Kilobyte: Das Ubuntu Handbuch mit Anleitungen

Debian: Icedove Links mit Browser öffnen - so geht’s

Wer das von Debian-Entwicklern ge­pfleg­te Ice­do­ve als E-Mail-Programm für sei­ne Linux-Distribution ver­wen­det, der er­freut sich zu­nächst ein­mal an ei­ner funk­tio­nel­len und sta­bi­len Free­ware. Auch wenn Ice­do­ve rein op­tisch dem Ur­sprungs­pro­gramm Mo­zil­la Thun­der­bird stark äh­nelt, gibt es in Sa­chen Be­die­nung doch Un­ter­schie­de. Zum Bei­spiel kommt es bei vie­len Debian-Benutzern vor, dass sie kei­ne Hy­per­links in E-Mails di­rekt aus Ice­do­ve öff­nen kön­nen.

Bild von Debian Icedove LinksDer Grund hier­für ist, dass die Soft­ware nicht weiß, mit wel­chem Brow­ser sie die an­ge­klick­te Link­adres­se an­sur­fen soll. Zwar öff­net Ice­do­ve ein Menü, in die­sem Sie als Be­nut­zer ge­fragt wer­den, mit wel­chem Web­brow­ser Sie den an­ge­wähl­ten Link öff­nen möch­ten, das Aus­wahl­fens­ter ist je­doch leer. In der fol­gen­den An­lei­tung zei­ge ich Ih­nen des­halb Schritt für Schritt, wie Sie im Hand­um­dre­hen Links aus Ice­do­ve mit Fire­fox öff­nen kön­nen.

Mit Debian E-Mail-Links öffnen

Ihr ers­ter Weg führt Sie in das Ein­stel­lungs­me­nü des E-Mail-Programms. Um dort­hin zu ge­lan­gen, müs­sen Sie zu­nächst in Ice­do­ve rechts oben auf die drei grau­en Quer­stri­che kli­cken. Wäh­len Sie da­nach den Me­nü­punkt „Pre­fe­ren­ces” an.

Screenshot von Icedove Einstellungsmenü

Als Nächs­tes mar­kie­ren Sie in dem sich öff­nen­den Me­nü­fens­ter den letz­ten Rei­ter „Ad­van­ced” und kli­cken un­ter „Ge­ne­ral” auf die Schalt­flä­che „Con­fig Edi­tor”.

  • Dar­auf­hin öff­net sich ein Warn­fens­ter. Es ist nun zwin­gend not­wen­dig, dass Sie mit ei­nem Links­klick auf die Schalt­flä­che „I’ll be ca­re­ful, I pro­mi­se!” das Le­sen der Warn­mel­dung be­stä­ti­gen.
  • Im nächs­ten Schritt se­hen Sie ein Such­fens­ter vor sich. Tip­pen Sie network.protocol-handler.warn-external.http in die­ses Fens­ter ein und be­stä­ti­gen Sie mit der Ein­ga­be­tas­te.

Screenshot von Icedove about:config network.protocol

Dar­auf­hin wer­den Ih­nen zwei Ein­trä­ge an­ge­zeigt, die mit dem Wert „fal­se” ver­se­hen sind. Es ist nun wich­tig, den Wert in „true” zu än­dern. Dies er­rei­chen Sie mit ei­nem Dop­pel­links­klick auf jede ein­zel­ne Zei­le.

Firefox soll unter Debian Links öffnen

Den schwie­rigs­ten Teil ha­ben Sie da­mit schon er­le­digt, schlie­ßen Sie des­halb alle Me­nü­fens­ter, so­dass Sie nur noch Ice­do­ve in der Stan­dard­an­sicht vor sich se­hen.

Screenshot von Icedove "Launch Application"

So­bald Sie ei­nen Link aus ei­ner E-Mail öff­nen, er­scheint nun wie bis­her das lee­re Aus­wahl­fens­ter, in die­sem Sie eine Ap­pli­ka­ti­on aus­wäh­len sol­len.

  • Kli­cken Sie dar­in auf die Schalt­flä­che „Choo­se”.
  • Dar­auf­fol­gend öff­net sich ein Ord­ner­baum Ih­res Sys­tems. Kli­cken Sie dar­in zu­nächst auf Da­tei­sys­tem und na­vi­gie­ren Sie in /usr/bin/.

