­wie hat das Main­board den USB-Treiber beim Star­ten nicht ge­la­den. Die Ports gin­gen dann erst nach­dem das BS ge­la­den war. Da­mit es zu­nächst je­doch über­haupt wei­ter­ging habe ich mei­ne Tas­ta­tur über ei­nen Ad­ap­ter am PS/2 Port des Main­boards an­ge­schlos­sen.

      Mehr kann ich dazu lei­der nicht sa­gen,
      Viel Er­folg
      Sa­scha

  • Krist sagt:

    Hal­lo Sa­scha,

    Ich habe das sel­be Pro­blem dass er nicht hoch­fährt. Wenn ich mei­nen PC an­schal­te fährt er an­fangs nor­mal hoch und es kommt ein kur­zes piep­sen. Dann er­scheint ob ich es im ab­ge­si­cher­ten Mo­dus oder nor­mal star­te. Egal wel­ches ich star­te es kommt spä­ter nur ein schwar­zer Bild­schirm mit dem Maus­zei­ger der sich be­we­gen lässt. Aber nach auch nach 5 min pas­siert nichts. Hof­fe du kannst mir wei­ter hel­fen. Dan­ke!

  • Stephanie sagt:

    HALLO ! Ich habe eine na­gel­neu­es Main­board ein­ge­baut in mei­nem PC ‚weil das alte ka­putt war. Jetzt habe ich das Pro­blem das ich beim star­ten des Rech­ners ei­nen Schwar­zen Bild­schirm habe, Kein Bios­fens­ter, kein Pip­ton.
    Die Lüf­ter lau­fen und es rat­ter­te auch, aber ich habe kein Bild.
    Gra­fik­kar­te ge­tes­tet ist ok. War­um krie­ge ich kein Bild ver­flixt ?? MfG. Ste­phie

    • Kilobyte sagt:

      Hal­lo Ste­pha­nie, bei­de Strom­ste­cker (sie­he hier) am Main­board an­ge­steckt? Gra­fik­kar­te mit zu­sätz­li­chem Strom ver­sorgt?

  • Ban Hushaev sagt:

    Hi, ich habe fol­gen­des Pro­blem. Wenn ich den PC das ers­te mal star­te, geht die­ser nicht an. Also er be­kommt strom, Lüf­ter, Gra­fik­kar­te - al­les läuft, aber der bild­schirm geht nicht an. Zu­erst dach­te ich dass das Pro­blem an der Gra­fik­kar­te liegt. Ich habe die alte Gra­fik­kar­te, von mei­nem al­ten rech­ner ge­nom­men aber es war das sel­be Pro­blem. Da­nach habe ich aber Ar­beits­spei­cher aus­pro­biert wie­der nichts. Als nächs­tes habe ich Fest­plat­te aus­ge­wech­selt das­sel­be Pro­blem. ach ja habe noch et­was ver­ges­sen zu sa­gen. beim ers­ten Start geht der PC nicht an also ich mei­ne fährt nicht hoch,danach war­te ich cir­ca 10 Mi­nu­ten, dann drü­cken noch­mal den power but­ton, und der pc fährt hoch, und das bei den sel­ben Kom­po­nen­ten. weisst du viel­leicht wor­an das Pro­blem lie­gen könn­te?

    • Kilobyte sagt:

      Zu 96,458% ist das Netz­teil de­fekt.

      Pro­blem tritt häu­fig in Ver­bin­dung mit Ver­län­ge­rungs­ste­ckern mit „Strom­spar­knöp­fen” auf. Am bes­ten den Rech­ner im­mer hin­ten di­rekt am Netz­teil vom Strom kip­pen und da­nach erst am Ver­län­ge­rungs­ka­bel.

      Wie ge­sagt, rei­ne Fern­dia­gno­se ohne den PC ge­se­hen zu ha­ben. In 9/10 die­ser Fäl­le die ich hat­te, war das Netz­teil an­ge­schla­gen.

      Viel Er­folg!
      Sa­scha

  • Snow sagt:

    hal­lo,
    ich habe auch das glei­che pro­blem das ich neue ram rie­gel ge­holt habe 2 x 4Gb ddr3 1600mhz und die ein­ge­baut habe aber bei 2 rie­gel kom­me ich nicht mal ins bios ge­nau wie wenn ich nur ein rie­gel da­von be­nut­ze kom­me ich ins bios der wird auch an­ge­zeigt aber so­bald ich win­dows star­teund das win­dows zei­chen kommt boo­tet sich der pc neu und im­mer wie­der auf glei­che. so­bald ich die al­ten rie­gel 2 x 1 Gb rein baue funk­tio­niert al­les ein­bahn­frei. ich hab al­les schon ver­sucht alle slots, alle rie­gel ein­zeln auf den slots, bios up­date, bios Werk­stein­stel­lun­gen, ak­tue­len gra­fik trei­ber. so ge­se­hen müss­te das al­les für das mo­ther board pas­sen die rie­gel, gut wäh­re wenn bei­de lau­fen wür­de aber ich wäh­re schon froh wenn we­nigs­tens ein rie­gel 4 bg lau­fen wür­de. bin auch jetzt nicht der pc guru, hof­fe auf eure hil­fe. dach­te auch weil ich 2 no name ram rie­gel habe das die scheis­se sind und habe mir da­für ein rie­gel kin­ston 4 gb ddr3 1866 ge­holt zum tes­ten am ende kommt es aufs glei­che er­geb­nis.

    PC da­ten.

    win­dows 7 64 bit
    in­tel core i 5 3,20 ghz
    amd ra­de­on 6900 se­ries
    as rock p55de3

    • Kilobyte sagt:

      Hal­lo Snow,

      wo soll ich an­fan­gen? 🙂 Ist dein PC von DELL oder ein Aldi bzw. Me­dia Markt Kom­plett­sys­tem? Ich fra­ge nur, weil der So­ckel 1156 eher sel­ten ge­nom­men wird und 2x1 GB Ar­beits­spei­cher für Win 64x auch ir­gend­wie ko­misch ist. Ich habe zu dei­nem Pro­blem ge­le­sen, dass das Main­board even­tu­ell 2Rx8 Rie­gel er­zwingt. Bei die­sen Rie­geln sind die Spei­cher­chips auf bei­den Sei­ten.

      Wenn du 200,00 Euro üb­rig hast rate ich dir, be­hal­te den neu­en RAM und hole dir ein neu­es Main­board + CPU. Even­tu­ell so et­was. Na­tür­lich geht auch je­des ak­tu­el­le So­ckel 1150 Main­board mit nem In­tel iX drauf. Wenn du dich für noch­mal neu­en RAM ent­schei­dest, pro­bie­re das 2Rx8 wo­bei ich habe die­sen Kom­men­tar ge­fun­den:

      „DO NOT BUY THIS BOARD!!! Me­mo­ry will fail and give CODE E8 af­ter several mon­ths GTX480 SLI IS NOT SUPPORTED EVEN NOT THIS DAY this is sooo pis­sing me off that i tell ever­y­bo­dy on this pla­net : PLEASE DO NOT BUY THESE SHITTY LOW END MOTHERBOARDS!” Quel­le.

      Tut mir leid, dass ich kei­ne bes­se­re Lö­sung pa­rat habe.
      Viel Er­folg Sa­scha

  • Snow sagt:

    Dan­ke für die schnel­le Ant­wort, der PC wur­de mir zu­sam­men­ge­stellt von Cou­sin be­dingt da­durch das man geld mäs­sig nicht viel hat­te, ich weis das Ding auch sei­ne Jah­re hat des­we­gen war es mir be­wust das man in vie­len Din­gen neu in­ves­tie­ren muss. Trotz­dem vie­len dank für die Ant­wort.

  • Valle sagt:

    Hey mein Rech­ner star­tet nicht und die Grafikarten-Lüfter dre­hen durch. Vor kur­zem hat er noch ge­star­tet ist dann aber von sel­ber ab­ge­stürt­zt und die Lüf­ter sind durch ge­dreht. Was tun?

