Kilobyte: Das Ubuntu Handbuch mit Anleitungen

Ubuntu: Freien Speicherplatz grafisch anzeigen lassen – so geht’s

Wissen Sie, wie viel freier Speicherplatz Ihrem Ubuntu-System in diesem Moment noch zur Verfügung steht? Linux-Profis würden nach dieser Frage Schulter zuckend ein Terminal-Fenster öffnen, den Befehl df -h eingeben und die Antwort als Prozentzahl ablesen. Vor allem Windows-Umsteiger entscheiden sich jedoch deshalb häufig für Ubuntu, da sie mit Befehlen nichts zu tun haben wollen und schöne grafische Anzeigen bevorzugen.

Moin Kilobyte! Gibt es irgendeine Möglichkeit, sich den freien Speicherplatz unter Ubuntu grafisch anzeigen zu lassen? Ich weiß da gibt es Befehle für, ist mir aber alles zu umständlich mit der Konsole und so. […].

Voigt, Jens: Grafische Anzeige für Festplattenspeicher – Ubuntu Frage. E-Mail vom 22.10.2016.

Bild von Speicherplatz unter UbuntuSelbstverständlich bietet Ubuntu mit seinem Dateimanager „Nautilus“ auch Bordmittel an, um sich die Festplattenbelegung als Kreisdiagramm anzeigen zu lassen. Hierfür genügt es, wenn Sie das gewünschte Laufwerk zunächst mit der linken Maustaste einhängen. Direkt im Anschluss müssen Sie nur noch die Partition mit der rechten Maustaste anwählen und mit „Eigenschaften“ bestätigen. Eine wesentlich schnellere, grafische Anzeige bekommen Sie jedoch mit SpaceView Indicator.

Mithilfe dieser Freeware haben Sie die Belegung aller im System verbauten Festplatten immer im Blick. Dies liegt daran, dass SpaceView Indicator einen optisch ansprechenden Eintrag in Ihrer Taskleiste erzeugt.

Screenshot von SpaceView Indicator für Ubuntu 16.04 LTS

Installation der Speicherplatzanzeige

Um die smarte Systemanzeige unter Ubuntu zu installieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie ein Terminal-Fenster.
  2. Fügen Sie folgende PPA mit sudo add-apt-repository ppa:vlijm/spaceview hinzu.
  3. Aktualisieren Sie Ihre Softwarequellen mit sudo apt-get update.
  4. Mit sudo apt-get install spaceview installieren Sie schlussendlich die Freeware.
  5. Öffnen Sie SpaceView Indicator erstmalig über die Ubuntu Dash-Startseite.

Nach dem ersten Programmstart ist es ratsam, SpaceView Indicator ausgiebig zu konfigurieren.

Festplattenprogramm für Ubuntu konfigurieren

Falls noch nicht geschehen, sollten Sie vor der Konfiguration alle Ihre Datenträger einhängen. Im Anschluss starten Sie SpaceView Indicator neu.

Screenshot von Einstellungsmenü von SpaceView Indicator für Ubuntu

Im Einstellungsmenü von SpaceView Indicator sehen Sie unter „Devices list“ alle Ihre eingehängten Partitionen. Unter „Alias“ haben Sie die Möglichkeit, jedem Gerät einen individuellen Namen zuzuteilen.

  • Hinweis: Um herauszufinden, was sich genau auf welcher Partition befindet, empfehle ich die Freeware GParted.

Nachdem Sie alle Ihre Festplatten benannt haben, bestätigen Sie die Eingaben über die Schaltfläche „Save aliases“. Zudem sollten Sie noch die beiden Häkchen am unteren Ende des Menüs aktivieren.

  • Show info new devices: Sobald ein neuer Datenträger eingehängt wird, bekommen Sie eine subtile Information von SpaceView Indicator.
  • Run on startup: Das Programm erzeugt einen Eintrag im Autostartmenü. Damit startet die grafische Speicherplatzanzeige automatisch mit Ubuntu.

Wie viel Speicherplatz habe ich zur Verfügung?

Nach der einmaligen Konfiguration sollten Sie SpaceView Indicator neu starten.

Screenshot von Festplattenbelegung unter Ubuntu

Danach sehen Sie mit einem simplen Linksklick auf die Festplattenanzeige in Ihrer Taskleiste sofort die Belegung aller eingehängten Datenträger.

Faktencheck zu SpaceView Indicator und Fazit

Sollten Sie sich für die Installation von SpaceView Indicator entscheiden, genießen Sie folgende Vorzüge:

  • Sie sehen sofort in einer grafischen Anzeige, wie viel freier Speicherplatz noch auf Ihren Datenträgern vorhanden ist. Zudem können Sie eigene Laufwerksbezeichnungen hinterlegen.
  • Die Installation und Pflege der Freeware geschieht automatisch über eine sichere PPA.

Mit SpaceView Indicator haben Sie immer im Blick, ob Sie noch ausreichend Speicherplatz für ein neues Spiel von Steam haben. Die Freeware eignet sich jedoch auch hervorragend dafür, um auszuloten, wie viel Cache Sie Ace Stream zur Verfügung stellen können, um einen ruckelfreien Empfang zu garantieren.

Verwandte Themen:

Wie partitioniere ich Ubuntu richtig?
Automatische Zeitansage unter Ubuntu – so geht’s

(Screenshots: SpaceView Indicator 0.5 unter Ubuntu 16.04.1 LTS)

Mein Name ist Sascha, das Internet und ich sind seit 1997 gute Freunde. Es gibt mir Entertainment, Moneten und Liebe, dafür gebe ich ihm seit 2009 vielseitige, multimediale Anleitungen auf den verschiedensten Präsenzen. Wäre ich nicht Webworker, würde ich wahrscheinlich für die Camorra das Heimnetzwerk auf Debian umstellen und verwalten. Als Familienmensch liebe ich nämlich Süditalien, das dortige Essen und die spätabendlichen Arbeitszeiten.


Kategorie: Anleitung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*