Kilobyte: Das Ubuntu Handbuch mit Anleitungen

RSS-Feed mit Thunderbird abonnieren – Anleitung

Das Abonnieren von RSS-Feeds gerät immer mehr ins Hintertreffen und man verlässt sich auf das Teilen der Beiträge in sozialen Netzwerken, welche meiner Meinung nach dadurch langsam zu Spamnetzwerken verkommen. Mit dem Mozilla Thunderbird ist es dabei so einfach, seine Lieblingsblogs zu abonnieren und über aktuelle Artikel informiert zu werden. In dieser Bildanleitung veranschauliche ich Ihnen, wie einfach Sie RSS-Feeds kostenlos abonnieren können.

Blogs mit Thunderbird abonnieren

Screenshot von Ubuntu RSS-FeedDer Mozilla Firefox ist mehr als nur ein Programm, mithilfe dessen Sie Ihre E-Mails via POP3 oder IMAP verwalten können. Mit lediglich fünf Klicks haben Sie mit dieser Software zudem die Möglichkeit, Blogs via RSS (Really Simple Syndication) zu abonnieren. Dies bedeutet, dass Sie mit dem Mozilla Thunderbird von neuen Artikeln Ihrer Lieblingswebseiten mindestens eine Artikelzusammenfassung herunterladen und diese offline lesen können.

Durch abonnierte Blogs entstehen Ihnen folgende Vorteile:

  1. Sie müssen sich keine Domainnamen merken. Das ist vor allem bei langen Subdomains sehr hilfreich ist.
  2. Thunderbird lädt mindestens die Überschrift und den Teaser des Artikels herunter. Möchten Sie danach mehr erfahren, können Sie mit nur einem Klick direkt auf den Artikel surfen.
  3. RSS-Feeds lassen sich im Mozilla Thunderbird in Gruppen untergliedern. Somit bietet sich Ihnen die Gelegenheit, Webseiten nach Themen oder in privat und geschäftlich zu kategorisieren.
  4. Zudem müssen Sie sich nicht mehr ständig in soziale Netzwerke einloggen, um über neuen Content informiert zu werden.

Begrifflichkeit: RSS-Feed kann als „einfache Artikelzusammenfassung zuführen“ übersetzt werden.

Feed-Konto im Thunderbird erstellen

Bevor Sie eine individuelle Feed-URL hinzufügen können, müssen Sie im Thunderbird zunächst einmalig ein Konto für RSS-Feeds einrichten.

Screenshot vom Thunderbird - ein Feed-Konto erstellen

Dies erreichen Sie, indem Sie in der Standardansicht in das Untermenü „Neues Konto erstellen“ navigieren und auf den Menüpunkt „Feeds“ klicken. Es öffnet sich daraufhin ein Fenster mit dem Namen „Feed-Konten-Assistent“.

Screenshot von Mozilla Thunderbird - Konten-Bezeichnung

Im Feld „Konten-Bezeichnung“ können Sie eingeben, was Sie möchten. Wenn Sie mehrere RSS-Konten im Thunderbird anlegen, ist eine aussagekräftige Konten-Bezeichnung sehr hilfreich. Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der Schaltfläche „Weiter“ und klicken Sie im Anschluss auf „Fertigstellen“.

  • In der linken Spalte Ihres Thunderbirds sollte nun das erstellte RSS-Konto auftauchen.

Screenshot von "Blogs & News Feeds" im Thunderbird

Immer wenn Sie einen neuen Feed abonnieren, wird dieser ab sofort unter dem angelegten Feed-Konto angelegt.

Einzelne RSS-Feeds mit fünf Klicks hinzufügen

Zum Hinzufügen eines RSS-Feeds wählen Sie zuerst das erstellte RSS-Konto mit der linken Maustaste an, sodass dieses markiert ist. Auf der rechten Spalte sehen Sie nun den Menüpunkt „Abonnements verwalten“. Klicken Sie diesen an, öffnet sich daraufhin das Menü „Feed-Abonnements“.

  • Feed-URL: Tragen Sie hier die Adresse zum RSS-Feed ein. Bei den meisten Blogs ist das Schema http://domain.de/feed/.
  • Artikel speichern in: Verwenden Sie mehrere Feed-Konten, legen Sie in dieser Zeile fest, in welches Konto der abonnierte Feed gespeichert werden soll. Zum Ändern des Eintrags klicken Sie dazu einfach in das Feld.
  • Hinzufügen: Über diese Schaltfläche fügen Sie nicht nur den Feed in Ihrem Thunderbird hinzu, sondern laden auch automatisch die ersten Topics herunter.

Wann werden die RSS-Feeds abgerufen?