  • Armando sagt:

    Hal­lo,
    ich habe nichts an mei­nem PC ge­än­dert (we­der Hard- noch Soft­ware). Seit ei­ner Wo­che star­tet Win­dows Vis­ta nicht mehr. Im ab­ge­si­cher­ten Mo­dus sieht man, dass es bei crcdisk.sys ste­cken bleibt. Was kann ich ma­chen dass mein PC wie­der läuft?
    Dan­ke!

  • Friedrich sagt:

    Hal­lo,
    ich habe seit län­ge­rem Pro­ble­me mit mei­nem pc. Wenn er an ist dann hängt er sich ziem­lich oft für ca 10 Se­kun­den auf, wenn wäh­rend­des­sen et­was über die Laut­spre­cher läuft (z.B. Mu­sik) dann wird der ge­ra­de ab­ge­spiel­te Ton ganz oft wie­der­ge­ge­ben, das klingt dann meis­tens wie ein brum­men. Manch­mal en­den die­se Auf­hän­ger auch in ei­nem blue­s­creen mit dem Feh­ler dpc_watchdog. Hat­te erst Win­dows 7 drauf und habe dann Win­dows 8 in­stal­liert. Da die Feh­ler bei bei­den auf­ge­tre­ten sind, schlie­ße ich ein Software-Problem in­zwi­schen aus.
    Ko­mi­scher­wei­se ging auch un­ter bei­den Sys­te­men der Win­dows Me­dia Play­er nicht wirk­lich.
    Wenn ich den pc her­un­ter­fah­re, dann blei­ben im­mer die Lüf­ter an und ich muss erst den Ste­cker zie­hen, da­mit er aus­geht.
    Seit ei­ni­ger Zeit habe ich jetzt auch Pro­ble­me beim hoch­fah­ren. Im Mo­ment kom­me ich nur bis zu dem schwar­zen Bild­schirm, dem blau­en Win­dows Sym­bol und dem klei­nen la­de­kreis dar­un­ter.
    Habe den PC 2012 ge­kauft. Es sind fol­gen­de Tei­le ver­baut:

    -MB AM3 AS­Rock N68-VS3 UCC
    -CPU AM3 AMD Phe­nom II X4 840 3.2GHz/4x512KB/95W Box
    -2x RAM DDR3 4GB / 1333 Eli­xir
    -HD 3,5″ SATAIII 500GB Hi­ta­chi 16/7200
    -DVD RW SATA Lite-On iHas 122-18 black bulk
    -VGA PCIe 1024MB ATI Ra­de­on HD6450
    -GEH ATX Case­com KS 7288
    -POW ATX 500W 120mm Case­com

    Wäre echt su­per, wenn du mir hel­fen könn­test. Bin hier am ver­zwei­feln.

    • Kilobyte sagt:

      Hi,

      es ist höchst­wahr­schein­lich ein Win­dows Pro­blem, sie­he Feh­ler DPC_Watchdog und hat wahr­schein­lich ir­gend­was mit En­er­gie zu tun.

      Bei mei­ner Re­cher­che kam her­aus, dass die An­lei­tung von Pam Bi­ckel da­für die Lö­sung bringt.

      Viel Er­folg!
      PS: Dein PC wür­de auf An­hieb mit Ubun­tu und Co. pro­blem­los lau­fen 😉 (Kein Be­keh­rungs­ver­such)

  • Hans Maulwurf sagt:

    Hal­lo,
    ich habe fol­gen­des Pro­blem mit mei­nem PC und zwar habe ich mir ein neu­es Ge­häu­se bre­stellt um ge­nau zu sein ein atx Ge­häu­se für ein micro-atx main­board, da ich nach und nach mei­nen PC auf­rüs­ten möch­te d.h. main­board und CPU. Als ich den PC dann in das neue Ge­häu­se ge­baut hat­te und die an­fäng­li­chen Pro­ble­me mit der Boot­prio­ri­ty über­wun­den hat­te ging die­ser auch an pro­blem­los. Am nächs­ten Mor­gen dreh­te sich je­doch nur noch der APU Lüf­ter kurz und der Netz­teil Lüf­ter schien zu blo­ckie­ren der PC star­te­te also nicht mehr ich weiß nicht wor­an es lie­gen kann Netz­teil oder gar das main­board? Eine Ant­wort wäre sehr nett :).

    • Kilobyte sagt:

      Hal­lo, schwer. Am Lüf­ter des Netz­teils wirds nicht lie­gen. Es fin­det kein Da­ten­aus­tausch zwi­schen NT und Main­board statt. Ent­we­der Netz­teil lie­fert Strom oder nicht.

      Wenn der PC je­doch von ges­tern auf heu­te ein­fach nicht mehr an­springt, du also nicht mal ins BIOS kommst, wird es wohl am Netz­teil lie­gen.

      Viel Er­folg
      Sa­scha

  • Hans Maulwurf sagt:

    Erst­mal dan­ke für die schnel­le ant­wort, fin­de echt Klas­se was du hier machst habe mal das Netz­teil durch­ge­pus­tet und sie­he da ohne ei­nen mucks zu ma­chen springt das teil wie­der an. Ich hof­fe, dass das jetzt so bleibt oder könn­te es sein, dass mein Netz­teil den Strom un­re­gel­mä­ßig aus­gibt?

  • Dennis sagt:

    Hey ich habe da auch mal eine Fra­ge, und zwar habe ich mir vor ei­ni­gen Ta­gen ein neu­es Main­board bund­le mit Cpu ge­kauft. Da­bei han­delt es sich um ein „AMD FX-6300/ Asus M5A78L -M/USB3 Bund­le” CPU So­ckel AM3+ - Cpu AMD FX-Series FX-6300 6x
    KÜH - So­ckel AM2+/AM3 PWM, bis 100W / De­ep­cool Beta10-PWM”.
    Mein Pro­blem ist nun fol­gen­des: Ich habe nun nach Aus­tausch des Main­boards ver­sucht Win­dows 7 pro­fes­sio­nal zu in­stal­lie­ren, An­fangs dach­te ich das wäre kein Pro­blem da die In­stal­la­ti­on so wie man es kennt star­te­te. Als sie Al­ler­dings zu dem Punkt „In­stal­la­ti­on wird ab­ge­schlos­sen” kam und der üb­li­che Neu­start kam, war es vor­bei. Mein Pc star­tet nun je­des­mal für mich nor­mal es er­scheint das Main­board menü wo an­ge­zeigt wird wel­che Tas­ten für wel­che ak­tio­nen ge­drückt wer­den müss­ten, dann kommt das Win­dows Logo baut sich auch auf wie man es kennt und schwupp der PC star­tet neu... Das gan­ze pas­siert im­mer und im­mer wie­der, dazu sei ge­sagt ich habe mir ex­tra ei­nen neu­en Ar­beit­spei­cher bei Me­dia Markt ge­kauft: 4 GB soll­ten den­ke ich aus­rei­chen, ich habe die In­stal­la­ti­on bei 4 ver­schie­de­nen Fest­plat­ten aus­pro­biert über­all das sel­be pro­blem. Aus­ser­dem habe ich auch ver­schie­de­ne Win 7 Dvd’s aus­pro­biert, so­wohl 32 als auch 64 bit. Al­les ohne Er­folg. Ich hof­fe du kannst mir wei­ter hel­fen.

    • Kilobyte sagt:

      Hi Den­nis,

      kurz zur Hard­ware. Wenn du 4 GB und mehr Ar­beits­spei­cher in­stal­liert hast, 64-bit Ver­si­on von Win7 in­stal­lie­ren. Mit dem Küh­ler bist du für den Hit­ze­kopf FX-6300 auch am Li­mit, geht je­doch noch. Hat jetzt mit dei­nem Pro­blem aber nichts zu tun.

