Kilobyte: Das Ubuntu Handbuch mit Anleitungen

Ubuntu: Gute HTML-Editoren – zwei Empfehlungen

Wer erfolgreich im Internet arbeiten möchte, der sollte über fundierte HTML-Kenntnisse verfügen. Dies liegt vor allem daran, dass Webseiten in der Regel mit dieser simplen Auszeichnungssprache durchstrukturiert sind. Mithilfe von HTML werden aber auch Grafikbanner dargestellt, komplexe Webtabellen konstruiert und professionelle E-Mail Signaturen designt. Zum Glück müssen Sie jedoch nicht alle Tags auswendig kennen, um eine HTML-Funktion auszuführen. Schließlich gibt es einige gute HTML-Editoren, die sich wie ein gewöhnliches Schreibprogramm bedienen lassen und Ihre Eingaben gleich in einen formatierten Quelltext übersetzen. Einer der besten HTML-Editoren ist FrontPage 2003 von Microsoft. Mithilfe von WineHQ könnten Sie diese proprietäre Software auch unter Ubuntu verwenden.

[…] ich will endlich weg von Windows und teste seit mehreren Monaten Ubuntu 16.04 auf meinem Arbeitslaptop. […] Mir ist aufgefallen, dass ich doch häufiger FrontPage 2003 benötige. Das ist ein HTML-Editor von Microsoft, mit dem ich unsere Kegelvereinsseite betreue. […] Könnten Sie mir vielleicht ein ähnliches Programm für Ubuntu empfehlen, oder gibt es da so etwas nicht?

Pickart, Walter: Kennen Sie gute HTML-Editoren für Ubuntu? E-Mail vom 21.07.2017.

Bild von Ubuntu HTML-EditorNatürlich gibt es für Ubuntu ebenfalls native Linux-Programme, die ähnlich wie FrontPage aufgebaut sind. Vor allem der HTML-Editor KompoZer ist optisch kaum von dem Microsoft-Produkt zu unterscheiden. Das ist wahrscheinlich auch der Grund dafür, warum KompoZer immer noch mit Abstand der beliebteste HTML-Editor für Linux ist, obwohl die Applikation seit dem 28. Februar 2010 nicht mehr weiterentwickelt wird. Damit ist dieser benutzerfreundliche Editor allerdings immer noch sieben Jahre jünger als Microsoft FrontPage 2003.

Falls Sie also einen klassischen HTML-Editor suchen, der wie FrontPage 2003 funktioniert, dann verrate ich Ihnen in der folgenden Anleitung, wie Sie KompoZer unter Ubuntu installieren können.

Screenshot von KompoZer 0.8b3 unter Ubuntu 16.04.02 LTS. Guter HTML-Editor für Linux

KompoZer 0.8b3 unter Ubuntu 16.04.2 LTS beim Editieren einer E-Mail Signatur

Allerdings unterstützt KompoZer lediglich den Webstandard W3C HTML 4.01, weshalb ich Ihnen außerdem noch die Freeware Bluefish vorstelle. Dieser native Linux-HTML-Editor für fortgeschrittene Anwender wird regelmäßig aktualisiert und kann deshalb auch mit dem Webstandard W3C HTML 5.1 umgehen.

KompoZer unter Ubuntu installieren

Aufgrund dessen, dass die Entwicklung von KompoZer eingestellt wurde, ist die Software seit Ubuntu 12.10 nicht mehr in den offiziellen Quellen enthalten. Trotzdem können Sie diesen HTML-Editor weiterhin mit aktuellen LTS-Versionen¹ betreiben. Öffnen Sie dazu einfach ein Terminal-Fenster und installieren Sie gleich darauf die folgenden Systemdateien:

sudo apt-get install libatk1.0-0 libc6 libcairo2 libfontconfig1 libfreetype6 libgdk-pixbuf2.0-0 libglib2.0-0 libgtk2.0-0 libnspr4 libnss3 libpango1.0-0 libpng12-0 libstdc++6 libx11-6 libxft2 libxinerama1 libxrender1 libxt6 zlib1g

Laden Sie sich als Nächstes die Installationsdateien von KompoZer mithilfe des Kommandozeilenprogramms Wget herunter:

wget https://launchpad.net/ubuntu/+archive/primary/+files/kompozer-data_0.8%7Eb3.dfsg.1-0.1ubuntu2_all.deb
wget https://launchpad.net/ubuntu/+archive/primary/+files/kompozer_0.8%7Eb3.dfsg.1-0.1ubuntu2_amd64.deb
wget https://launchpad.net/ubuntu/+archive/primary/+files/libidl0_0.8.14-1_amd64.deb

Starten Sie daraufhin die Installation des HTML-Editors durch die Eingabe der folgenden drei Befehle:

sudo dpkg -i libidl0_0.8.14-1_amd64.deb
sudo dpkg -i kompozer-data_0.8~b3.dfsg.1-0.1ubuntu2_all.deb
sudo dpkg -i kompozer_0.8~b3.dfsg.1-0.1ubuntu2_amd64.deb

Hinweis: Nachdem Sie KompoZer erfolgreich installiert haben, können Sie alle heruntergeladenen DEB-Pakete in Ihrem Home-Verzeichnis rückstandslos löschen.

