Bild von FirmenlogoKilobyte ist ein Infoportal, für Webworker, Software Anleitungen und Internetliebhaber, verfügt über 213 Artikel aus den Themenbereichen Ubuntu Anleitungen, Hardware Anleitungen, Netzfragen, Open Source sowie Anleitungen für soziale Netzwerke. Dankeschön für 580 Kommentare und Ihren Besuch.

Anleitungen vom Webworker

Ubuntu: Bildershow für YouTube erstellen – Kdenlive Teil 2

Mit Musik unterlegte Bildershows, egal, ob zum Thema Liebe, Ritzen oder Anime sind ein beliebtes Stilmittel, um Emotionen über die soziale Videoplattform YouTube zu transportieren. Im ersten Teil meiner Serie zum Videoschnittprogramm Kdenlive für Ubuntu behauptete ich, dass Sie für solche künstlerischen Videos getrost mit einer Linux-Distribution arbeiten können. Ich begründete dies damit, dass der kostenlose Windows Movie Maker, der oftmals für Bildershows dieser Art verwendet wird, nämlich nicht annähernd über den Funktionsumfang von Kdenlive verfügt.

Der Funktionsumfang des Schnittprogramms ist wesentlich größer als beispielsweise vom Windows Movie Maker […].

Sascha: Videobearbeitung unter Ubuntu: Kdenlive – Teil 1 Anwendungsmöglichkeiten. kilobyte.bplaced.net (02/2016).

Bild von Kdenlive für UbuntuUm meine aufgestellte Hypothese zu belegen, habe ich eine mit Musik unterlegte Diashow mit Kdenlive erstellt und auf YouTube hochgeladen. Ziel dieser Anleitung soll es nun sein, Ihnen zu zeigen, wie Sie zum einen selbst animierte Illustrationen mit Übergängen, Text und Musik mithilfe dieser umfangreichen Videosoftware für Ubuntu erstellen können. Zusätzlich sollen Sie erfahren, wie Sie Ihr Kunstwerk rendern müssen, um auf YouTube ein qualitativ hochwertiges Endergebnis zu erzielen.

Textfenster in Kdenlive erzeugen

In Diashows sind die Bilder oftmals mit Text versehen. Aber auch für ein Intro, einen Abspann oder einfach Hinweise mitten im Video, ist ein Textfenster unerlässlich.

Um eines dieser Textfenster in Kdenlive zu erstellen, klicken Sie auf den kleinen Pfeil neben „Clip hinzufügen“ und wählen direkt im Anschluss den Unterpunkt „Titel hinzufügen“ aus.

  • Es öffnet sich ein neues Fenster. Hier sollten Sie zuallererst entweder über den Button „Bild hinzufügen“ eines Ihrer Bilder einfügen, welches Sie beschreiben wollen oder eine Hintergrundfarbe bestimmen.
  • Um den Hintergrund mit Text zu versehen, wählen Sie nun das Textwerkzeug aus. Bestimmen Sie eine Schriftart, die Textfarbe sowie die Größe und klicken anschließend irgendwo auf die Bildfläche, sodass sich das Textkästchen öffnet. Tipp: Fügen Sie in Ubuntu zuvor eventuell schönere Fonts hinzu.
  • Fertig eingepflegte Textfelder verschieben Sie über die Werte hinter +X und +Y. Damit sind die beiden Achsen Ihrer Grafik gemeint.
  • Um den Text zu animieren, bietet Kdenlive die Voreinstellungen „Schreibmaschine“ und „Verwischen“. Markieren Sie dazu das gewünschte Textfeld und wählen Sie unter „Effekt“ ein Muster aus. Hinweis: Über den Reiter „Animation“ ist es außerdem möglich, selbst zu bestimmen, zu welchem Zeitpunkt ein Textfeld an welcher Position stehen soll.
  • Sind Sie mit der Bearbeitung Ihres ersten Bildes oder Textes fertig und haben abschließend noch die Anzeigedauer konfiguriert, landet der Clip im Projektbaum. Von hier können Sie das Ganze in Ihre Zeitleiste ziehen.

Wichtig: Eine Bildershow ist viel Arbeit, speichern Sie deshalb regelmäßig zwischen. Nur dann können vergangene Arbeitsschritte, sollte das Videoschnittprogramm abstürzen, was bei mir in diesem Projekt zweimal vorkam, wiederhergestellt werden.

Übergänge in Kdenlive steuern

Entweder Sie schieben Ihre erzeugten Clips auf der Zeitleiste einfach nebeneinander, um einen harten Schnitt zu erhalten oder Sie sorgen für weiche und teilweise verspielte Übergänge.

Screenshot vom Erstellen von Übergängen in Kdenlive "Auflösen"

Mit jedem Clip erhalten Sie zusätzlich eine gelbe Leiste, dies ist der Übergang. Diese Leiste kann mit der Taste „Entf“ gelöscht werden. Klicken Sie auf die Schrift innerhalb der Leiste, ist es zudem möglich, die Art des Übergangs auszuwählen.

  • Um einen Übergang in Kdenlive zu erzeugen, müssen sich zwei Clips auf unterschiedlichen Zeitleisten überlappen.
  • Die Übergangsleiste muss des Weiteren den Anfang der Überlappung umklammern und am Ende etwas weiter hinausgehen (siehe Screenshot).

Bilder automatisch in eine Diashow verwandeln

Falls Sie beispielsweise Fotografien ohne Text in eine Bildershow setzen möchten, kann dies von Kdenlive schnell mit besonderen Effekten automatisiert werden.

Um eine Diashow-Vorlage zu nutzen, klicken Sie auf den Pfeil neben „Clip hinzufügen“ und wählen „Diashow-Clip hinzufügen“ aus.