      Was könn­te Pro­ble­me ver­ur­sa­chen?

      1.) Sind dei­ne Win7 DVDs ir­gend­wel­che Recovery-DVDs, die bei ei­nem Lap­top oder Me­dia Markt PC da­bei wa­ren? Dann sind die Hard­ware ge­bun­den und kön­nen nicht auf an­de­ren Sys­te­men ohne wei­te­res in­stal­liert wer­den.
      2.) Laut ASUS un­ter­stützt dein Main­board AM3+ CPUs erst ab BIOS-Version 0401, ist die­se Ver­si­on oder eine neue­re in­stal­liert?

      Was kannst du tun?

      1.) Für die In­stal­la­ti­on nur eine Fest­plat­te an­schlie­ßen. Die­se im In­stal­la­ti­ons­me­nü for­ma­tie­ren und Win­dows al­les au­to­ma­tisch par­ti­tio­nie­ren las­sen. Wenn Win7 funk­tio­niert da­nach erst die an­de­ren HDDs an­schlie­ßen.
      2.) Test­wei­se Ubun­tu in­stal­lie­ren bzw. Live-CD star­ten. Wenn das funk­tio­niert weißt du schon mal, dass mit dei­ner Hardware-Konfiguration al­les in Ord­nung ist.

      Viel Er­folg!
      Sa­scha

  • Ken sagt:

    Hal­lo,
    ich hät­te eine Fra­ge. Neu­lich woll­te ich mei­nen Pc star­ten, doch leuch­te­ten kurz die CPU_LED und die MEM_LED auf und dau­er­haft das Boot_LED an mei­nem Main­board. Mo­ni­tor bleib schwarz, den­noch schie­nen alle Lüf­ter, Lauf­wer­ke zu funk­tio­nie­ren. Habe da­nach die Gra­Ka aus­ge­tauscht und sie­he da, der Pc ging an. Da­nach konn­te ich auch wie­der mei­ne vor­he­ri­ge Gra­ka an­schlie­ßen und be­kam kei­ne Pro­ble­me. Was könn­te los­ge­we­sen sein?

  • JOnas sagt:

    Es kann sein das sich das Board nicht ganz ent­la­den hat. Da Hilft es offt ein­fach den PC vom Strom zu tren­nen und ein paar mal den Start­knopf zu drü­cken. Da­nach wie­der an­schlie­ßen und wola.
    Kaum zu glau­ben aber das hilft echt oft.
    LG

  • Miro King sagt:

    Ich ha­et­te auch eine Fra­ge. Mein PC geht ein­fach nicht mehr an. Strom be­kommt er aber ue­ber­all, also war vor paar Ta­gen noch dran. Dann eine Wo­che nicht mehr seit­dem geht er nicht mehr an. Hab al­les aus­ge­baut was geht sau­ber ge­macht aber er geht nicht mehr an. Der Strart­knopf leuch­tet rot dau­er­haft so wie tas­ta­tur. Ko­ennt ihr hel­fen??

  • Stan sagt:

    Hal­lo,

    mein Le­no­vo Lap­top fun­tio­nier­te gar nicht mehr. Nach­dem ich die Bios Bat­te­rie kurz ab­ge­zo­gen habe ging er wie­der. Nach ein paar Ta­gen das glei­che Pro­blem. Hard­ware al­les i.o. nicht ver­staubt. Wor­an kann das lie­gen?

  • Sascha sagt:

    Moin Moin, der Rech­ner von mei­ner Ver­lob­ten, der hat fol­gen­des Pro­blem, er hat Strom, das Licht am An­schalt­knopf leuch­tet auch kurz und der Küh­ler fängt kurz an sich zu dre­hen hört aber nach 1 Se­kun­de wie­der auf. Der Ein­schalt­knopf leuch­tet aber und ja wir krie­gen ihn trotz­dem nicht ge­star­tet!

    Bit­te helft mir!

    • Kobalt sagt:

      Ich schät­ze das liegt am CPU Küh­ler. Wenn der sich auf­hört zu dre­hen, kommt der PC nicht über das BIOS hin­aus. Erst soll­test du schau­en ob der Lüf­ter ver­stopft ist. Wenn nicht dann an ei­nen an­de­ren Strom­an­schluss am Main­board an­ste­cken.

  • José sagt:

    Mei­ne Kon­fi­gu­ra­ti­on:
    In­tel i5 4690K
    Main­board Gi­ga­byte Ga­ming G1
    Ram 16 GB King­s­ton Hy­perx 1866 CL10
    Gra­fik­kar­te Ra­de­on 7850
    Küh­ler Be quiet Dark Power pro
    Netz­teil Tagan Pipe Rock 680 Watt

    Mein Rech­ner fährt eine Se­kun­de hoch dann aus, dann wie­der eine Se­kun­de an... nach ei­ni­gen Ver­su­chen fährt er al­lei­ne hoch. Ein Re­boot geht klar, aber ein Kalt­start ver­ur­sacht die glei­chen Pro­ble­me. Mei­ne Ver­mu­tung ist das Netz­teil.

    • Kilobyte sagt:

      Hi, schät­ze ich auch. Beim nächs­ten Netz­teil even­tu­ell mehr auf die Leis­tung auf der +12V Schie­ne schau­en. Dar­an er­kennt man die ei­gent­li­che Qua­li­tät ei­nes Netz­teils. Wo­bei die Leis­tung des Tar­gans den­noch aus­rei­chend sein dürf­te und wohl ein an­de­rer De­fekt vor­liegt.

  • Niklas sagt:

    Moin Ki­lo­byte

    Mein PC ging wäh­rend ich am Zo­cken war ohne Grund aus und mit ei­nem lau­tem KLICK... Jetzt wenn ich mei­nen PC an­ma­che dann fiept mein Netz­teil. Ich hab den PC so­fort wie­der aus ge­macht und dann knat­ter­te mein Netz­teil so ko­misch und im­mer leiser...komisch zu er­klä­ren...
    Mei­ne Da­ten:
    CPU: AMD Ath­lon II x4 640 @ 3,0 Ghz (vor 2 Mo­na­ten ge­braucht ge­kauft)
    Gra­ka: Nvi­dia Ge­Force GTX 680 3071mb brand­neu und lief auch bis es aus ging ohne Pro­ble­me
    Netz­teil: 520W „DY01-520W-14” an­schei­nend bil­lig­mar­ke
    Dazu 2 Lauf­wer­ke und eine Sata 250gb

    Habe schon über­all nach­ge­forscht und be­vor ich was falsch ma­che wen­de ich mich an dich.

    LG Ni­klas

    • Kilobyte sagt:

      Hal­lo, die GTX 680 braucht un­ter Last >190 Watt bei 2x 6 Pin An­schlüs­sen und der Ath­lon 95 Watt. Ist also kein Pro­blem der Strom­leis­tung (Watt) son­dern der Strom­stär­ke (Am­pere). Eine In­ves­ti­ti­on für die Zu­kunft wäre ein Ther­mal­ta­ke Ber­lin 630W mit 45 Am­pere auf +12V. Für dein jet­zi­ges Sys­tem reicht aber auch ein Ther­mal­ta­ke Mu­nich 430W mit 34 Am­pere auf +12V. Ge­ne­rell: Wenn das Netz­teil un­ter Last rat­tert hat der so­ge­nann­te Wech­sel­rich­ter ei­nen De­fekt. Bei Neu­wa­re -> di­rekt um­tau­schen bei Alt­wa­re hilft nur ein Neu­kauf.