Wenn Sie KompoZer das erste Mal über die Ubuntu Dash-Startseite öffnen, werden Sie feststellen, dass die Menüs der Applikation in englischer Sprache dargestellt werden. Um dies zu ändern, müssen Sie sich zunächst von hier das deutsche Sprachpaket herunterladen.

Screenshot von der Installation eines Sprachpaktes für den HTML-Editor KompoZer

Deutsches Sprachpaket für KompoZer 0.8b3 installieren

Navigieren Sie im nächsten Schritt über den Reiter „Tools“ in das Menü „Add-ons“ und fügen Sie dort das eben heruntergeladene Sprachpaket ein. Sobald die XPI-Datei erfolgreich installiert wurde, müssen Sie KompoZer neu starten. Gleich danach können Sie Ihren klassischen HTML-Editor in deutscher Sprache verwenden.

Bluefish: Die Alternative für HTML-Kenner

Falls Sie doch lieber die Dienste eines brandaktuellen HTML-Editors in Anspruch nehmen möchten, dann sollten Sie sich für Bluefish entscheiden.

Screenshot von Bluefish 2.2.7 unter Ubuntu 16.04.2 LTS

Standardansicht von Bluefish 2.2.7 unter Ubuntu 16.04.2 LTS

Diese Freeware funktioniert mit allen Ubuntu-Versionen und lässt sich bequem über die offiziellen Quellen installieren.

sudo apt-get install bluefish

Bluefish eignet sich vor allem für Anwender, die bereits über gute HTML-Kenntnisse verfügen. Denn diese mächtige Applikation ist eigentlich ein umfangreicher Editor für professionelle Programmierer, der neben C++ und SQL auch HTML beherrscht.

KompoZer oder Bluefish – die Unterschiede

Aus diesem Grund verzichtet Bluefish im Gegensatz zu KompoZer auch auf eine benutzerfreundliche Editionsansicht. Alle Eingaben finden ausschließlich in einem weißen Quellcodefenster statt.

Screenshot von einer Tabelle, die in die HTML-Editoren KompoZer und Bluefish eingefügt wurde

Sie können demzufolge auch keine Grafiken oder Tabellen in Bluefish einfügen und diese dann mit der Maus auf eine bestimmte Größe ziehen. Vielmehr gibt Ihnen dieser komplexe Editor lediglich die HTML-Tags zum Erstellen derartiger Elemente vor. Alles Weitere müssen Sie selbst über den Programmcode definieren.

Diese Programmierarbeit ist dafür wiederum wesentlich leichter als in KompoZer. Denn nur in Bluefish wird zusammengehörender Quelltext übersichtlich in Gruppen eingeteilt und beim Anwählen auffällig markiert.

Screenshot von Quelltextansicht. KompoZer versus Bluefish. Gute HTML-Editoren für Ubuntu

Dafür müssen Sie bei diesem Quelltext-Editor ständig den Mozilla Firefox öffnen, um nachzusehen, wie Ihr geschriebener HTML-Code am Ende in einem Webbrowser aussehen würde. Dieser Umweg bleibt Ihnen mit KompoZer erspart, da dieses Programm über einen Splitscreen verfügt, mit dem sich der Code zusammen mit der Vorschau gleichzeitig anzeigen lässt.

Fazit: Ich empfehle den klassischen HTML-Editor

In meinen Augen gibt es für Ubuntu keinen besseren HTML-Editor als KompoZer. Denn sobald Sie die aufwendige Installation dieser betagten Freeware erledigt haben, profitieren Sie von einem übersichtlichen Programm, welches sich auch ohne HTML-Kenntnisse kinderleicht bedienen lässt.

Verwandte Themen:

Ubuntu: Tote Links auf einer Webseite finden – Softwareempfehlung
Kostenlose Vorlagen für E-Mail Signaturen im HTML-Format

¹Installationsschritte funktionieren nur, wenn Sie eine 64-Bit-Version einsetzen. Die Installationsanleitung für die 32-Bit-Version von KompoZer finden Sie hier.

Mein Name ist Sascha, das Internet und ich sind seit 1997 gute Freunde. Es gibt mir Entertainment, Moneten und Liebe, dafür gebe ich ihm seit 2009 vielseitige, multimediale Anleitungen auf den verschiedensten Präsenzen. Wäre ich nicht Webworker, würde ich wahrscheinlich für die Camorra das Heimnetzwerk auf Debian umstellen und verwalten. Als Familienmensch liebe ich nämlich Süditalien, das dortige Essen und die spätabendlichen Arbeitszeiten.


Kategorie: Anleitung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*