Kilobyte: Das Ubuntu Handbuch mit Anleitungen

Ace Stream: Installation unter Ubuntu 16.04 LTS - Anleitung

Das De­ri­vat des VLC Play­ers Ace Stream funk­tio­niert auch un­ter Ubun­tu 16.04 LTS. Mit­hil­fe der smar­ten Free­ware ist es kin­der­leicht mög­lich, in­ter­na­tio­na­les Fern­se­hen via Peer-to-Peer-Technik am Com­pu­ter zu ge­nie­ßen. Ne­ben zahl­rei­chen Nachrichten- und Mu­sik­sen­dern ist Ace Stream vor al­lem auf­grund von Fußball-Live-Übertragungen äu­ßerst be­liebt.

Bild von Ubuntu Ace StreamDie hohe Ver­füg­bar­keit von Quel­len und die sehr schnel­len Über­tra­gungs­ra­ten sind wei­te­re Grün­de für die Po­pu­la­ri­tät der ukrai­ni­schen Soft­ware. Ace Stream macht P2PTV mit bis zu 5000 Kbps mög­lich, was den ru­ck­el­frei­en Emp­fang von HD-Kanälen ga­ran­tiert. Die Schreib­wei­se des Na­mens der Vi­deo­soft­ware än­der­te sich mit Ver­si­on 3.1 von AceStream in Ace Stream. Der Ace Play­er HD star­te­te be­reits un­ter Ubun­tu 14.04 LTS durch und hat seit­her für die­se Ver­si­on so­gar eine ei­ge­ne PPA, wel­che die In­stal­la­ti­on er­leich­tert.

Mei­ne An­lei­tung funk­tio­niert des­halb nur mit Ubun­tu 14.04 LTS, wel­ches bis 2019 mit sämt­li­chen Ak­tua­li­sie­run­gen ver­sorgt wird.

Sa­scha: AceStream in Ubun­tu 14.04 LTS in­stal­lie­ren – Funk­ti­ons­ga­ran­tie. kilobyte.bplaced.net (10/2016).

Auch wenn die­ser Ser­vice für Ubun­tu 16.04 LTS nicht vor­han­den ist, müs­sen Sie trotz­dem nicht auf ein ak­tu­el­les, sta­bi­les und na­ti­ves Ace Stream ver­zich­ten.

Installation von Ace Stream - Vorbereitung

Um das Vi­deo­pro­gramm für die Linux-Distribution ver­füg­bar zu ma­chen, be­nö­ti­gen Sie al­ler­hand Bi­blio­the­ken, die Sie ma­nu­ell her­un­ter­la­den müs­sen. Be­vor Sie je­doch da­mit be­gin­nen, soll­ten Sie zu­nächst gde­bi in­stal­lie­ren. Das ist le­dig­lich eine klei­ne Soft­ware aus den of­fi­zi­el­len Quel­len, die Debian-Pakete ent­packt und in­stal­liert.

  1. Öff­nen Sie dazu ein Terminal-Fenster.
  2. In­stal­lie­ren Sie gde­bi mit sudo apt-get install gdebi.
  3. Fol­gen Sie den An­wei­sun­gen und schlie­ßen Sie dar­auf­fol­gend das Terminal-Fenster.

Screenshot von Ace Player HD (VLC) Ubuntu 16.04 LTS

La­den Sie sich im An­schluss fol­gen­de Pa­ke­te her­un­ter:

Ace Stream unter Ubuntu 16.04 LTS installieren

Die Vor­be­rei­tun­gen sind da­mit ab­ge­schlos­sen. Um die Soft­ware nun un­ter Ubun­tu 16.04 LTS² zu in­stal­lie­ren, ge­hen Sie wie folgt vor:

  1. Öff­nen Sie ein Terminal-Fenster.
  2. Na­vi­gie­ren Sie mit dem Be­fehl cd Downloads in Ih­ren Download-Ordner.
  3. Ge­ben Sie sich mit sudo su dau­er­haf­te Ad­mi­nis­tra­to­ren­rech­te und füh­ren Sie nach­fol­gen­de Be­fehls­ket­te nach­ein­an­der aus.
  4. gdebi libgnutls-deb0-28_3.3.15-5ubuntu2_amd64.deb.
  5. gdebi acestream-player-data_3.0.2-1.1_amd64.deb.
  6. gdebi acestream-player-compat_3.0.2-1.1_amd64.deb.
  7. gdebi acestream-engine_3.0.5.1-0.2_amd64.deb.
  8. gdebi acestream-player_3.0.2-1.1_amd64.deb.

Hin­weis: Sie müs­sen die In­stal­la­ti­on je­des ein­zel­nen Pa­kets im Terminal-Fenster ma­nu­ell be­stä­ti­gen.

Nicht nur, da­mit Sie Ace Stream Pro­gram­me im Mo­zil­la Fire­fox ab­spie­len kön­nen, son­dern auch um Links mit den Stream-Adressen di­rekt im P2PTV-Player zu öff­nen, ist es not­wen­dig, eine wei­te­re Be­fehls­ket­te aus­zu­füh­ren.