      Viel Er­folg!
      Sa­scha

  • gismo sagt:

    Hal­lo Ki­lo­byte, als ers­tes mein Kom­pli­ment, end­lich er­klärt das mal ei­ner so, dass es auch der ver­steht, der es nicht schon weiß. Dan­ke, hat mir viel ge­hol­fen.
    Nun zum Pro­blem: Ich habe mein Netz­teil wech­seln müs­sen und für die Gra­fik­kar­te nur ein Ka­bel. Am al­ten Netz­teil war ein PCI-E1 und ein PCI-E2 Ka­bel dran, der Ste­cker, in dem PCI-E2 steck­te, ist nun leer. Kann das die Ur­sa­che sein für PC an, kein Pieps, Bild­schirm schwarz. Auf der Gra­fik­kar­te steht AX6870 (ne­ben vie­lem an­de­rem), ist wohl eine Ra­de­on HD 6870, aber (nach Ver­gleich mit ebay etc.) wohl re­la­tiv alt und wie ge­sagt mit 2 PCI-Steckplätzen, wo­von ei­ner leer ist z.Zt.
    Kann es sein, daß die 2.Leitung sein muss und ich ein ent­spre­chen­des Netz­teil kau­fen muß (wie er­ken­ne ich das?) oder gibt es eine an­de­re Lö­sung?
    Vie­len Dank im Vor­aus.
    Joa­chim

    • Kilobyte sagt:

      Hi,

      Power­Co­lor AX6870 von AMD? Ganz hei­ßes Teil 😉 und eine ech­te Ra­ri­tät. Aber mit 256 Bit Spei­cher­an­bin­dung und 940 MhZ hat die ganz schön Druck. Pro­blem -> En­er­gie. Die Kar­te be­nö­tigt 2x 6 Pin Strom vom Netz­teil. Wenn du nur ei­nen na­ti­ven Ste­cker am Netz­teil hast, kauf dir für 4,00 Euro ei­nen „6 po­li­gen Grafikkarten-Stromkabel Ad­ap­ter”.

      Die Kar­te steckst du na­tür­lich nur in ei­nen PCI-E Steck­platz auf dein Main­board. Dazu die 2x 6 Pin vom Netz­teil an der Gra­fik­kar­te an­ste­cken - dann soll­te das Gan­ze auch wie­der lau­fen.

      Wenn du vi­su­el­le Un­ter­stüt­zung beim Ein­bau brauchst, sieh dir das hier kurz auf You­Tube an!

      Viel Er­folg!
      Sa­scha

      • gismo sagt:

        Hi Sa­scha,
        dan­ke - ich habe in­zwi­schen, da es für den Ad­ap­ter zu spät ist, eine ein­fa­che NVi­dia Ge­Force 8400 GS ein­ge­baut - ge­schieht lei­der auch nichts/keine Ver­än­de­rung - gg­fls. ist noch was ka­putt??
        Oder kann ich noch was pro­bie­ren?
        Gruß Joa­chim

        • Kilobyte sagt:

          Hi, ich sehe in mei­ne Glas­ku­gel - Com­pu­ter says no 🙂 Jetzt kann es erst ein­mal al­les sein. Ana­ly­tisch be­trach­tet hast du das Netz­teil ge­tauscht und seit­dem ist al­les de­fekt. Wenn du ein neu­es Netz­teil ein­ge­baut hast, hast du das Main­board viel­leicht nicht mit aus­rei­chend Strom ver­sorgt. Ist es ein ge­brauch­tes Netz­teil könn­te es even­tu­ell de­fekt sein. Wenn du den Start­knopf drückst und gar nichts pas­siert der PC über das Strom­ka­bel aber Strom be­kom­men müss­te ist es höchst­wahr­schein­lich, dass das Netz­teil hin­über ist oder das Main­board kei­nen Strom be­kommt. Es könn­te aber auch sein, dass du die PINs vom Start­knopf (Tower) zum Main­board nicht kor­rekt an­ge­steckt hast.

          • gismo sagt:

            Hal­lo Sa­scha,

            ich muß noch mal die letz­ten Stän­de zu­sam­men­fas­sen:

            Ich habe ge­star­tet mit AX6870 (lei­der nur mit ei­ner Strom­ver­sor­gung): PC läuft an, piept nicht, bringt aber nichts auf den BS (schwarz). Dar­auf­hin:

            Aus­bau der AX6870, Ein­bau der NVi­dia Ge­Force ohne Strom­an­schlüs­se auf dem glei­chen Steck­platz PCI-E16: glei­ches Er­geb­nis: PC läuft, piept nicht, BS schwarz

            Hin­weis: das gan­ze mit ei­nem neu­en Netz­teil 500 W, vor­her wa­ren 650 Watt drin und an­schei­nend ka­putt, da mit dem al­ten sich nichts rühr­te (PC tot). Und ich habe nur die Strip­pen vom Netz­teil zu den Kom­po­nen­ten vom al­ten ab und vom neu­en an­ge­steckt.

            Was kann ich noch ver­su­chen?

            Gruß Joa­chim

            22. August 2015 um 4:48 PM
        • Katberg Sven sagt:

          Hal­lo ich bin we­gen ei­nes an­de­ren Pro­blems hier hin ge­kom­men und mi­sche mich mal ein. Wenn dei­ne an­de­ren Kom­po­nen­ten also die Fest­plat­ten, CD Lauf­werk usw. an­lau­fen und der Lüf­ter vom Pro­zes­sor sich dreht dann liegt es mei­ner Mei­nung nach an der Gra­fik­kar­te. Ent­we­der ist der zu­sätz­li­che 4 PIN An­schluss am Mo­ther­board nicht an­ge­steckt, so­dass der PCI-E An­schluss ge­nug Strom be­kommt oder die Gra­fik­kar­te funk­tio­niert nicht. Ich wür­de noch­mal alle Strom­ste­cker ent­fer­nen und al­les von vor­ne an­ste­cken, viel­leicht hast du et­was über­se­hen. Vie­le Grü­ße Sven.

  • gismo sagt:

    Hal­lo, vie­len Dank für die Hil­fe. Ich habe ge­nau das ge­tan inkl. RAMs und sie­he da, er boo­tet. Ich las­se jetzt die klei­ne Kar­te drin - reicht für mich.
    Noch­mals vie­len Dank und bes­te Grü­ße
    Joa­chim

  • Stephan sagt:

    Hey hey,

    ich hof­fe du kannst hel­fen.
    Mein Pc fährt nicht mehr hoch das ge­wohn­te pie­pen kommt nicht und der Bild­schirm bleibt schwarz.
    Ich habe schon in meh­re­ren Fo­ren nach­ge­schaut und schon al­les ge­tan was hier etc. auf­ge­zählt wird (Ram kon­trol­liert, Netz­teil ge­prüft bzw aus­ge­tauscht, Gra­fik­kar­te raus­ge­nom­men und ohne pro­biert, alle Ka­bel 2mal ge­prüft und so­gar die­se klei­ne Bat­te­rie aus­ge­tauscht) aber nichts hilft das Pro­blem bleibt be­stehen. Hof­fe du kennst da viell. noch eine an­de­re Idee was das sein könn­te?

    • Gustl sagt:

      Grüß euch!

      Nach ei­nem Dau­er­blue­s­creen habe ich: Die CPU samt Lüf­ter ge­gen eine neue, (i3-3220 LGA 1155 auf dem re­la­tiv al­ten Mo­ther­board ge­tauscht. Wei­ter­hin Blue­s­creen mit Feh­ler­mel­dung. Dann: Re­la­tiv al­tes Mo­ther­board ge­gen ein Gi­ga­byte B75M-B3V ge­tauscht. Al­les bleibt schwarz, kein Piep­ser, kein Zu­cker nichts, gar nichts. Netz­teil neu, Cou­gar A, 450 Watt statt dem re­la­tiv al­ten mit 240 Watt rein­ge­ge­ben. Er­folg..... NULLO!!!

