Kilobyte: Das Ubuntu Handbuch mit Anleitungen

YouTube: Wie alle Abonnenten aus Kanal löschen?

Abon­nen­ten auf You­Tube sind für vie­le Video-Künstler ein Graus. Die Men­schen, die sich hin­ter der Abon­nen­ten­zahl ei­nes Ka­nals ver­ber­gen, ha­ben eine ge­wis­se Er­war­tungs­hal­tung und er­zeu­gen gro­ßen Druck. Nicht we­ni­ge ma­chen au­ßer­dem von ih­rem Recht auf Mei­nungs­frei­heit Ge­brauch und be­nut­zen die Kom­men­tar­funk­ti­on als Me­cker­box. An­de­rer­seits de­fi­niert die An­zahl der Abon­nen­ten den Wert ei­nes Ka­nals. Des Wei­te­ren ha­ben die­se sta­tis­tisch ge­se­hen die längs­te Be­suchs­dau­er auf Vi­de­os und tra­gen da­mit ak­tiv zum bes­se­ren Ran­king bei. Trotz­dem lese ich im­mer häu­fi­ger die Fra­ge: „Wie kann man alle Abon­nen­ten aus dem YouTube-Kanal lö­schen, ich will ein­fach kei­ne?”

Abonnenten löschen ist nicht vorgesehen

Bild von YouTube AbonenntenDie so­zia­le Video-Plattform hat ein gro­ßes In­ter­es­se dar­an, dass Be­nut­zer mit­hil­fe der Abofunk­ti­on ge­bun­den wer­den und lan­ge, mög­lichst vie­le Vi­de­os an­se­hen. Eine Lösch­funk­ti­on für Abon­nen­ten wäre für You­Tube ge­schäfts­schä­di­gend und ist des­halb nicht vor­ge­se­hen. Den­noch ist es mit ei­nem Trick mög­lich, ei­nen Ka­nal frei von Abon­nen­ten zu be­kom­men.

Zu­nächst müs­sen Sie sich in Ihr YouTube-Konto ein­log­gen.

Screenshot von YouTube Menü "Community"Kli­cken Sie nun rechts oben auf Ihr Ava­tar und na­vi­gie­ren Sie ins „You­Tube Stu­dio”. Kli­cken Sie links auf „Com­mu­ni­ty” und wei­ter auf „Abon­nen­ten”. Sie se­hen in die­sem Menü nun alle YouTube-Benutzer, die Ih­ren Ka­nal abon­niert ha­ben. Au­ßer­dem er­fah­ren Sie, wie lan­ge die­se be­reits Ih­ren Ka­nal abon­niert ha­ben und wie vie­le Abon­nen­ten die­se selbst be­sit­zen. Nun kön­nen Sie mit dem Lö­schen be­gin­nen.

Abonnenten löschen ist aufwendig

Kli­cken Sie nun den Na­men ei­nes Ih­rer Abon­nen­ten mit der rech­ten Maus­tas­te an.

Screenshot vom Löschen der YouTube Abonnenten
Wäh­len Sie „Link in neu­em Tab öff­nen” aus. Na­vi­gie­ren Sie im neu­en Tab in das Menü „Ka­nal­in­fo”.

Screenshot von YouTube Nutzer sperren
Kli­cken Sie auf die graue Fah­ne und wei­ter auf „Nut­zer sper­ren”. Be­stä­ti­gen Sie die Aus­wahl. Wie­der­ho­len Sie im An­schluss die Schrit­te mit Ih­ren an­de­ren Abon­nen­ten.

Risiken und Folgen von gelöschten Abonnenten

Wie Sie viel­leicht er­ah­nen kön­nen, wird das Abon­ne­ment nur ge­löst, wenn Sie den Be­nut­zer für Ih­ren Ka­nal sper­ren.

  • Für den ge­lösch­ten Abon­nen­ten hat die­se Ak­ti­on die Fol­ge, dass die­ser in Ih­rem Ka­nal nicht mehr kom­men­tie­ren, und Sie nicht mehr neu abon­nie­ren kann. Der ge­lösch­te Abon­nent er­fährt also nur, dass er nicht er­wünscht ist, wenn er ver­sucht ei­nen Kom­men­tar un­ter Ih­rem Vi­deo zu schrei­ben und dar­auf­hin eine Feh­ler­mel­dung er­hält.
  • Au­ßer­dem wer­den dem ehe­ma­li­gen Abon­nen­ten kei­ne Ih­rer Vi­de­os vor­ge­schla­gen und er be­kommt auch kei­ne Be­nach­rich­ti­gung mehr zu Ih­ren Ak­ti­vi­tä­ten.

Das Lö­schen von Abon­nen­ten birgt für Sie des­halb di­ver­se Ri­si­ken.