  1. echo 'deb http://repo.acestream.org/ubuntu/ trusty main' | sudo tee /etc/apt/sources.list.d/acestream.list.
  2. sudo wget -O - http://repo.acestream.org/keys/acestream.public.key | sudo apt-key add -.
  3. sudo apt-get update.
  4. sudo apt-get install acestream-full.

Screenshot von Beweis, dass ACE Stream unter Ubuntu 16.04 LTS funktioniert

So­bald die In­stal­la­ti­on von Ace Stream ab­ge­schlos­sen ist, lässt sich das Pro­gramm über die Ubun­tu Dash-Startseite öff­nen.

Hin­weis: Nach der er­folg­rei­chen In­stal­la­ti­on kön­nen Sie alle her­un­ter­ge­la­de­nen Da­tei­en wie­der aus Ih­rem Download-Ordner lö­schen.

Übertragung von Ace Stream instabil - was tun?

Ge­ra­de bei HD-Streams mit mehr als 2500 Kbps kann es vor­kom­men, dass die Über­tra­gung stockt. Wenn das bei Ih­nen der Fall ist, soll­ten Sie Ace Stream ma­nu­ell kon­fi­gu­rie­ren. Um in das Ein­stel­lungs­me­nü zu ge­lan­gen, öff­nen Sie zu­nächst die Vi­deo­soft­ware und kli­cken an­schlie­ßend mit der rech­ten Maus­tas­te auf das klei­ne Ace Stream Sym­bol, wel­ches sich oben in Ih­rer Tas­kleis­te be­fin­det.

Screenshot vom Ace Stream Einstellungsmenü unter Ubuntu 16.04 LTS

Fol­gen­de Ein­stel­lun­gen hel­fen Ih­nen da­bei, HD-Streams zu glät­ten:

  • Start with suf­fi­ci­ent speed only: Hier soll­ten Sie ei­nen Ha­ken set­zen.
  • VOD buf­fer: Wert 30.
  • Live buf­fer: Wert 40.

Fazit - Ace Stream ist ein perfektes Informationsmedium

Ace Stream wird im­mer häu­fi­ger als Ver­brei­tungs­me­di­um von klei­nen, un­ab­hän­gi­gen Nach­rich­ten­sen­dern ver­wen­det. Aber auch Glo­bal Play­er wie BBC World News oder Al Ja­ze­e­ra English bie­ten be­reits haus­ei­ge­ne Streams an.

Ach­tung: Für Fuß­ball­fans gilt je­doch im­mer noch, dass das Kon­su­mie­ren der Fuß­ball Bun­des­li­ga und Cham­pi­ons League über Ace Stream rechts­wid­rig ist.

Auf je­den Fall rechts­wid­rig ist die Nut­zung von Peer-to-Peer-Clients, um sich Fußball-Übertragungen an­zu­schau­en.

Sol­me­cke, Chris­ti­an: Fußball-Bundesliga per Live-Stream – il­le­gal? youtube.com (10/2016).

Ver­wand­te The­men:

Ubun­tu: In­ter­net zu lang­sam - was tun?
Was kos­tet ei­gent­lich Ubun­tu?

(Screen­shots: Ace Play­er HD 2.2.5.1 un­ter Ubun­tu 16.04.1 LTS)
¹Da­tei­en stam­men vom ukrai­ni­schen Linux-Blogger Fox, der eben­falls die Quel­le der oben ge­zeig­ten An­lei­tung ist.
²Die In­stal­la­ti­on funk­tio­niert zu­dem un­ter Ku­bun­tu 16.04 LTS und Li­nux Mint 18.

Mein Name ist Sa­scha, das In­ter­net und ich sind seit 1997 gute Freun­de. Es gibt mir En­ter­tain­ment, Mo­ne­ten und Lie­be, da­für gebe ich ihm seit 2009 viel­sei­ti­ge, mul­ti­me­dia­le An­lei­tun­gen auf den ver­schie­dens­ten Prä­sen­zen. Wäre ich nicht Web­wor­ker, wür­de ich wahr­schein­lich für die Ca­mor­ra das Heim­netz­werk auf De­bi­an um­stel­len und ver­wal­ten. Als Fa­mi­li­en­mensch lie­be ich näm­lich Süd­ita­li­en, das dor­ti­ge Es­sen und die spät­abend­li­chen Ar­beits­zei­ten.


Kategorie: Anleitung
  • Alberto sagt:

    Yeah es klappt 🙂 Su­per An­lei­tung! Jetzt kann ich end­lich Win­dows ab­schie­ßen, Ace Stream war der ein­zi­ge Grund, war­um ich das noch be­hal­ten habe. Dan­ke!

  • gpm sagt:

    Vie­len Dank, das funk­tio­niert! (Li­nux Mint 18 Cin­na­mon)
    Ich war et­was skep­tisch we­gen der al­ten libs und habe das erst­mal in ei­ner VM aus­pro­biert - geht ta­del­los!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*