Kilobyte: Das Ubuntu Handbuch mit Anleitungen

Nachteile von bplaced freestyle

Im Rah­men mei­ner wis­sen­schaft­li­chen Ar­beit zum The­men­ge­biet Free­hos­ter ver­su­che ich, ei­nen Fach­blog mit hilf­rei­chen An­lei­tun­gen zu star­ten. Ziel ist es mit die­sem Fach­blog mo­nat­lich ei­nen nen­nens­wer­ten Traf­fic zu er­zie­len und nach ei­ni­ger Zeit die­sen auch loh­nens­wert zu mo­ne­ta­ri­sie­ren.

Im Jah­re 2012 wur­den 15 Mil­lio­nen DE-Domains neu re­gis­triert, wel­che mehr oder we­ni­ger das glei­che Ziel vor Au­gen ha­ben. Der Un­ter­schied zu mir ist, ich star­te mein Pro­jekt ge­zielt auf ei­nem Free­hos­ter um her­aus­zu­fin­den, in­wie­fern dies Nach­tei­le birgt.

In mei­ner Se­rie „Free­hos­ter” be­schrei­be ich also in un­re­gel­mä­ßi­gen Ab­stän­den, wel­che Hin­der­nis­se es für ei­nen Blog­be­trei­ber even­tu­ell ha­ben könn­te, wenn die­ser sich kei­ne Top-Level-Domain an­schafft. Des Wei­te­ren gehe ich der Fra­ge nach, ob man wirk­lich nur mit Ein­satz von Zeit und Know-how er­folg­reich im In­ter­net sein kann. Ich ver­wen­de im Zuge des­sen nur kos­ten­lo­se Soft­ware.

Warum bplaced.net?

Bild von WordPressNach lan­ger Re­cher­che, wel­cher Free­hos­ter mein Pro­jekt be­reit­stel­len soll, habe ich mich für bplaced.net ent­schie­den. Ich hat­te im Prin­zip „nur” vier Vor­aus­set­zun­gen für mei­nen Free­hos­ter, MyS­QL Da­ten­bank, FTP-Zugang, PHP 5 und kei­ne Wer­bung. Ers­te­res ist wich­tig, weil ich als Content-Management-System Wor­d­Press be­nut­zen woll­ten und letz­te­res weil es nichts un­pro­fes­sio­nel­le­res für eine Web­sei­te gibt, als Pop-Up-Werbung.

  • Ich ent­schied mich für das Pa­ket „free­style plus”, denn ich be­nö­ti­ge nur ei­nen FTP-Zugang (zwei im Pa­ket), da­für zwei Gi­ga­byte Spei­cher. Das Traf­fic­vo­lu­men ist un­be­grenzt.

  • Im ge­nann­ten Pa­ket sind des Wei­te­ren zwei MyS­QL Da­ten­ban­ken ent­hal­ten und es ist au­ßer­dem mög­lich den Sub­do­main­na­men, in mei­nem Fall Ki­lo­byte, frei zu be­stim­men. (Stand 10/13).

Keine Nachteile bei der Installation

Bild von Dateien in FileZillaIch er­stell­te über das bplaced.net Be­nut­zer­me­nü eine Da­ten­bank und in­stal­lier­te Wor­d­Press via Fi­le­Zil­la. Eine äu­ßerst gute An­lei­tung für die­se Schrit­te fin­den Sie hier. Die In­stal­la­ti­on ver­lief er­eig­nis­los, auch als ich die­ses The­me nach­träg­lich auf­spiel­te, gab es kei­ner­lei Feh­ler­mel­dun­gen. Der Auf­bau der Sei­te und die Über­tra­gung der Da­tei­en ging/geht be­wun­derns­wert zü­gig.

Erste SEO-Maßnahmen

Die Ser­ver­ant­wort­zeit liegt im Durch­schnitt, nach dem Google-Tool war die­se nach vie­len Tests un­ge­fähr bei 0,54 Se­kun­den. Das war al­les was ich zu­nächst an Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung prüf­te. Denn im Vor­der­grund steht zu­nächst na­tür­lich Con­tent.

Der Wert der Ser­ver­ant­wort­zeit stimmt mich et­was be­sorgt, denn in vie­len Selbst­tests von Blog­gern, führt eine ge­rin­ge Ser­ver­ant­wort­zeit zu ei­nem bes­se­ren Google-Ranking.

Au­ßer­dem leg­te ich für die­sen Blog, in mei­nem Goog­le Web­mas­ter­tools Kon­to, ei­nen Ac­count an.  Nach Upload der Zer­ti­fi­zie­rungs­da­tei auf den bplaced-Server, hat auch die­se Maß­nah­me ein­wand­frei funk­tio­niert.

Fazit und Ausblick

Auf den ers­ten Blick könn­te man sich fra­gen, war­um über­haupt ir­gend­wel­che Leu­te noch für Web­hos­ting be­zah­len. Für ei­nen Hob­by­blog­ger (Hochzeitsseiten/private Bil­derblogs) gibt es wohl zu die­sem Zeit­punkt, kei­nen bes­se­ren Free­hos­ter.

Mei­ne Zie­le für die­ses Pro­jekt sind sehr hoch und die Nach­tei­le von „free­syt­le plus” lie­gen im De­tail. Was die­ser RSS-Feh­ler für mei­nen Free­b­log hier be­deu­tet und wie ich da­mit um­ge­he, be­schrei­be ich im nächs­ten Ar­ti­kel mei­ner Se­rie „Free­hos­ter”.

Bild von RSS-Fehler

(Screen­shots: Wor­d­Press Da­sh­board 3.7.1 und Fi­le­Zil­la 3.7.3)

Mein Name ist Sa­scha, das In­ter­net und ich sind seit 1997 gute Freun­de. Es gibt mir En­ter­tain­ment, Mo­ne­ten und Lie­be, da­für gebe ich ihm seit 2009 viel­sei­ti­ge, mul­ti­me­dia­le An­lei­tun­gen auf den ver­schie­dens­ten Prä­sen­zen. Wäre ich nicht Web­wor­ker, wür­de ich wahr­schein­lich für die Ca­mor­ra das Heim­netz­werk auf De­bi­an um­stel­len und ver­wal­ten. Als Fa­mi­li­en­mensch lie­be ich näm­lich Süd­ita­li­en, das dor­ti­ge Es­sen und die spät­abend­li­chen Ar­beits­zei­ten.


Kategorie: Blog
  • Pinto sagt:

    Hi ich will mit dem Blog­gen an­fan­gen und über­le­ge mir ge­ra­de wo ich den hos­ten las­sen soll. Von den kos­ten­lo­sen Pa­ke­ten wird bpla­ced oft emp­foh­len. Lei­der ha­ben die halt auch die lang­sams­ten Ser­ver von al­len An­bie­tern. Ei­gent­lich woll­te ich zu Blogger.com aber die blen­den ei­nen grau­en Ban­ner ein, der 1/3 der Sei­te ver­deckt we­gen dem Cookie-Unsinn. Falls wer noch eine Idee hat, wo ich mei­nen Joomla-Blog kos­ten­los und mög­lichst ohne Wer­bung hos­ten las­sen kann, bit­te ich um Ant­wor­ten.

    • Dario sagt:

      Ich kann Lima-City emp­feh­len, sehr schnel­ler Sei­ten­auf­bau und kei­ne Wer­bung. Mein Kol­le­ge be­treibt ein Fo­rum bei bpla­ced und das lädt vor al­lem zwi­schen 19 - 22 uhr bru­tal lan­ge, sonst ist es ei­gent­lich sehr schnell.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*