Standardmäßig werden Ihre Abonnements alle 100 Minuten automatisch vom Mozilla Thunderbird abgerufen, vorausgesetzt das Programm ist in dieser Zeit durchgehend geöffnet. Wenn Sie an dieser Einstellung etwas ändern möchten, sollten Sie wie folgt vorgehen:

Screenshot von Thunderbird Server-Einstellungen

  1. Markieren Sie wieder Ihr Feed-Konto „Blogs & News Feeds“.
  2. In der rechten Spalte erscheint der Menü-Punkt „Konten-Einstellungen bearbeiten“. Wählen Sie diesen an.
  3. Geben Sie zu guter Letzt unter dem Punkt „Server-Einstellungen“ die Minuten an, die vergehen sollen, bis Thunderbird alle RSS-Feeds dieses Kontos automatisch abruft. In diesem Menü können Sie ebenso einstellen, ob die E-Mail-Software die RSS-Feeds direkt beim Programmstart automatisch herunterladen soll.
RSS-Feed funktioniert nicht – was tun?

Bekommen Sie beim Hinzufügen eines Kontos eine Fehlermeldung? Dann liegt höchstwahrscheinlich ein Problem mit der URL zum RSS-Feed vor.

  • Die kostenlose Google-Plattform Blogger.com (Blogspot) ist vor allem bei jungen Fashionistas, Kochliebhaberinnen und bei Männern wegen des Adult Contents beliebt.

Wer künstlerisch wertvolle oder private Nacktfotos- sowie -Videos bei Blogger.com einstellen will, kann das weiterhin wie bekannt tun.

Kroder, Jürgen: Google knickt ein: Adult Content darf doch auf Blogger.com bleiben. basicthinking.de (03/2015).

Das RSS-Feed-Schema von Blogs auf Blogger.com ist jedoch sehr speziell. Angenommen Sie möchten den Blog pfiffig-kochen.blogspot.de mit Thunderbird abonnieren, müssten Sie folgende URL verwenden.

  • http://pfiffig-kochen.blogspot.de/feeds/posts/default?alt=rss
Meine heruntergeladenen RSS-Feeds sind abgeschnitten
  • Dies ist nicht ungewöhnlich. Der Betreiber eines Blogs hat die Wahl, ob er seine RSS-Feeds in kompletter Länge des Artikels samt Bildern oder verkürzt zur Verfügung stellt.

Ich habe die verkürzte Form lieber. Wenn Sie mal eine Feed-Liste mit 50 Blogs haben und jeden Tag 300 Artikelbilder herunterladen, wird zum einen der Thunderbird sehr langsam, zum anderen belegt das Ganze ziemlich viel Speicherplatz. Wenn mich ein Artikel im Feed interessiert, lese ich diesen in der Regel auf der Webseite des Autors, nicht alleine schon, um für den Blogbetreiber Werbeeinnahmen zu generieren.

Tipp: Beim Hinzufügen eines Feeds können Sie über den Punkt „Artikel-Zusammenfassung anstelle der Webseite anzeigen“ eine verkürzte Version für sich selbst erzwingen.

Verwandte Themen:

Backup für E-Mails mit Mozilla Thunderbird – Anleitung
Sprache im Mozilla Firefox auf Deutsch umstellen – so geht’s

(Screenshots: Mozilla Thunderbird 38.8.0 in Kubuntu 16.04 LTS)

Mein Name ist Sascha, das Internet und ich sind seit 1997 gute Freunde. Es gibt mir Entertainment, Moneten und Liebe, dafür gebe ich ihm seit 2009 vielseitige, multimediale Anleitungen auf den verschiedensten Präsenzen. Wäre ich nicht Webworker, würde ich wahrscheinlich für die Camorra das Heimnetzwerk auf Debian umstellen und verwalten. Als Familienmensch liebe ich nämlich Süditalien, das dortige Essen und die spätabendlichen Arbeitszeiten.


Kategorie: Anleitung
  • Leonhard sagt:

    Spitzen Anleitung. Sehr verständlich auch für ältere Semester wie mich. Vielen Dank.

  • Herb^Ka sagt:

    Super Beitrag und sehr gut erklärt danke. Ich bin von Outlook auf Thunderbird gewechselt und die RSS Funktion war mir nicht ganz klar. Weiter so.

  • Joachim Calling sagt:

    Guten Abend, das hier ist die beste Anleitung zu dem Thema im Internet, großes Lob. Ich hatte bisher überhaupt nicht verstanden, was es mit RSS auf sich hat. Ein großer Dank gilt auch für den Tipp mit Blogspot. Meine Tochter macht ein Auslandsjahr und bloggt auf Blogspot darüber. Abonnieren hat funktioniert! Klasse…

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*