      Nur!: Die neue Haupt­pla­ti­ne hat ei­nen zwei­ten Ste­cker­an­schluss zur Ver­fü­gung. Der eine ist für den CPU Lüf­ter vor­ge­se­hen und auch be­legt. Bei der vor­he­ri­gen Sys­tem­kon­fi­gu­ra­ti­on war kein zwei­ter Sys­tem­lüf­ter vor­ge­se­hen. Die­se Pla­ti­ne ver­langt schein­bar das. Kann das der Grund sein war­um aber schon gar nichts läuft? Soll ich ver­su­chen ei­nen zwei­ten Sys­tem­lüf­ter, wie auf der Pla­ti­ne vor­ge­se­hen ein­bau­en? Kos­ten­mä­ßig wird mich das nicht um­brin­gen, könn­te aber vie­leicht die Lö­sung des Pro­blems sein. Was sagt’st Du dazu?

      • Kilobyte sagt:

        Hal­lo,

        ich sage dazu, dass es nach dei­ner Pro­blem­be­schrei­bung al­les sein kann. Vom Netz­teil nicht rich­tig am Main­board an­ge­schlos­sen, über CPU falsch im So­ckel bis hin zur Gra­fik­kar­te, falls du hier eine de­di­zier­te be­nutzt. Es müs­sen kei­nes­wegs die Steck­plät­ze für die Ge­häu­se­lüf­ter alle be­legt sein.

        Da du ein neu­es Main­board ver­baut hast, wür­de ich wie folgt vor­ge­hen:

        1.) Hand­buch des Main­boards neh­men und über­prü­fen, ob die Ver­bin­dun­gen zum Ge­häu­se (Start/Reset) rich­tig ge­steckt sind.
        2.) Falls dies der Fall ist, wür­de ich über­prü­fen, ob die CPU rich­tig im So­ckel sitzt.
        3.) Da­nach das Netz­teil kom­plett ab­ste­cken und neu an­ste­cken. Au­ßer­dem che­cken, ob der Kipp­schal­ter am Netz­teil auf I steht.
        4.) Ver­su­chen, ob das Sys­tem ohne SATA-Anschlüsse (Fest­plat­ten) star­tet.

        Viel Er­folg!
        Sa­scha

        • Gustl sagt:

          Vor­erst ein­mal bes­ten Dank für die Ant­wort. Punkt 1 in Dei­ner Ant­wort ist wohl das Pro­blem. Ich bin mir nicht si­cher, ob die zwei Ste­cker für je 2 Pins auch rich­tig an­ge­steckt sind. Das geht aus dem Hand­buch nicht ganz klar her­vor und ich will auch nicht ir­gend­wie her­um­ste­cken und dann da­mit al­les ka­putt ma­chen. (Ei­nen Kurz­schluss produzieren)Ich weiß ehr­lich nich ge­nau, wie es wei­ter­ge­hen kann.

          LG
          Gustl

          • Kilobyte sagt:

            Hi Gustl, okay dann hilft wohl al­les nichts, ich kau­fe dir das Sys­tem für 25,00 Euro in­klu­si­ve Ver­sand ab, hast du Pay­Pal? 🙂 Spaß bei­sei­te, bei die­sen klei­nen 2-Pin-Steckern pas­siert gar nichts. Trotz Hand­buch muss ich auch im­mer erst pro­bie­ren bis das HDD-Licht leuch­tet bzw. der Reset-Knopf funk­tio­niert. Ich drü­cke dir die Dau­men, dass dein Pro­blem nur beim Ge­häu­se­an­schluss liegt.

            Viel Er­folg!
            Sa­scha

            15. September 2015 um 11:38 AM
  • c2ho sagt:

    Ich habe mir mitt­ler­wei­le ei­nen kom­plett neu­en PC zu­sam­men ge­baut und woll­te jetzt die „al­ten” Kom­po­nen­ten wie­der in mein al­tes Ge­häu­se set­zen. Lei­der pas­siert nichts wei­ter, nur die Power LED am Ge­häu­se geht an, so­bald ich den I/O Schal­ter am Netz­teil be­tä­ti­ge. Der Lüf­ter läuft nicht, das Netz­teil gibt kei­ne Ge­räu­sche von sich und der Lüf­ter dreht sich auch nicht. Habe NT / Board / CPU seit dem ich es aus­ge­tauscht habe in die Ver­pa­ckung der Neu­tei­le ge­legt und im Schrank ver­staut. Weiß echt nicht, was ich ma­chen soll.

  • Gustl sagt:

    Hmmmmmmmmmm.... Habe wirk­lich al­les kon­trol­liert und pro­biert. --NICHTS!!!-- Bin am Ende der Fah­nen­stan­ge an­ge­langt. Seit 1982 tue ich mit PC’s her­um, aber so et­was ist mir noch nicht un­ter­ge­kom­men. Al­les ist prak­tisch neu und es hilft nur der gro­ße Ham­mer oder die Ha­cke....

    Das gibt’s doch nicht!!

    LG
    Gustl

  • Gustl sagt:

    Hal­lo Sa­scha! End­lich kommt Be­we­gung in die Sa­che! Nach dem Ent­zug ei­nes Jum­pers, den ich vom al­ten Main­bord hat­te und den ich mir ein­bil­de­te auch auf dem neu­en Main­board so ein­ste­cken zu müs­sen, be­gann sich auf je­den Fall der CPU Lüf­ter zu dre­hen und ich den­ke es war die Fest­plat­te gab auch Le­bens­zei­chen in Form von ei­nem Ge­räusch. Der Bild­schirm bleibt noch schwarz. Aber ich den­ke das könn­te sich auch noch hin­krie­gen las­sen. Gute Fra­ge: Aber wie? Die CD zum Mo­ther­board habe ich ja. Nur das CD-Laufwerk macht nicht auf. Da schal­tet das Ding vor­her wie­der ab. Wie kann ich ins BIOS ge­lan­gen?

  • Benny sagt:

    Hal­lo ich hät­te fol­gen­des Pro­blem viel­leicht kann mir je­mand hel­fen mein PC fährt hoch, zeigt ein ge­streif­tes Bild und fährt wie­der run­ter? Ich weiß nicht was ich ma­chen soll, da ich von so­was kei­ne Ah­nung habe! Vie­len Dank schon mal im Vor­aus.

  • Wolfgang sagt:

    Hal­lo,
    habe ges­tern mein HP Com­pu­ter her­un­ter­ge­fah­ren, seit heu­te mor­gen tut sich nichts mehr, Start­knopf ge­drückt nichts kei­ne Strom­zu­fuhr, am Netz­teil hin­ten leuch­te aber die grü­ne Lam­pe, geht auch kein Lüf­ter, auch nicht vom Netz­teil!

    Wer kann mir sa­gen was das ist !

    Vor­ab vie­len Dank

  • Thieme Mario sagt:

    Hal­lo ich habe fol­gen­des Pro­blem, mein PC hat sich beim Win 10 start auf­ge­han­gen als ich re­set ge­drückt habe star­te er neu bau­te aber kein Bild auf und er­kann­te plötz­lich we­der Maus noch Tas­ta­tur. Ich habe ihn da­nach aus­ein­an­der ge­schraubt und sämt­li­che Ka­bel ab­ge­steckt und neu ver­bun­den alle hard­ware ent­fernt und auch wie­der neu an­ge­baut und an­ge­schlos­sen aber das pro­blem ließ sich den­noch nicht lö­sen habe auch nur durch on­board gra­fik­kar­te ver­sucht zu star­ten aber half auch nix. Habe auch ver­sucht durch eine or­gi­na­le win cdrom zu star­ten auch ohne er­folg was könn­te ich noch tun bzw wor­an könn­te es noch lie­gen.

    mfg Ma­rio und im vor­ab vie­len Dank.

    • Kilobyte sagt:

      Hal­lo, klingt gar nicht gut, Win­dows wird hin­über sein. Wenn die Win-DVD nicht star­tet liegt es viel­leicht dar­an, dass du im UEFI/BIOS nicht ein­ge­stellt hast, dass der PC zu­erst vom DVD-Laufwerk boo­ten soll? Falls da al­les kor­rekt ist ver­such mal an die Sys­tem­fest­plat­te ein an­de­res SATA-Kabel zu hän­gen. Wenn das auch nichts bringt, könn­te es na­tür­lich al­les sein.

