Kilobyte: Das Ubuntu Handbuch mit Anleitungen

Ubuntu: Fehlermeldung – 50unattended-upgrades.ucf-dist

Seit dem letzten Ubuntu-Upgrade erhalten Sie bei jeder Aktualisierung eine Fehlermeldung im Terminal-Fenster? Obwohl Ihre Linux-Distribution auf dem neusten Stand ist, erscheint immer wieder der Hinweis, dass eine Systemdatei ignoriert wird? Dann brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen, denn Ihrem Betriebssystem geht es gut.

Hallöchen Kilobyte, ich habe das Ubuntu 14.04 auf meinem Notebook auf Version 16.04 geupgradet und dafür deine Anleitung verwendet. […] Immer wenn ich jetzt mit sudo apt-get update neue Aktualisierungen einspielen möchte, bekomme ich den Fehler: N: Datei »50unattended-upgrades.ucf-dist« in Verzeichnis »/etc/apt/apt.conf.d/« wird ignoriert, da sie eine ungültige Dateinamen-Erweiterung hat. […] Was habe ich falsch gemacht?

Stornhofer, Caroline: Brauche bitte Hilfe bei Fehlermeldung (Ubuntu). E-Mail vom 10.01.2017.

Bild von Ubuntu Fehler: Problemlösung der Meldung: N: Datei »50unattended-upgrades.ucf-dist« in Verzeichnis »/etc/apt/apt.conf.d/« wird ignoriert, da sie eine ungültige Dateinamen-Erweiterung hat.Ubuntu ist wie alle Linux-Distributionen ein sehr verschwiegenes Betriebssystem, welches wie ein braves Haremsmädchen nur dann redet, wenn es gefragt wird. Deshalb kann es verwirrend sein, wenn Sie nach der Eingabe eines Befehls das Präfix N: (notice) zu Gesicht bekommen. In diesem Fall kommuniziert Ubuntu mit Ihnen und möchte Sie auf eine selbstständig vorgenommene Handlung hinweisen, die allerdings keinen Einfluss auf die Funktionalität hat.

Ubuntu Fehlermeldung bei Updates

Wenn Sie nach Updates einen Hinweis von Ubuntu bekommen, gibt es zumeist ein Problem mit dem Aktualisierungsdienst APT (Advanced Packaging Tool).

N: Datei »50unattended-upgrades.ucf-dist« in Verzeichnis
»/etc/apt/apt.conf.d/« wird ignoriert, da sie eine ungültige
Dateinamen-Erweiterung hat.

In diesem konkreten Fall ist im Verzeichnis von APT die Datei 50unattended-upgrades betroffen. Darin lassen sich die Regeln für automatische Updates definieren.

Im oberen Teil legen Sie fest, welche Updates automatisch installiert werden sollen. Um sowohl sicherheitsrelevante als auch normale Software-Updates zu erhalten […].

Sascha: Ubuntu vollständig automatisch updaten – Anleitung. kilobyte.bplaced (01/2017).

  • Ubuntu informiert Sie darüber, dass sich im selben Verzeichnis von 50unattended-upgrades eine weitere Datei namens 50unattended-upgrades.ucf-dist befindet, die allerdings gänzlich ignoriert wird.

Hinweis: Diese Datei beeinträchtigt den Aktualisierungsprozess in keinster Weise. Sie erhalten trotz dieser Meldung sämtliche vorhandenen Ubuntu-Updates.

Löschen der Datei behebt Fehlermeldung

Eine Datei, die keinen Zweck erfüllt und Ubuntu zum Sprechen zwingt, muss raus. Falls Sie die Fehlermeldung endgültig loswerden möchten, sollten Sie zunächst ein Terminal-Fenster öffnen und darin folgenden Befehl eingeben:

sudo rm /etc/apt/apt.conf.d/50unattended-upgrades.ucf-dist

Damit haben Sie die besagte Datei ein für alle Mal gelöscht.

sudo apt-get update

Immer wenn Sie von nun an Ihre Linux-Distribution aktualisieren, werden Sie nicht mehr mit der Fehlermeldung belästigt.

Wie kam die Fehlermeldung zustande?

Unter Ubuntu geschieht nichts von alleine. Es ist auch nicht richtig, dass die Datei 50unattended-upgrades.ucf-dist keinen Zweck erfüllt.

  • Es handelt sich dabei um die Sicherheitskopie der Originaldatei.
  • Dies wiederum bedeutet, dass Sie im Moment eine manuell modifizierte 50unattended-upgrades verwenden.

Hinweis: Solange Ihre veränderte Dateiversion problemlos funktioniert, können Sie die automatisch erzeugte Sicherheitskopie getrost löschen.

Fazit: Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste

Ubuntu bleibt seinen Benutzern misstrauisch gegenüber. Das automatische Erstellen der Sicherheitskopie gibt Ihnen in diesem Fall die Chance, Ihre 50unattended-upgrades ohne Konsequenzen zu verändern. Sollte nach einer Änderung die Aktualisierung des Betriebssystems nicht mehr funktionieren, könnten Sie die alte Dateiversion zum Vergleich jederzeit ansehen und gemachte Fehler selbstständig ausbessern.

Verwandte Themen:

Systemstart dauert 1:30 Minuten – Problemlösung
In Ubuntu Fehlermeldungen deaktivieren – Anleitung

Mein Name ist Sascha, das Internet und ich sind seit 1997 gute Freunde. Es gibt mir Entertainment, Moneten und Liebe, dafür gebe ich ihm seit 2009 vielseitige, multimediale Anleitungen auf den verschiedensten Präsenzen. Wäre ich nicht Webworker, würde ich wahrscheinlich für die Camorra das Heimnetzwerk auf Debian umstellen und verwalten. Als Familienmensch liebe ich nämlich Süditalien, das dortige Essen und die spätabendlichen Arbeitszeiten.


Kategorie: Anleitung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*