  • Soll­te ein ge­lösch­ter Abon­nent be­mer­ken, dass die­ser blo­ckiert wur­de, wird die­ser mit Si­cher­heit Ihre Vi­de­os aus Trotz ne­ga­tiv be­wer­ten.

Na­tür­lich kön­nen Sie die Be­wer­tun­gen de­ak­ti­vie­ren und wis­sen wahr­schein­lich, dass so­wohl Kommentar-Bewertungen,

It re­al­ly is useless, they just want to trick you into thin­king it counts, when li­ter­al­ly every com­ment just has thumbs up, no ma­ter how ha­te­ful the com­ment is.

Sven­son, Chris: Is the You­Tube thumbs down but­ton in the com­ment sec­tion useless? networld.co.za (04/2015).

als auch Video-Bewertungen seit Ende 2013 völ­lig nutz­los sind und kei­ner­lei Ef­fekt er­wir­ken.

Nach den Up­dates hat You­Tube auch sei­ne “Crea­tor Tipps” ver­än­dert und die Be­nut­zer­be­wer­tun­gen sind seit­her völ­lig be­deu­tungs­los.

Sa­scha: Ne­ga­ti­ve You­Tube Be­wer­tun­gen. kilobyte.bplaced.net (04/2015).

  • Sie kön­nen je­doch da­von aus­ge­hen, dass Sie sich mit dem Lö­schen von Abon­nen­ten ei­ni­ge Ha­ter her­an­zie­hen.
  • Au­ßer­dem ist das Lö­schen der Abon­nen­ten eine wie­der­keh­ren­de Ar­beit, denn Sie kön­nen den Abonnieren-Button auf You­Tube nicht de­ak­ti­vie­ren.

Empfehlungen und Fazit

Ich habe mir vie­le Ge­dan­ken zu dem The­ma ge­macht und selbst wüss­te ich nicht, war­um man pau­schal je­den Abon­nen­ten ab­leh­nen soll­te. Klar, You­Tube ist ein in­ter­na­tio­na­les Mas­sen­me­di­um und die so­zia­le In­ter­ak­ti­on auf die­ser Platt­form ist zu 98,64% ab­so­lu­te Zeit­ver­schwen­dung.

Screenshot von sinnlosem YouTube-Kommentar #1Screenshot von sinnlosen YouTube-Kommentar #2

  • An­de­rer­seits ha­ben Sie wahr­schein­lich den­noch den Wunsch, dass Ihre Vi­de­os an­ge­se­hen wer­den und Ih­nen even­tu­ell so­gar Geld brin­gen. Tipp: Abon­nen­ten las­sen sich er­zie­hen! Lö­schen Sie Kom­men­ta­re, die für Sie nur Spam dar­stel­len, und blo­ckie­ren Sie aus­schließ­lich Stö­rer. Da­mit nimmt die Kommentar-Disziplin auf Ih­rem Ka­nal lang­fris­tig zu und Sie bie­ten Ih­ren ech­ten „Fans” ein an­ge­neh­mes Um­feld, ohne or­di­nä­re Kraft­aus­drü­cke, Wer­bung und sons­ti­ge Be­läs­ti­gun­gen.

Wenn Sie You­Tube wirk­lich nur als Spei­cher­platz (Cloud) für Ihre Vi­de­os be­nut­zen möch­ten, stel­len Sie die­se ein­fach auf „nicht ge­lis­tet”. So­mit kön­nen nur Men­schen auf Ihr Vi­deo zu­grei­fen, die über den di­rek­ten Vi­deo­link ver­fü­gen. Da­durch kommt kein Fremd­ling auf Ihr Ma­te­ri­al und da­mit auch nicht in Ver­su­chung, Sie zu abon­nie­ren.

Ver­wand­te The­men:

Hil­fe! Ich ver­lie­re YouTube-Abonnenten - was tun?
Ich kann nicht auf YouTube-Kommentare ant­wor­ten - Lö­sung

(Screen­shots: youtube.com)

Mein Name ist Sa­scha, das In­ter­net und ich sind seit 1997 gute Freun­de. Es gibt mir En­ter­tain­ment, Mo­ne­ten und Lie­be, da­für gebe ich ihm seit 2009 viel­sei­ti­ge, mul­ti­me­dia­le An­lei­tun­gen auf den ver­schie­dens­ten Prä­sen­zen. Wäre ich nicht Web­wor­ker, wür­de ich wahr­schein­lich für die Ca­mor­ra das Heim­netz­werk auf De­bi­an um­stel­len und ver­wal­ten. Als Fa­mi­li­en­mensch lie­be ich näm­lich Süd­ita­li­en, das dor­ti­ge Es­sen und die spät­abend­li­chen Ar­beits­zei­ten.


Kategorie: Blog