  • Tobias Moll sagt:

    Hab fol­gen­des Pro­blem Fest­plat­te ge­wech­selt PC star­tet, piept nor­mal doch dann tut sich nichts mehr. Habe das nor­ma­le Start­bild mit del und f12 tas­te drü­cken doch nichts geht wei­ter PC ist dann wie ein­ge­fro­ren Lüf­ter und Co. lau­fen.

    • Kilobyte sagt:

      Hal­lo, das ist ein­fach - PC weiß nicht wo­von er boo­ten soll. Des­halb noch­mal kon­trol­lie­ren, ob SATA- und Strom­ka­bel rich­tig an der Fest­plat­te ste­cken. Da­nach mit DEL ins BIOS/UEFI und bei Boot­rei­hen­fol­ge ein­stel­len, dass der PC zu­erst vom DVD-Laufwerk und dann von der neu­en HDD boo­ten soll. Dann soll­test du pro­blem­los ein Be­triebs­sys­tem in­stal­lie­ren kön­nen.

  • Tobias Moll sagt:

    Oke ich ver­su­che es nach­her mal, und was wenn ich das Be­trieb­sys­tem auf­en Usb stick hab? Kann ich das ein­stel­len?

  • Tobias Moll sagt:

    Ach und sehe grad Sata 0 ist de­fekt alle an­de­ren Funk­tio­nie­ren aber.

    • Kilobyte sagt:

      Dann kannst du ja von DVD in­stal­lie­ren. Klar kannst du im BIOS/UEFI ein­stel­len, dass von USB-Stick ge­boo­tet wer­den soll. Der USB-Stick muss dazu je­doch vor­her „boot­fä­hig” ge­macht wer­den. An­lei­tun­gen dazu gibt es vie­le, ein­fach eine Such­ma­schi­ne dei­nes Ver­trau­ens be­mü­hen.

  • Kai sagt:

    Hal­lo habe fol­gen­des Pro­blem und zwar wenn ich mei­nen Rech­ner an­ma­che fährt er nicht kom­plett hoch, er bleibt ste­hen und zeigt mir mein Main­board an. Nach 2 Ta­gen wie­der mal an­ge­macht, dann funk­tio­niert wie­der al­les. Nach ge­fühl­ten 2 Wo­chen das glei­che Pro­blem, kom­me noch nicht mal in das BIOS oder so. Bit­te um Hil­fe dan­ke.

  • Catherina Neubauer sagt:

    Hal­lo!
    Ich habe ei­nen sehr al­ten Pc. Neu­er­dings zeigt er vie­le Feh­ler­codes an. Die Da­ten­trä­ger­über­prü­fung muss­te ich zum Schluss im­mer ab­bre­chen, da­mit mein Pc noch hoch­fährt. Jetzt habe ich das Pro­blem, wenn ich ver­su­che den Pc hoch­zu­fah­ren geht er auch an, aber er hängt sich im­mer di­rekt vor der Passwort-Abfrage auf. Das hat­te ich vor knapp 2 Mo­na­ten schon­mal. Da wur­de er dann über den ab­ge­si­cher­ten Mo­dus ge­star­tet. Das funk­tio­niert jetzt auch nicht mehr. Was kann ich tun?

  • Klaus sagt:

    Hal­lo,

    durch Zu­fall bin ich auf dei­nen Blog ge­sto­ßen. Hat mir sehr ge­fal­len und mir Mut ge­macht, mich mit mei­nem PC Pro­blem an dich zu wen­den.

    Ich be­schäf­ti­ge mich nun schon seit vie­len Stun­den, mei­nen neu zu­sam­men­ge­bau­ten PC zum Lau­fen zu brin­gen. Die Hard­ware fährt nicht hoch, bzw. ich kom­me noch nicht ein­mal ins Bios. Der Bild­schirm bleibt schwarz!

    Da alle Kom­po­nen­ten (asus z170a, cor­sair ddr4, In­tel core i5 sky­lake, ham­burg 530w, asus Ge­force gtx 750) -bis auf die SSD- neu sind, kann ich mir das nicht er­klä­ren.

    Ich bit­te um Hil­fe! Dan­ke!

    Klaus

  • Domenico sagt:

    Hal­lo, ich habe mei­nen PC an­ge­macht und konn­te wie ge­wohnt al­les ma­chen aber we­ni­ge Se­kun­den spä­ter hing sich mein PC auf - ich drück­te den Ein/Ausschalter, fuhr ihn noch­mal hoch aber sah kein Bild mehr. Was kann ich tun?

  • Johannes sagt:

    Hal­lo Ki­lo­byte

    Ich habe mir ein Main­board E3C204 von AS­Rock ge­kauft. So­ckel 1155 und ein In­tel Core i3-2120 CPU 3.30 GHz. Laut AS­Rock Her­stel­ler ist die­se CPU mit dem Main­board kom­pa­ti­bel.

    Das Pro­blem ist das beim Ein­schal­ten des Netz­teils nach ca. 8 Se­kun­den der PC star­tet ohne den Powerknopf zu drü­cken und Bild­schirm schwarz bleibt kei­ne An­zei­gen wie vom BIOS oder sons­ti­ge In­fos ein­fach Schwarz bleibt. Nach ca. 1 Mi­nu­te 4x kur­zes Pie­pen und das war es. Bild­schirm ist am VGA Port an­ge­steckt (On­board­kar­te). Es leuch­ten auch zwei LEDs auf und der CPU-Lüfter läuft nor­mal auch die Fest­plat­ten be­gin­nen zu star­ten sonst vor­ne auch wie nor­mal die Einschalt-LED so­wie Festplatten-LEDs be­gin­nen zu leuch­ten bzw. blin­ken.

    Fol­gen­de Schrit­te un­ter­nom­men:
    Ar­beits­spei­cher so wie alle Strom­ka­bel der Fest­plat­ten USB vom Netz­teil ab­ge­steckt so das nur Main­board und CPU vor­han­den sind aber ohne Er­folg. Die­ses Main­board hat wie je­des an­de­re auch ein 24 po­li­gen An­schluss (ATX Power Con­nec­tor 24-Pin ATXPWR1) und zu­sätz­lich ein 8 po­li­gen An­schluss (ATX 12V Power 8-pin ATX12V1) wo­bei mein Netz­teil De­lux 420W von den re­gu­lä­ren ATX 24-pin An­schuss nur ei­nen zu­sätz­li­chen 4-pin ATX 12V hat.

    Kann es sein das die­ses Main­board trotz 420W zu we­nig Strom be­kommt? Ob­wohl der PC zwar läuft aber den­noch nicht ge­nug Saft be­kommt denn dies wäre mei­ne Ver­mu­tung oder ggf. das die CPU auch de­fekt ist? Kann ich mir aber nicht vor­stel­len denn beim vor­he­ri­gen Main­board Gi­ga­byte GA-H67A-UD3H-B3 lief er Pro­blem­los kei­ne Hit­ze­pro­ble­me oder ähn­li­ches.

    Was kann hier die Ur­sa­che sein?

    • Kilobyte sagt:

      Hi Jo­han­nes,

      laut Her­stel­ler­sei­te muss dein Main­board mit ei­nem 24 und ei­nem 8 po­li­gen Ste­cker be­trie­ben wer­den, um zu funk­tio­nie­ren. Liegt ein Ad­ap­ter im Zu­be­hör bei? An­sons­ten be­nö­tigst du solch ei­nen, oder eben ein ak­tu­el­les Netz­teil, wel­ches mit solch ei­nem Fea­ture auf­war­tet.

