Bild von FirmenlogoKilobyte ist ein Infoportal, für Webworker, Software Anleitungen und Internetliebhaber, verfügt über 214 Artikel aus den Themenbereichen Ubuntu Anleitungen, Hardware Anleitungen, Netzfragen, Open Source sowie Anleitungen für soziale Netzwerke. Dankeschön für 572 Kommentare und Ihren Besuch.

Anleitungen vom Webworker

Ubuntu: Automatische Zeitansage einrichten – so geht’s

Ubuntu kann ohne großen Aufwand automatisch die Zeit ansagen. Dies ist besonders wertvoll, wenn Sie am Computer arbeiten, spielen oder lernen und dazu neigen, die Zeit aus den Augen zu verlieren.

Hi Leute, gibt es ein Tool, das nach 60 Minuten piept oder so? Ich studiere seit diesem Semester Japanologie und möchte die 60 – 2 – 60 Minuten Lernmethode anwenden, ohne ständig auf die PC-Uhr schauen zu müssen […].

Nowak, Milenka: Zeittöne unter Ubuntu? Gibt es da was? E-Mail vom 07.10.2016.

Bild von Ubuntu automatischer ZeitansageAuch für Ubuntu-Benutzer, die Nachhilfe geben, kann eine regelmäßige leise Zeitansage ein Service am Schüler sein. In der folgenden Anleitung zeige ich Ihnen zum einen wie Sie von Ubuntu die korrekte Zeit angesagt bekommen. Zum anderen erfahren Sie, welche Einstellungen nötig sind, damit Ihre Linux-Distribution die Zeitansage in frei bestimmbaren Abständen dauerhaft und ohne weiteres Zutun abspielt.

Ubuntu Männerstimme sagt die Zeit an

Im ersten Schritt ist es notwendig, dass Sie eine kleine Applikation installieren, die sich in den offiziellen Quellen befindet.

  1. Öffnen Sie dazu ein Terminal-Fenster.
  2. Aktualisieren Sie Ihre Software-Quellen mit sudo apt-get update.
  3. Installieren Sie die Zeitansage mit sudo apt-get install saytime.

Mit dem Terminal-Befehl saytime können Sie sich direkt im Anschluss die aktuelle Systemzeit anhören.

Zeitansage in Ubuntu automatisieren

Screenshot von Ubuntu Startprogramme

Damit eine regelmäßige Zeitansage automatisch mit Ubuntu gestartet wird, gehen Sie wie folgt vor:

  • Klicken Sie zunächst auf die Ubuntu Dash-Startseite und öffnen Sie darüber das Menü „Startprogramme“.
  • Wählen Sie darauffolgend im sich öffnenden Fenster die Schaltfläche „Hinzufügen“ an.

Screenshot von Zeitansage als Startprogramm hinzufügen

Daraufhin erscheint das Menü „Startprogramm bearbeiten“.

  • Name: Tragen Sie in dieses Feld einen beliebigen Namen ein.
  • Befehl: Damit Ubuntu jede Stunde automatisch die Zeit ansagt, muss hier der Befehl saytime -r 3600 stehen. Hinweis: Die Zahl beschreibt die Sekunden bis zur nächsten Ansage und kann beliebig geändert werden.
  • Kommentar: Im Kommentarfeld können Sie Ihr Startprogramm näher beschreiben. Es ist jedoch ebenso möglich, diesen Bereich einfach freizulassen.

Screenshot von Ubuntu 16.04 LTS Startprogramme

Sobald Sie Ihre Eingaben über die Schaltfläche „Speichern“ übernommen, und Ubuntu neu gestartet haben, ist Ihre automatische Zeitansage dauerhaft aktiviert.

Faktencheck zur Zeitansage und Alternativen

Die aufgezeigte Methode ist der leichteste Weg, um Ubuntu die Zeit sprechen zu lassen. Meines Erachtens ist das Tool jedoch noch sehr verbesserungswürdig.

  • Die männliche Stimme ist gewöhnungsbedürftig.
  • Standardmäßig gibt die automatische Ansage die Zeit im englischen Format samt Sekundenangabe wieder. Mithilfe des Befehls man saytime sehen Sie jedoch sämtliche Kommandos, um die Sprachausgabe nach Ihren Wünschen zu konfigurieren.
  • Dadurch, dass dieses Einstellungsmenü textbasiert und damit sehr unkomfortabel ist, gibt es auch hierfür einen Punkteabzug.

Wer nach einer gewissen Zeit von Ubuntu keine explizite Ansage, sondern nur ein Signal benötigt, kann auch auf die grafische Eieruhr vom Gourmet Recipe Manager zurückgreifen.

Gourmet Recipe Manager verfügt über eine Stoppuhr, die Sie nach Ablauf der Zeit mit drei wählbaren Tönen daran erinnern wird, wann es Zeit zum Abschütten ist.

Sascha: Kochen mit Ubuntu Rezeptdatenbank. kilobyte.bplaced.net (10/2016).

Fazit – nie wieder den Bus verpassen

Insgesamt gefällt mir die automatische Zeitansage unter Ubuntu ziemlich gut. Vorausgesetzt natürlich, dass man es nicht übertreibt und den guten Herren nur jede volle Stunde sprechen lässt. Mir hilft es dann tatsächlich dabei zielgerichteter und besser organisiert am Computer zu arbeiten.

Tipp: Auch mühselige Kollegen, die bereits eine Stunde vor Dienstschluss immer nervös auf die Uhr schauen, da sie den letzten Bus in ihren zweieinhalb Stunden entfernten Wohnort bekommen müssen, lassen sich mit der Ubuntu Zeitansage mittelfristig beruhigen.

Verwandte Themen:

Ubuntu automatisch herunterfahren lassen – so geht’s
Wie in Ubuntu einen Startton einrichten?

(Screenshots: Ubuntu 16.04.1 LTS)

Mein Name ist Sascha, das Internet und ich sind seit 1997 gute Freunde. Es gibt mir Entertainment, Moneten und Liebe, dafür gebe ich ihm seit 2009 vielseitige, multimediale Anleitungen auf den verschiedensten Präsenzen. Wäre ich nicht Webworker, würde ich wahrscheinlich für die Camorra das Heimnetzwerk auf Debian umstellen und verwalten. Als Familienmensch liebe ich nämlich Süditalien, das dortige Essen und die spätabendlichen Arbeitszeiten.


Kategorie: Anleitung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*