Kilobyte: Das Ubuntu Handbuch mit Anleitungen

In Ubuntu Symbole ändern - Optionen

Die Be­nut­zer­ober­flä­che Unity, wel­che seit Ubun­tu 11.04 Stan­dard ist, be­sticht nicht un­be­dingt durch vie­le An­pas­sungs­op­tio­nen. Ne­ben der Mög­lich­keit, ein in­di­vi­du­el­les Desktop-Hintergrundbild zu ver­wen­den und ei­ni­gen we­ni­gen Ord­nern an­de­re Sym­bo­le zu­zu­wei­sen, die je­doch ir­gend­wie alle gleich aus­se­hen, kommt Unity, im Ge­gen­satz zu KDE Plas­ma oder GNOME 3, sehr schlicht da­her. In die­sem Ar­ti­kel ver­ra­te ich Ih­nen, wie Sie mit we­ni­gen Klicks mehr An­pas­sungs­spiel­raum in­ner­halb der be­lieb­ten Linux-Distribution Ubun­tu er­hal­ten und Ord­ner wun­der­schön ein­fär­ben kön­nen.

Symbole und Ordner ändern

Screenshot von eingefärbten Ordnern unter UbuntuMal ab­ge­se­hen von Ih­rem per­sön­li­chen Ord­ner, in dem die Ver­zeich­nis­se teil­wei­se mit ei­nem No­ten­schlüs­sel, Po­la­ro­ids und ei­ner Spiel­fi­gur ver­ziert sind, ha­ben Sie un­ter Ubuntu-Unity kei­ne Mög­lich­keit ir­gend­et­was zu än­dern. Das stimmt nicht ganz, es gibt ein be­son­de­res Fea­ture. Er­stel­len Sie auf Ih­rem Ubuntu-Desktop ei­nen neu­en Ord­ner und kli­cken die­sen mit der rech­ten Maus­tas­te an, bie­tet sich Ih­nen die Op­ti­on, die­sen über das Aus­wahl­me­nü „Sym­bolgrö­ße än­dern”, grö­ßer oder klei­ner zu zie­hen.

Farben der Ubuntu-Ordner ändern

Die kos­ten­lo­se Mo­di­fi­ka­ti­on Fol­der Co­lor hilft Ih­nen da­bei, Ihr Be­triebs­sys­tem wei­ter zu per­so­na­li­sie­ren. Da­mit kön­nen Sie nicht nur Ord­ner in ver­schie­de­nen Far­ben ein­fär­ben, son­dern die­se auch mit klei­nen Sym­bo­len mar­kie­ren. Zum In­stal­lie­ren der Ap­pli­ka­ti­on ge­hen Sie wie folgt vor:

  1. Öff­nen Sie ein Terminal-Fenster.
  2. Fü­gen Sie die neue Pa­ket­quel­le mit sudo add-apt-repository ppa:costales/folder-color hin­zu.
  3. Ak­tua­li­sie­ren Sie Ihre Pa­ket­quel­len mit sudo apt-get update.
  4. In­stal­lie­ren Sie die Free­ware Fol­der Co­lor mit sudo apt-get install folder-color -y.
  5. Star­ten Sie nach der er­folg­rei­chen In­stal­la­ti­on Ih­ren Com­pu­ter neu bzw. log­gen Sie sich von Ubun­tu aus und wie­der ein.

Im­mer wenn Sie nun ei­nen Ord­ner mit der rech­ten Maus­tas­te an­kli­cken, er­scheint das Menü Ord­ner­far­be. Kli­cken Sie die ge­wünsch­te Far­be an, färbt sich der Ord­ner und die Ein­stel­lun­gen wer­den dau­er­haft über­nom­men.

Um klei­ne Sym­bo­le wie Aus­ru­fe­zei­chen oder Ster­ne an ei­nen aus­ge­wähl­ten Ord­ner zu hef­ten, na­vi­gie­ren Sie eben­falls über das Menü Ord­ner­far­be zu dem Un­ter­punkt „Ka­te­go­ri­sie­ren”.

Über den Un­ter­punkt „Vor­ga­be” set­zen Sie alle Än­de­run­gen wie­der zu­rück, so­dass die Ord­ner wie­der dem Ubuntu-Standard ent­spre­chen.

Warum lässt sich Unity wenig anpassen?

Die­se Fra­ge lässt sich wun­der­bar mit ei­nem Zi­tat aus dem deutsch­spra­chi­gen Wikipedia-Eintrag be­ant­wor­ten:

Da­her will das Pro­jekt Soft­ware an­bie­ten, die für alle Men­schen mög­lichst ohne Ein­schrän­kun­gen und kos­ten­los zur Ver­fü­gung steht.

An­onym: Ubun­tu. de.wikipedia.org (02/2016).

Durch den Ver­zicht auf vi­su­el­le Ef­fek­te ist es mög­lich, Ubun­tu 14.04 LTS mit ei­nem Pro­zes­sor mit 700 MHz, 512 MB Ar­beits­spei­cher und ei­ner GMA 500 Onboard-Grafikkarte zu be­trei­ben, wel­che wirk­lich eine der schlech­tes­ten 3D-Grafikkarten ist, die es je ge­ge­ben hat.

Fazit

Ich fin­de die Funk­ti­on, Ubuntu-Ordner un­ter­schied­lich ein­zu­fär­ben äu­ßerst hilf­reich. So las­sen sich zum Bei­spiel pri­va­te von ge­schäft­li­chen Ord­nern op­tisch tren­nen. Auch auf dem Desk­top se­hen die bun­ten Ord­ner wirk­lich äu­ßerst an­spre­chend aus.

Ver­wand­te The­men:

Brau­che ich in Ubun­tu ein An­ti­vi­ren­pro­gramm?
Dru­cker in Ubun­tu in­stal­lie­ren

(Screen­shots: Ubun­tu 14.04.3 LTS)

Mein Name ist Sa­scha, das In­ter­net und ich sind seit 1997 gute Freun­de. Es gibt mir En­ter­tain­ment, Mo­ne­ten und Lie­be, da­für gebe ich ihm seit 2009 viel­sei­ti­ge, mul­ti­me­dia­le An­lei­tun­gen auf den ver­schie­dens­ten Prä­sen­zen. Wäre ich nicht Web­wor­ker, wür­de ich wahr­schein­lich für die Ca­mor­ra das Heim­netz­werk auf De­bi­an um­stel­len und ver­wal­ten. Als Fa­mi­li­en­mensch lie­be ich näm­lich Süd­ita­li­en, das dor­ti­ge Es­sen und die spät­abend­li­chen Ar­beits­zei­ten.


Kategorie: Anleitung
  • Heike S. sagt:

    Sieht geil aus - dan­ke su­per An­lei­tung! Das nor­ma­le Oran­ge ist über­haupt nicht mei­ne Far­be 🙂 Bin erst seit die­sem Jahr mit Ubun­tu un­ter­wegs und dei­ne Sei­te hier hat schon öf­ter ge­holf­ten, so­dass ich jetzt mal ei­nen lie­ben Gruß da las­sen woll­te. Wei­ter so, Hei­ke!

  • Kalli sagt:

    Dan­ke, ist eine gute An­lei­tung!

    Mvh. Kal­li

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*