Screenshot von Firefox in /usr/bin/ unter Debian

In die­sem Ord­ner fin­den Sie den Ein­trag „fire­fox”, wäh­len Sie die­sen mit ei­nem Dop­pel­links­klick aus.

Einstellungen für HTTP- und HTTPS-Protokoll festlegen

Dar­auf­hin steht Ih­nen Fire­fox als Web­brow­ser zum Öff­nen von Links aus Ice­do­ve zur Ver­fü­gung.

Screenshot von Firefox in Icedove "Launch Application"

Zu gu­ter Letzt set­zen Sie noch ei­nen Ha­ken vor „Re­mem­ber my choice for http links.” und be­stä­ti­gen mit der Schalt­flä­che „OK”.

  • Hin­weis: Die vor­an­ge­gan­ge­ne An­lei­tung geht von ei­nem Link mit HTTP-Protokoll aus. So­bald Sie ei­nen Link mit ei­nem HTTPS-Protokoll an­kli­cken, ist es not­wen­dig, die An­lei­tungs­schrit­te noch­mals zu wie­der­ho­len.

Wenn bei­de Pro­to­kol­le mit dem Brow­ser ein­ma­lig ver­knüpft wur­den, müs­sen Sie sich je­doch nie wie­der dar­um küm­mern.

Fazit: Namen und Funktionen unter Debian

Falls Sie ein Debian-Neuling sind, soll­ten Sie sich nicht all­zu sehr mit Pro­gramm­na­men be­schäf­ti­gen. Denn un­ter die­ser Linux-Distribution gilt:

Ge­fühl ist al­les; Name ist Schall und Rauch, [...].

Goe­the von, Jo­hann Wolf­gang: Faust. Der Tra­gö­die Ers­ter Teil. Durch­ge­se­he­ne Aus­ga­be. Stutt­gart: Phil­lip Re­clam jun. GmbH & Co. KG 2000.

Seit An­fang März 2016 gibt es in De­bi­an auch Fire­fox als Web­brow­ser. Dies ist je­doch nicht der of­fi­zi­el­le Mo­zil­la Fire­fox, denn Ice­wea­sel wur­de ein­fach um­be­nannt. Der si­che­re, haus­ei­ge­ne Web­brow­ser wird wei­ter­hin mit ei­ge­nen Ver­si­ons­num­mern von den Debian-Entwicklern ge­pflegt. Auch Ice­do­ve soll mit De­bi­an 9 um­be­nannt wer­den, die Pro­ble­me und Ei­gen­hei­ten blei­ben je­doch ga­ran­tiert er­hal­ten.

The plan, as it stands pre­sent­ly, is for the Ice­wea­sel pa­cka­ge to be re­n­a­med Fire­fox in the De­bi­an 9 „stretch” re­lease [...] Si­mi­lar chan­ges should be ex­pec­ted for Ice­do­ve [...].

Wil­lis, Na­than: The end of the Ice­wea­sel Age. lwn.net (10/2016).

Ver­wand­te The­men:

RSS-Feeds mit Mo­zil­la Thun­der­bird abon­nie­ren
AMD Gra­fik­kar­te un­ter De­bi­an in­stal­lie­ren

(Screen­shots: Ice­do­ve 45.2.0 un­ter De­bi­an 8.4 mit KDE-Desktop)

Mein Name ist Sa­scha, das In­ter­net und ich sind seit 1997 gute Freun­de. Es gibt mir En­ter­tain­ment, Mo­ne­ten und Lie­be, da­für gebe ich ihm seit 2009 viel­sei­ti­ge, mul­ti­me­dia­le An­lei­tun­gen auf den ver­schie­dens­ten Prä­sen­zen. Wäre ich nicht Web­wor­ker, wür­de ich wahr­schein­lich für die Ca­mor­ra das Heim­netz­werk auf De­bi­an um­stel­len und ver­wal­ten. Als Fa­mi­li­en­mensch lie­be ich näm­lich Süd­ita­li­en, das dor­ti­ge Es­sen und die spät­abend­li­chen Ar­beits­zei­ten.


Kategorie: Anleitung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*