      • Johannes sagt:

        Hal­lo Ki­lo­byte

        Vie­len Dank für die Ant­wort.
        Also lag ich doch Rich­tig das die­ses Main­board zu we­nig Strom be­kommt.
        Die­ser Ad­ap­ter lag mir nicht bei die­sen muss ich im div. Fach­han­del kau­fen also ein Ste­cker mit 4pin zu 8pin.
        Wo­bei aber die­ses Main­board nur für ein­fa­che Ser­ver­funk­tio­nen zum Ein­satz kommt da soll­te sonst nicht viel Strom be­nö­ti­gen.

        Noch­mals Vie­len Dank für die Ant­wort

  • Roland Schlicht sagt:

    Kann mir je­mand hel­fen? Mein Lap­top fährt nicht mehr hoch, schreibt mir im­mer das Be­nut­zer­pro­fil kann nicht ge­la­den wer­den.

  • Michael sagt:

    Hi Ki­lo­byte, ich hab fol­gen­des Pro­blem. Mein PC fährt nicht mehr hoch. Schwar­zer Bild­schirm. Beim Ein­schal­ten läuft der Lüf­ter an so­wie die Fest­plat­te. Ein Piep­ton ist nicht zu hö­ren. Hat er sonst im­mer ge­macht. Die klei­ne Knopf­zel­le hab ich be­reits ge­tauscht. Was soll ich tun - bin echt am Ende mit mei­nem La­tein. Das Main­board ist ein ASUS P4S8X-X. Netz­teil 350 Watt. Mo­di­fi­ziert oder ähn­li­ches wur­de an dem PC nicht. Be­triebs­sys­tem Win­dows 7

    • Anton Floppy sagt:

      Hi, ich mi­sche mich mal ein. So­ckel 478 - 13 Jah­re alt, das Board ist de­fi­ni­tiv tot. Au­ßer du siehst am An­fang den BIOS Screen, dann ist nur Win­dows de­fekt. Aber du schreibst ja es macht kei­nen Piep mehr 🙂

      • Michael sagt:

        Was ist mit den da­ten die drauf sind sind die alle weg? Oder lie­gen die auf der fest­plat­te?

    • Jannik sagt:

      Ne die Fest­plat­te ist noch hei­le, kannst sie in ei­nen neu­en PC ein­bau­en. Kauf dir für 200 Euro ein ak­tu­el­les Sys­tem beim Blöd­markt, steck dei­ne Win7 Plat­te rein und gut ist. Bes­ser als jetzt noch­mal was für das alte Sys­tem aus­zu­ge­ben.

  • Ben sagt:

    Hal­lo, nach mei­nem 2 Wö­chi­gem Ur­laub fährt mein PC nicht mehr hoch. Habe kurz vor der Ab­fahrt den Kipp­schal­ter vom Netz­teil um­ge­legt und bin ge­gan­gen. Wenn ich jetzt den PC wie­der an­schal­te, dre­hen sich alle Lüf­ter und die üb­li­chen Be­triebs­ge­räu­sche er­tö­nen. Der Bild­schirm bleibt trotz­dem schwarz. Nach ein paar Se­kun­den geht der Pc aus und star­tet al­les noch­mal von neu­em. Zum PC ist zu sa­gen, dass er erst 1J alt ist und völ­lig ent­staubt. Dan­ke schon­mal für die Ant­wort.
    LG Ben

  • Doris sagt:

    Hal­lo Ki­lo­byte,

    mein PC fährt nicht mehr hoch: Alle 3? Lüf­ter dre­hen, trotz­dem er­tönt we­der ein Si­gnal noch star­tet er auf. Was soll ich tun? LG Do­ris

    • Helpdesk sagt:

      Hal­lo Do­ris! Ka­bel vom Mo­ni­tor ab- und wie­der an­ste­cken. Da­nach ein­fach noch ein- bis zwei­mal pro­bie­ren, ob sich das Pro­blem von selbst löst. Wenn nicht, PC öff­nen und die Schrit­te im Ar­ti­kel aus­füh­ren.

  • Ines sagt:

    Hal­lo Ki­lo­byte,

    schön, dass sich je­mand wie du um uns Halb­wis­ser küm­mert, schon­mal dan­ke im Vor­aus! Und ich brin­ge die­ses Pro­blem mit: Ich hab am La­op­top mei­ner Toch­ter (Dell Stu­dio XPS 1645) die Tas­ta­tur ge­tauscht, weil es ei­ni­ge nicht mehr funk­tio­nie­ren­de Tas­ten gab. Nach dem An­schluss der Tas­ta­tur habe ich das noch nicht fer­tig zu­sam­men­ge­bau­te Lap­top ge­star­tet, um zu tes­ten, ob es geht. Al­les pri­ma, hoch­ge­fah­ren, Tas­ta­tur funk­tio­nier­te, man konn­te pro­blem­los al­les tun, was man woll­te. Da­nach brav her­un­ter­ge­fah­ren, vom Netz ge­trennt, noch paar mal Staub aus den Ecken ge­pus­tet und al­les zu­sam­men­ge­baut. Ge­star­tet ... nichts. Das Netz­teil und die An­schluss­buch­se ge­hen, am Ak­ku­an­schluss liegt auch Strom an (al­les durch­ge­mes­sen), so­gar ir­gend­wo an ei­nem Kon­den­sa­tor auf dem Main­board konn­te ich die Span­nungs­zahl vom Ein­gang (um die 19 V) se­hen. Am Lüf­ter wirds warm, aber es dreht sich nichts, piepst nichts, fährt nicht hoch, ein ex­ter­ner Mo­ni­tor kriegt kein Si­gnal. Ich bin mit mei­nem La­tein am Ende. Kannst du hel­fen?

  • Marco sagt:

    Hal­lo Sa­scha,

    dan­ke für die­se Zu­sam­men­fas­sung.

    Ich habe ei­gent­lich kein Pro­blem mit dem Be­trieb, son­dern bin ver­wun­dert das der ers­te Si­gnal­ton vom Main­board nach dem Ein­schal­ten fast 5-7 Se­kun­den auf sich war­ten lässt. Wor­an kann die­ser Ver­zö­ge­rung lie­gen? Vie­len Dank im Vor­aus.

    • Helpdesk sagt:

      Hal­lo Mar­co. Kei­ne Sor­ge, al­les im grü­nen Be­reich. Der Si­gnal­ton kommt erst, nach dem alle Kom­po­nen­ten auf Funk­tio­na­li­tät ge­prüft wur­den. In al­ler Re­gel en­det die Über­prü­fung mit dem Ar­beits­spei­cher. Es dau­ert eben, so­lan­ge es dau­ert.

      • Marco sagt:

        Vie­len Dank für die Aus­kunft!

  • Coco sagt:

    Hal­lo, ich habe fol­gen­des Pro­blem: Nach­dem zu­erst mein Be­nut­zer­pro­fil als de­fekt an­ge­zeigt wur­de und ich nicht mehr in den Ad­min­be­reich kam, habe ich den PC eine gan­ze Wei­le im Kel­ler un­ter­ge­bracht. Jetzt woll­te ich mich aber noch mal an das Pro­blem ran trau­en und stel­le nun fest: PC fährt nicht mehr hoch. Lüf­ter lau­fen, Bild­schirm bleibt schwarz (kei­ne Si­gnal), kei­ne Piep­s­tö­ne. Bat­te­rie habe ich ge­wech­selt, war das ein­zi­ge was mir als Nicht-Fachmann ein­fiel bzw. was am güns­tigs­ten war. Der Rech­ner ist schon was äl­ter, aber hat mir beim Spie­len (WoW) den­noch gute Diens­te er­wie­sen.

  • Leon Ochs sagt:

    Ich habe auch ein Pro­blem, die Lüf­ter ge­hen an, doch der PC fährt nicht hoch. Am vor­he­ri­gen Tag ist der Bild­schirm ein­ge­fro­ren und der PC muss­te ei­nen Neu­start ma­chen. Da­nach ging al­les wie­der doch am nächs­ten Tag trat der be­schrie­be­ne Feh­ler auf.