  • Navigieren Sie zunächst über das Ordner-Symbol in das Verzeichnis, in dem sich Ihre Bilder befinden. Fügen Sie direkt im Anschluss die gewünschten Grafiken hinzu.
  • Legen Sie danach fest, wie lange ein Bild angezeigt werden soll. Unter dem Punkt „Animation“ haben Sie die Wahl zu bestimmen, ob die Bilder sich bewegen (Zoomen/Verschieben) sollen.
  • Bestätigen Sie mit „OK“ landet auch die Diashow in Ihrem Projektbaum.

Wichtig: Natürlich ist es möglich, einen Clip auch im Nachhinein noch zu bearbeiten. Klicken Sie diesen dazu im Projektbaum einfach mit der rechten Maustaste an und bestätigen Sie mit „Clip Eigenschaften“.

  • Dies müssen Sie beispielsweise tun, wenn Sie feststellen, dass Ihre Bilder nicht ins Bildseitenverhältnis Ihres Projekts passen und deshalb schwarze Ränder haben.
  • Wechseln Sie dazu in den Reiter „Erweitert“ und setzen dort ein Häkchen bei „Seitenverhältnis erzwingen“.

Bildershow mit Musik untermalen

Haben Sie Ihre Textclips sowie Diashows in der Zeitleiste erfolgreich untergebracht und mit Übergängen versehen? Dann ist es Zeit für die Musik. Für YouTube-Videos gibt es dabei immer viel zu beachten, denn hinter jeder Melodie steckt ein Urheber. Ich habe für mein Projekt deshalb freie Musik aus der YouTube-Bibliothek verwendet.

Sortiert nach Genre, Instrument, Dauer und Stimmung ist es möglich, diese dort angebotenen Lieder für Ihre Videos zu verwenden und damit natürlich auch zu monetarisieren.

Sascha: Lizenzfreie Musik für YouTube. kilobyte.bplaced.net (02/2016).

  • Zum Einfügen von Musik in Kdenlive müssen Sie die MP3s einfach in den Projektbaum einfügen und von da aus in die Audiozeitleisten ziehen.
  • Übergänge bei Audiodateien erzeugen Sie automatisch, wenn Sie zwei Musikstücke auf zwei unterschiedlichen Zeitleisten leicht überlappen lassen.
  • Des Weiteren haben Sie die Option, Musik „einfaden“ und „ausfaden“ zu lassen. Halten Sie die Maus über eine obere Ecke einer Audiodatei, die sich bereits in einer Audiospur befindet, verändert sich der Mauszeiger. Ziehen Sie danach mit gedrückter linker Maustaste den Punkt nach hinten, ist das Musikstück erst leise und wird langsam lauter.
Rendern für YouTube mit Kdenlive

Um Ihre Bildershow passend für YouTube zu rendern, klicken Sie auf den roten Punkt, sodass sich das Fenster „Rendern“ öffnet. Kdenlive nutzt Videocodecs, die bereits in Ubuntu installiert sind, bringt jedoch auch eigene mit.

Screenshot vom Render-Menü in Kdenlive

Eine Kombination, die immer standardmäßig in Kdenlive enthalten sein sollte und gut auf YouTube funktioniert, ist die Folgende:

  • Container: Matroska
  • Videocodec: H.264
  • Audiocodec: Vorbis

Unter dem Punkt „Dateigröße“ sollten Sie die maximal möglichen Werte auswählen. Das Gleiche gilt für den Punkt „Kodier-Threads“. Die Dauer des Rendervorgangs hängt nämlich von Ihrem Prozessor ab. Über desto mehr Threads dieser verfügt, umso schneller ist Ihr Video fertig.

Qualitätscheck – mein Werkstück auf YouTube und Fazit

Meine Bildershow zur Veranschaulichung steht auf YouTube bereit.

Wie zu sehen, habe ich drei eigens editierte Textfenster mit Animationen erstellt und diese mit einer automatisch generierten Diashow¹ kombiniert. Tipp: Die manuell erstellten Übergänge ruckeln etwas, sie hätten also länger sein müssen. Die Musik hingegen funktioniert genauso so, wie ich mir das vorgestellt hatte.

Mit dem Firefox 44.0 in dem HTML5 unter Ubuntu gut funktioniert, sieht die Bildershow selbst auf 480p sehr ansprechend aus, was für die von mir gewählten Render-Einstellungen spricht.

Mit etwas Zeit und Muse ist es also auch mit Kdenlive möglich, Bildervideos mit Text und Musik wie dieses hier zu erstellen. Die Einstellungsvielfalt der kostenlosen Videoschnittsoftware für Linux-Distributionen erlaubt es zudem, Ihr Werk in einer zeitgemäßen Qualität zu präsentieren.

Verwandte Themen:

Hilfe! Mein Thumbnail wird nicht auf YouTube angezeigt
Wie bekomme ich mehr Videoaufrufe auf YouTube?

(Screenshots: Kdenlive 0.9.10 unter Debian 8.3)
¹Bilder freundlicherweise bereitgestellt von DAoCFrEak.

Mein Name ist Sascha, das Internet und ich sind seit 1997 gute Freunde. Es gibt mir Entertainment, Moneten und Liebe, dafür gebe ich ihm seit 2009 vielseitige, multimediale Anleitungen auf den verschiedensten Präsenzen. Wäre ich nicht Webworker, würde ich wahrscheinlich für die Camorra das Heimnetzwerk auf Debian umstellen und verwalten. Als Familienmensch liebe ich nämlich Süditalien, das dortige Essen und die spätabendlichen Arbeitszeiten.


Kategorie: Anleitung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*