  • Holger sagt:

    Hal­lo Ki­lo­byte,

    ich habe seit ei­ni­gen Ta­gen ein sehr gro­ßes Pro­blem mit mei­nem Lap­top. Nach­dem sich der Akku im Stand­by­mo­dus kom­plett ent­leert hat, kann ich das Ge­rät nicht mehr an­schal­ten.

    Ich habe erst mal das Ge­rät wie­der auf­ge­la­den. Dann beim Ein­schal­ten schal­tet sich al­ler­dings nur noch kurz die Lüf­tung für ca. 2 Se­kun­den ein. Da­nach geht der Lap­top wie­der aus. Kei­ne An­zei­ge auf dem Bild­schirm. Nur eine Feh­ler­mel­dung auf der Num/Umschalttaste (1x in 4 Se­kun­den) wird an­ge­zeigt. Nach 2-maliger Kom­plett­lö­sung und fol­gen­der Ent­la­dung, in der Hoff­nung, dass sich Rest-/Fehlspannungen im Ge­rät ab­bau­en, hat­te lei­der auch nicht den ge­wünsch­ten Ef­fekt. Der Feh­ler be­steht, wie be­schrie­ben wei­ter und der Lap­top lässt sich nicht nut­zen.

    Eine Ent­nah­me des Ak­kus ist nicht mög­lich, da die­ser fest ver­baut ist und ich das Ge­rät nicht öff­nen woll­te.

    Wie be­kom­me ich die Kis­te wie­der an? Kann es sein, dass hier evtl. ir­gend­ei­ne Hard­ware de­fekt ist?

    Bes­ten Dank schon mal im Vor­aus für die Hil­fe!

    • Helpdesk sagt:

      Hal­lo Hol­ger, fest ver­bau­te Ak­kus sind be­zeich­nend für den Spät­ka­pi­ta­lis­mus und bei An­schaf­fun­gen in Zu­kunft zu ver­mei­den. Ich gehe da­von aus, dass es bei dei­nem Ge­rät zu häu­fig Tief­ent­la­dun­gen gab, so­dass ein neu­er Akku das Ge­rät wie­der zum Lau­fen brin­gen soll­te. Viel Er­folg!

  • Tobi sagt:

    Hal­lo lie­bes Team,
    Ich habe mit mei­nem neu­en PC ein Pro­blem, ich lis­te euch kurz die Kom­po­nen­ten auf:

    - ASUS Ma­xi­mus IX Hero
    - i7 7700k (nicht über­tak­tet)
    - Cor­sair Ven­ge­an­ce LPX 3000 DDR4

    Wenn ich den PC star­te, springt der PC so­fort in das UEFI! [...].

    • Helpdesk sagt:

      Hi, die Kom­bi­na­ti­on der Hard­ware (Z270 Chip­satz, RAM, CPU) ist das Pro­blem. Schau mal hier sind ei­ni­ge Lei­dens­ge­nos­sen von dir, die vie­le Lö­sungs­vor­schlä­ge be­kom­men. Ich habe selbst lei­der kei­ne Lö­sung pa­rat. Viel Er­folg!

  • Maik sagt:

    Gu­ten Tag, ich habe die­se Sei­te ge­fun­den und hof­fe ihr könnt mir bei mei­nem PC Pro­blem wei­ter­hel­fen. Vor un­ge­fähr 6 Mo­na­ten habe ich mir ei­nen na­gel­neu­en PC zu­sam­men­ge­stellt. Mit teu­rer Hard­ware, nir­gend­wo ge­spart.

    Hard­ware:
    1x AS­Rock Z170 Ga­ming K6 Mo­ther­board In­tel
    2x Asus Ge­Force GTX 1080 ROG Strix A8G Ga­ming Gra­fik­kar­te
    1x be quiet! BN254 Netz­teil Dark Power Pro 11 (1000 Watt)
    1x Sam­sung MZ-75E250B/EU 850 EVO in­ter­ne SSD 250GB (Für Win­dows)
    1x Sea­gate Fire­Cu­da ST2000LX001 2TB In­ter­ne Hy­brid Fest­plat­te SSHD (Für Rest)
    1x Hy­perX HX426C15FBK2/16 32GB kit (4x8GB) 2666MHz 1.2V, 288-pin DDR4
    1x In­tel Core i7-6700K Pro­zes­sor (8MB Cache, LGA1151, 4GHz)

    Mein Pro­blem: So­bald ich auf den Powerknopf drü­cke, kommt nur ein kur­zes Kli­cken und wei­ter nichts. Er hat den Tag da­vor noch voll­kom­men ohne Pro­ble­me funk­tio­niert. Ei­nes habe ich bis jetzt her­aus­fin­den kön­nen: Eine mei­ner Gra­fik­kar­ten hat bei ei­ner Stromanschluss-Leuchte ge­fla­ckert. Es muss an der Gra­fik­kar­te lie­gen, da ich die Ka­bel aus­ge­tauscht hat­te und die­ses Pro­blem wei­ter­hin vor­han­den war. Nach­dem ich die­se Gra­fik­kar­te aus­ge­baut habe, schal­tet sich der PC aber den­noch nicht ein. Die­ses Kli­cken kommt auch nur ein­mal, wenn ich wei­te­re Male auf den Powerknopf drü­cke kommt nichts mehr. Erst wenn ich den PC ein Weil­chen vom Strom ge­nom­men habe. Ich hof­fe, man kann mir hel­fen.

    Mit freund­li­chem Gruß,
    Maik.

    • Helpdesk sagt:

      Ser­vus Maik! Die Er­fah­rung lehrt, dass dein Main­board de­fekt ist. Du kannst die Dia­gno­se mit der Null­me­tho­de über­prü­fen, ein­fach mal goog­len. Das Kli­cken dei­nes Netz­teils ist ein Mar­ken­zei­chen der Fir­ma be quiet! Das ist der Ein­schalt­strom­be­gren­zer.

      • Maik sagt:

        Vie­len Dank für die schnel­le Ant­wort. Ich bin lei­der was PCs an­geht nicht sehr er­fah­ren. Mir fehlt die Zeit, um solch ein Ver­fah­ren vor oder nach der Ar­beit zu voll­füh­ren. Ich wer­de ihn wohl zu ei­nem Fach­mann brin­gen. Ei­nes ver­ste­he ich nur nicht wirk­lich. Wie kann ein 6 Mo­na­te al­tes Main­board aus dem Nichts her­aus ka­putt ge­hen? Ge­nau­so wie mei­ne Gra­fik­kar­te, die ich ja selbst schon aus­bau­en durf­te, da sie schein­bar eine de­fek­te Leuch­te oder an­de­re Pro­ble­me auf­weist.

        Dan­ke noch­mal für eure/deine Zeit.
        Mit freund­li­chem Gruß,
        Maik Huwe.

  • Nico sagt:

    Hal­lo Ky­lo­byte
    Ich habe fol­gen­des Pro­blem, mein Board (MSI X99S xPower AC) be­kommt Strom sieht man an den leuch­ten­den on board Tas­ten. Ver­baut ist ak­tu­ell nur ram (2x8GB DDR4)und CPU mit küh­ler (5820k), wenn ich ihn über die­se Tas­te oder auch dem powerS­witch star­ten will pas­siert nichts nur ein kur­zes auf­leuch­ten der dar­un­ter lie­gen­den Knöp­fe. Hal­te ich die­se blinkt die LED zur CMOS Lö­schung und das war’s kom­me ein­fach nicht auf den Feh­ler. Ram ist neu und Pro­zes­sor so­wie küh­ler lie­fen zu­vor in an­de­ren Rech­nern. Wür­de mich sehr über schnel­le Hil­fe freu­en

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*